1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität verbessern

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Alexonline, 1. Oktober 2005.

  1. Alexonline

    Alexonline Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Wir haben uns einen THOMSON 38" LCD gekauft, HD-Ready mit Doppeltuner und all solchem Schnickschnack.

    Jetzt ist die Bildqualität recht miserabel, was vermutlich nicht am Fernseher, sondern an den Quellen liegt (die aber auf dem alten 50Hz Ding immer noch besser aussahen). Viel schlechter als vorher...

    DVD:
    Ist Momentan mit einem herkömmlichen SCART-Kabel angeschlossen, aber RGB ist an DVD-Player und TV aktiviert. (Sollte man da besser auf YUV wechseln, oder ist der Unterschied die 100 Euro für ein gutes Kabel nicht wert?)
    Immerhin: hier ist das Bild auch so OK.
    Ton ist über ein Chinch Kabel per Digital-Composite verbunen. Geht das so klar, oder braucht man da ein spezielles Koaxialkabel? Ich meine ich höre Dolby Digital und es hört sich gut an.

    TV:
    Ist die Katastrophe. Haben momentan normalen Kabelanschluss, der auf altem TV Gerät top war, aber jetzt ist alles am Rauschen und Flackern auf vielen Sendern, als wäre es per alter Antenne.
    Lösung: DVB-C ??? Oder was soll man machen? Kabelsignal noch verstärken lassen und bessere Kabel?
    Ton muss über interne Boxen laufen, bei Anschluss über Chinch analog an Anlage brummt es nämlich sonst. (Besseres Kabel nehmen oder auf Digital-Out eines DVB-C Receivers warten?)

    Fotos:
    Wird die Kamera direkt über Chinch Out angeschlossen ist es recht *****. Auch per Foto-CD im DVD Player mit JPGs drauf ist es nicht gerade toll. Die Fotos sind in 3M aufgenommen, aber davon sieht man nicht viel. Unscharfe Ränder... Zoomt man mit dem DVD Player gar hinen sieht man sofort riesige Pixel, was am PC alles kein Problem ist und viel besser aussieht!
    Lösung??? Ich hoffe nicht, dass die einzige Lösung ist, PC per DVI direkt digital am TV anzuschließen!!!

    Gibt es vielleicht extra Boxen, wo man die Speicherkarte reinschiebt, die dann über DVI ein gutes Bild ausgeben?`

    Kurz und knapp: wie kriege ich mein Bild besser ? ? ? ? ?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Bildqualität verbessern

    Auf jeden Fall das Ding per Digital-Sat ansteuern. Dann goldene, gut geschirmte SCART-Kabel verwenden. Mehr kann man im Moment nicht tun, gibt noch keine HD-Receiver.
     
  3. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Bildqualität verbessern

    Bei Kabel kann ich dir nicht helfen da hier in Verbindung mit LCD anscheind immer bescheiden aussieht, auch in den Fachmärkten. Die Flachmänner(die spez.Plasmas mal ausgenommen) sind in ihrer Auflösung dem normalen TV überlegen und zeigen dementsprechend auch Sachen die der bisherige nicht oder nur unzureichend zeigte. Zu den Fotos, Chinch ist die Denkbare schlechtste Möglichkeit Bilder auf dem TV zu zeigen, den die Kamera hat das Bild in einer höheren Auflösung vorliegen als sie es ausgibt und der LCD rechnet es auf seine native Displaygrösse wieder hoch, das kann nicht gut gehen. Ebenso verhält es sich mit deinem DVD-Player, die Fotos die auf CD gespeichert sind erfahren in der selben Methode wie bei der Kamera keine gleichbleibene Qualität. Somit bist du bei Fotos bei einem Laptop oder PC am besten dran.
     
  4. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Bildqualität verbessern

    100 Euro für ein YUV-Kabel? Es muss ja nicht gleich Oelbach sein, oder. Generell 50 Euro für ein normales. Oelbach heisst nicht gleich Qualität. Es gibt weitaus bessere Kabel für den halben Oelbach Preis und ja die sind auch top geschirmt, haben vergoldete Köpfe etc. pp. .


    Du beschreibst flackern, was ist für dich flackern? Wenn es flackert gibt es irgendwo ein Problem. Das darf nämlich nicht sein. Was sein darf aufgrund der niedrigeren Auflösung ist, dass wenn du unmittelbar (1- m) vor dem LCD stehst darf bei gäniger digitaler Qualität (du hast aber nur normales analoges Kabel, oder) das Bild verwaschen sein. Flackern darf auch bei analogem Kabel nichts.


    Hast du Kontrast, Panelhelligkeit, Schwarzwertanpassung etc. eingestellt. Die Grundeinstellungen sind meist falsch, ziemlich falsch.

    Am besten mal im Internet nach einem 1080i Testbild suchen, speichern und per CD ausgeben und TV einstellen.


    CableDX
     
  5. Alexonline

    Alexonline Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    AW: Bildqualität verbessern

    was heißt Flackern... so ein Rauschen des Bildes, also das kleine Punkte überall verteilt sind, wie bei einem schlechten Antennensignal eben. Richtig flackern tut das nicht.
    Das Kabelsignal ist wohl nicht das allerstärkste, aber auf dem alten TV war es top!

    Frage: Wird das mit DVB-C auf jeden Fall besser oder muss es DVB-S sein?
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Bildqualität verbessern

    Du hast mit DVB-C kaum Sender ... von der Qualität ist es jedoch meistens gleich.
     
  7. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Bildqualität verbessern

    Ja, das nennt sich PC ! Ist leider so - derzeit ist die einzige Möglichkeit gute Bilder auf den LCD zu bekommen der PC. Was es in Zukunft an Technik gibt, werden wir sehen, aber auf Grund der DRM-/HDCP-/Kopierschutzproblematik wird das wohl alles starken Einschränkungen unterworfen sein.
    Auch DVD und Digital-TV kannst du digital zuspielen. Einzig Premiere HD wird wohl vorläufig nix werden auf dem PC.

    Jens
     
  8. Alexonline

    Alexonline Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    AW: Bildqualität verbessern

    PC? LOL, ja das stimmt, aber wer will schon einen PC im Wohnzimmer rumstehen haben...
    Notebook ist leider nicht vorhanden :-(
    Wie geht das mit dem Digitalen zuspielen? HDMI hat kein Gerät, die wenigen die es gibt sind ja noch schweineteuer, und die Kabel erst...
    Und DVI hat der Fernseher, aber außer dem PC hat kein Gerät so einen Ausgang...
    DVD ist ja über SCART schon ok, denke mal per YUV sowieso...

    Möchte mich für die vielen Tipps bedanken! Ihr seid eine tolle Truppe!
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Bildqualität verbessern

    Stimmt. Was soll ich mit nur einem PC im Wohnzimmer. Zwei brauch ich da mindestens!:D
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Bildqualität verbessern

    Ich hab mein PC mit DVB-S Karte in ner Abstellkammer neben dem Wohnzimmer. Mit der Hilti nen Loch durch die Wand gedonnert, durch das man ne Sprudelflasche durchschieben kann - oder 30 Kabel :D

    Aber somit ist das perfekt, Digital-Bild kommt übern Beamer, gesteuert wird mit Funkmaus/Tastatur. Aber vom PC sieht und hört man nix.
     

Diese Seite empfehlen