1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität SRF1 & SRF2

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von Sport, 1. April 2014.

  1. Sport

    Sport Gold Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Nachdem KabelBW heute eine Umstellung vorgenommen hat, erscheint mir die Bildqualität bei SRF1 und SRF2 sehr schlecht.
    Die Sender wurden bisher wohl schon über DVB-T eingespeisst, aber so schlecht wie jetzt sah das nie aus.
    Ist das bei euch auch so?

    P.S.:
    Aus welchem Grund soll man eigentlich noch KabelBW abbonieren? ORF nicht mehr zu sehen, SRF in schlechter Qualität und SRFinfo gar nicht, dazu fehlen die ganzen ÖRs in HD. Es kann ja nicht sein, dass ich dafür ständig eine DVB-T Antenne an den TV anstöpseln muss.

    Wir haben uns immer aus optischen Gründen vor einer Satschüssel am Haus gesträubt. Inzwischen kommt man aber kaum noch dran vorbei irgendwie hinterm Haus, wo sie kein Nachbar sehen kann, eine zu installieren.
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bildqualität SRF1 & SRF2

    Schaue mal nach Selfsat.

    Die Dinger sind nicht auffällig, bzw. in manchen Situationen sogar unsichtbar zu machen.

    Stichwort Klebefolie in Wandfarbe...

    Vom Volumen her auch nicht viel mehr als eine gute DVB-T Antenne.

    So ein Teil reicht allemal für Astra 19,2 Grad.

    Jedenfalls gute Entscheidung von UM & KBW wegzugehen.
     
  3. Sport

    Sport Gold Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bildqualität SRF1 & SRF2

    Danke dir. Der örtliche Fernsehladen meint, es bräuchte zwei "Köpfe" um auch SRf über Hotbird zu empfangen. Ich fürchte, dass geht mit Selfsat nicht?

    Allgemein ist KabelBW eine einzige Katastrophe geworden. Man zahlt extra Kabelgebühren, um dann nichtmal die ÖR Sender in HD zu sehen. Dazu soll man sich SRF in Pixelmatsch statt in HD ansehen und im Musikbereich speisst man Joiz aus Berlin ein, anstatt das richtige Joiz aus Zürich zu nehmen.:eek:

    Das Problem ist halt, dass deren Internet wesentlich schneller als dasjenige der Telekom ist.
     
  4. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Moderator

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bildqualität SRF1 & SRF2

    Achtung! SRF über Sat ist verschlüsselt. Ohne gute Kontakte zu einem Schweizer läuft da nix. Er muss die Karte auf sich registrieren und dir weitergeben

    Wolfgang
     
  6. Sport

    Sport Gold Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bildqualität SRF1 & SRF2

    Das ist meinem Fernsehhändler schon bekannt. Da wir hier direkt an der Grenzregion tagtäglich miteinander leben, scheint dass kein großes Problem zu sein. Keine Ahnung, ob er die direkt verkauft. Notfalls könnte man sie ganz legal erwerben, alle Auslandsschweizer können diese gegen Gebühr beantragen.
    Der Witz ist einfach, dass SRF für uns in Südbaden sozusagen unser "drittes" ist (der SWR belustigt seine südlichsten Hörer ja schon im Radio mit Staumitteilungen und Wetterberichten aus Köln:eek:) und es unmöglich ist, auf einem großen Fernseher diese Bildquali zu ertragen. Zumal man bei Sendungen, welche auf SRF info kommen, auch noch auf DVB-T ausweichen muss.
     
  7. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Bildqualität SRF1 & SRF2

    Soweit mir das bekannt ist, wurden 'SRF 1' und 'SRF zwei' bislang vom Satelliten eingespeist; da gab es eine Ausnahmeregelung, die nun aber leider für die UnityMedia Kabel BW-Zuschauer ein Ende gefunden hat und das auch hauptsächlich wegen 'RTL' und 'sky'. Nun speist man die Sender vom DVB-T-Angebot des Säntis ein und nur noch in den Regionen, in denen der Säntis tatsächlich auch mit vertretbarem Antennenaufwand empfangen werden kann. Deshalb gibt es auch die Verschlechterung in der Bildqualität. DVB-T gibt halt nicht mehr her.
     

Diese Seite empfehlen