1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Boneau, 7. August 2005.

  1. Boneau

    Boneau Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Guten Tag,

    seitdem ich von meiner alten anlogen Sat Anlage auf eine neue digitale umgestiegen bin hat sich die Bildqualität erheblich verschlechtet. Das Bild wirkt kontrast arm und was am schlimmsten ist auch noch unscharf (wobei das Bild noch schlechter als VHS ist). :eek: Das Problem besteht auch bei außländische Sendern, die angeblich eine bessere Qualität als deutsche Sender haben. Vorallem Sender wie z.B. Sat1, Pro7 und Kabel1 haben ein sehr schlechtes Bild.

    Aufbau der Sat Anlage:

    1. 55 x 60 cm Schüssel
    2. Invacom Universal Quad QDH-031 LNB
    3. 4 fach geschirmtes Koax Kabel (75 Ohm)
    4. Humax PR-Fox
    5. Humax NA-Fox PR
    6. Sattelitenradio
    7. TV-Karte

    Situation 1

    Die Signalstärke liegt beim Humax PR-Fox, wo das Bild am schlechtesten ist, bei 88% und die Signalqualität bei 100%. Der Fernseher hat eine Bildschirm Diagonale von 55 cm und hat bis heute immer ein gutes Bild abgegeben. Auch der Versuch ein anderes Scartkabel zu verwenden brachte keinen Erfolg mit sich. Die Länge des Kabels, vom LNB zum Humax PR-Fox, beträgt ca 31,2 Meter.

    Situation 2

    Der andere Fernseher, der von dem Humax NA-Fox PR versorgt wird, liefert zwar kein optimales Bild (80 cm Bildschirmdiagonale) ist aber dennoch besser als das vom anderen Receiver. Hier liegt die Signalstärke bei 94% und die Signalqualität bei 100%. Die Kabellänge, vom LNB zum Receiver, beträgt ca 18 Meter.


    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiter helfen, sodass ich bald wieder einen Film auf meinem Fernseher (Situation 1) anschauen kann.:)

    Vielen Dank schonmal im voraus für eure Hilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2005
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bildqualität

    Stelle mal die Ausgabe am Receiver auf RGB um. Dabei muß das SCART Kabel natürlich die für RGB notwendigen Adern beschaltet haben und die SCART Buche am TV RGB tauglich und der Eingang auf RGB eingeschaltet sein.

    cu
    usul
     
  3. Boneau

    Boneau Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Bildqualität

    Beide Receiver stehen schon auf RGB.

    Trotzdem Danke für deine Antwort.:)
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bildqualität

    Weis der TV das auch? D.h. siehst du einen Unterschied wenn du zwischen FBAS und RGB wechselst?
    Wenn du den Receiver auf RGB schaltest wird ja trotzdem weiterhin parralel FBAS geliefert. Wenn du dem TV nicht sagst das da jetzt auch RGB ist wird er weiterhin das FBAS Signal nehmen.

    Evtl. ist auch das SCART Kabel Mist. Es mus keines für >15€ sein aber einigermasen vernuftige Kabelquallität ist schon sinnvoll.

    DVB-S ist ja nicht so toll, aber schlechter als VHS sind die meisten Sender nun wirklich nicht. Das muß dann irgendwie an dem Signalweg liegen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2005
  5. Boneau

    Boneau Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Bildqualität

    1. Ob der Scart Anschluss von meinem Fernseher, das macht weiß ich nicht hab auch mal in die Bedienungsanleitung geschaut, aber nichts gefunden. Wobei auf der Rückseite des Fernsehers am Scart Anschluss Euroconnector steht was nicht gerade weiter helfen dürfte. Der Fernseher ist aber auch schon über 8 Jahre alt und ein Modell von Phillips.

    2. Ja, man kann den unterschied zwischen RGB und FBAS sehen. Bei FBAS wirkt das Bild kontrast reicher bzw. heller als bei RGB (Das mit der Schärfe lässt sich nicht erkennen).

    3. Mir ist aufgefallen, dass ich bei RGB der Videotext "durchsichtig" ist. Bei FBAS ist er so wie früher (Analog) also gut.

    4. Das Scartkabel ist von Humax habe es schon gegen ein anderes Ausgetauscht aber keine Vorteile gegenüber dem Humax Kabel bemerken können.

    Könnte es auch sein, dass das Koaxkabel vom LNB zum Reciever mit
    ca. 32 Metern zu lang ist oder ist das noch vertretbar?

    Vielen Dank für den bessern Videotext.:winken:
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bildqualität

    Wenn der Receiver das Signal fehlerfrei Decodieren kann (Bit Error Rate = 0) dann ist das Bild ideal egal wie schlecht das Antennensignal ankommt. Ist halt digital.

    Und 32 Meter ist kein Problem.

    cu
    usul
     
  7. Boneau

    Boneau Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Bildqualität

    Wie kann ich das denn herausfinden, ob er das Signal fehlerfrei Decodieren kann?:eek:
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Bildqualität

    Solage keine grossen grünen Klötzchen und Tonaussetzer drin sind, sollte alle OK sein.
     
  9. Boneau

    Boneau Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Bildqualität

    Hat denn einer von euch noch Verbesserungsvorschläge, denn das Bild ist immernoch unscharf.:(
     
  10. König

    König Guest

Diese Seite empfehlen