1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität von ARD -- Tatort 16:9 bis auf Striche am oberen rand sehr gut

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DVB-T2, 2. März 2003.

  1. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    ja, bei ARD siehts ganz anders aus als bei Pro7,bis auf das 16:9 Problem mit den Steifen am oberen Rand ist die Bildqualität gut bis sehr gut. Konnte absolut keine Artefakte entdecken.
    Nach Eigenschaften des Bildes wird ARD allerdings auch analog gespeist, was die Vermutung unterstützt, dass die Probleme bei den anderen Programmen durch die fehlerhafte Umwandlung des Satelitenstreams in den DVB-T Steam verursacht wird.

    p.s: Hatte übrigens auch keine Verschiebungen des Bildes, wie es einige von ARD berichteten, also entweder wurde das Problem behoben, oder es liegt an der Box (glaub alle, die von dem Problem berichteten, haben einen Digipal1)

    <small>[ 02. M&auml;rz 2003, 22:29: Beitrag editiert von: DVB-T2 ]</small>
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Gibt es in Berlin denn ein Regionalprogramm der ARD (zwischen 17.43h und 20h ) ? Dann könnte man feststellen ob das Satsignal genommen wird.
     
  3. Oss

    Oss Junior Member

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Wenn ich mich nicht täusche, dann sind diese Striche die PAL-PLUS Informationen.

    Diese sollten auch im digitalen Kabel, über Satellit zu sehen sein, wenn man "nur" einen normalen 4:3 Fernseher hat.

    Wenn diese Aussage falsch sein sollte, dann belehrt mich eines besseren! ;-))

    MfG Oss

    <small>[ 03. M&auml;rz 2003, 11:43: Beitrag editiert von: Oss ]</small>
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Diese Striche sind der Zeilencode. Hier werden 16:9 TV Geräte zwischen 4:3 und 16:9 Betrieb hin und her geschaltet. Man kann diesen Code bei manchen TVs sehen bei anderen nicht. Das liegt an der Bildeinstellung, die vertikale Ausstastlücke darf bei korrekter Einstellung eigentlich nicht zu sehen sein. Ich denke, bei der digitalen Einspeisung in Berlin muss das Bild im ein paar Zeilen nach oben geschoben werden.
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Nur hat das in einem digitalen mpegsignals nicht zu suchen.
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    @derrick: genauso ist es, manche Geräte drehen bei diesem Mischmasch durch. Auch der ORF macht das neuerdings so ...
     
  7. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Das hat mich gestern Abend auch interessiert, und habe so mal in's Berliner Kabel geschaut, und siehe da, auch dort waren die Streifen zu sehen, genau wie bei DVB-T!
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    @Wocker: dieser Code ist überall vorhanden, auch per Satellit.
    Bei digitalen Signalen dürfte es ihn aber nicht geben, denn das ist normwidrig. Die ARD kapiert es aber halt nicht.
    MfG
    Terranus
     
  9. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    @Terranus
    Ist mir schon klar. Komisch ist nur, daß es erstmals auch über Kabel diese Störung gab. Die habe ich sonst in den Jahren nie bemerkt!

    Fragt sich jetzt, warum nun, wo das bei DVB-T auftritt, plötzlich auch im Kabel der Fehler auftritt.
     

Diese Seite empfehlen