1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität Relook 400s

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Katte, 2. April 2006.

  1. Katte

    Katte Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,
    ich brauche 'mal bitte eine schnelle Kaufentscheidungshilfe :winken:

    Ich habe zur Zeit einen Finepass FSR 5000 und betreibe diesen an einem Hitachi 42PD5200. Leider bin ich mit der Bildqualität nicht sehr zufrieden. Besonders bei schnellen Kameraschwenks habe ich extreme Bewewegungsunschärfen. Am Plasma kann es nicht liegen, da es bei der DVD-Wiedergabe keine Probleme gibt.

    Inzwischen habe ich den Relook 400s in die engere Wahl gezogen, möchte jedoch sicher sein, dass es in Punkto Bildqualität keine bösen Überraschungen gibt. Leider habe ich bisher keine Testberichte gefunden, die die Bildqualität des Relook bewertet haben.

    Für jeden Hinweis wäre ich daher sehr dankbar!

    Gruß,
    Katte
     
  2. thomas-f

    thomas-f Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Bildqualität Relook 400s

    Hallo

    Also ich sehe absolut keine schwächen beim Bild. Für mich 1A!
    Ich habe auch mal in einer der letzten TeleSatellit einen Bericht gelesen bei dem auch das Bild gut bewertet wurde.

    Grüße
    Thomas
     
  3. epos

    epos Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Bildqualität Relook 400s

    Hallo Katte,

    die Unschärfen liegen nicht beim Receiver. Hast Du den DVD-Player vielleicht nicht per Scart, sondern per YUV-Progressiv angeschlossen? Dann wär das Bild des DVD-Player optimal. da es nicht in zwei Halbbildern an den Fernseher geliefert wird sondern als "Vollbild". Halbbilder, die auch ein normaler Receiver liefert, muss der Fernseher wieder zusammen setzen, daher eben die Unschärfen.

    In der neuen Ausgabe der Zeitschrift ct (erscheint Montag) ist ein Test von Festplatten-Receivern. Der Relook hat zwar wegen der Software nicht so gut abgeschnitten, aber wie Du hier lesen kannst wird sehr viel an der Soft gearbeitet.
     
  4. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Bildqualität Relook 400s

    @epos
    leider hat dgs wie andere hersteller auch noch nicht begriffen, daß die erste soft schon gut sein sollte, um negative verkaufserfolge zu vermeiden.

    das betrifft meist primär gar nicht technische neuerungen, wo es immer am anfang probleme geben kann, sondern ganz grundsätzliche einfache receiver-bedienungsfunktionen, die schon seit vielen jahren in guten receivern vorhanden sind. so sind z.b. die verschiebefunktionen von kanälen in billigstreceivern gelöst, in solchen oft nicht. im meinem billigsten receiver klicke ich 1 bis .... kanäle an, tippe auf verschieben, geht dorthin, klick und die sind dort. beim 300s geht das heute noch nicht. klar kann man sage, weg damit und an den pc. dann kann man aber auch gleich sagen, weg mit dem receiver, gleich einen pc anschließen. deshalb bin ich der alten meinung, daß ein sat receiver auch völlig unabhänging von einem pc voll funktionieren muß, auch wenn das altmodisch sein sollte in den hirnen der erzeugerfirmen.

    hätte man die neumo-features in den 400s gleich integriert, und würde man das gleich in den 510 oder 610-er? integrieren, wären wenigstens die ganz, ich sage mal primitiven, grundbedürfnisse an einen sat-receiver erfüllt.
     
  5. Katte

    Katte Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    AW: Bildqualität Relook 400s

    @Alle,
    Vielen Dank für die schnellen Antworten, denn mir wurde ein Relook 400s mit 200GB FP für 360,- EUR angeboten und ich muss mich bis heute abend entscheiden...

    @epos
    Das zum Thema Scart und YUV kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn mein DVD Player (Cyberhome CH-DVD 635S) ist zwar momentan über den Komponentenanschluss angeschlossen, hat aber auch via Scart nicht dieses Problem (Progressive ist übrigens ausgeschaltet). Mit Bewegungsunschärfe meinte ich auch eher "Solarisationseffekte" (Reduzierung des Farbraumes bei schnellen Bewegungen), die ich mir auch nicht durch Übersprechen zwischen Kabeladern erklären könnte.

    @alfonso
    Mit einer Konfiguration via PC habe ich keine Probleme, da mein PC gleich in der Nähe steht :) . Ansonsten gebe ich dir aber Recht, dass das Ganze via FB funktionieren sollte. Diesbezüglich bin ich aber vom Finepass auch nicht gerade verwöhnt. Insbesondere die Programmierung via EPG ist dort sehr mühsam, da eine ausgewählte Sendung nicht automatisch mit einem Zeitvorlauf (5min) und einem Zeitnachlauf (15min) versehen werden kann. Wie ist das denn beim Relook gelöst?
     
  6. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Bildqualität Relook 400s

    @katte
    beim relook 300s ist bei aufnahmen zeitvor- und -nachlauf gelöst, auch programmierung mit epg etc., die ganzen pvr-funktionen super gelöst.
    beim 400 weiß ich leider nicht. es ist zu hoffen bzw. wahrscheinlich, daß diese sachen, die ich vorhin meinte, wenn sie nicht schon drin sind, bald hineinkommen. da müßtest ev. halt etwas geduld haben, aber der preis scheint mir ja günstig.
     
  7. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Bildqualität Relook 400s

    @ Alfonso,

    Katte hat nach Meinungen und Erfahrungen vom 400s gefragt. Wenn ich mich nicht irre hast du noch immer deinen guten alten 300s...

    Aber mit deine Bemerkung um Neumo Features ins Offizielle 400s Image zu integrieren: du hast Recht, und .. das wird nicht lange mehr dauern. :cool:

    - - -


    Meiner Meinung nach ist das wichtigste beim Kauf ob die Hardware ganz OK ist, Software kann man später immer ersetzen mit eine bessere Version, Hardware ersetzen ist viel schwieriger ..
    Was das betrifft ist der Relook wirklich eine gute wahl: für diesen Preis ist es eine sehr gute Hardware. Und die Software entwicklung geht schnell. Ich weiss dass wir das nächstes halbes Jahr noch sehr viele Verbesserungen erwarten können.

    Es wäre nicht schlecht wenn ct im Herbst noch mal der gleichen Festplatten-Receivern Test machen konnte.

    MfG
    _________
    relooker
     
  8. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Bildqualität Relook 400s

    @relooker

    hast wie immer recht, zweistein! aber ich wollte ja auch wie du gelesen hast, sagen, die soft wird hofftenlich wie die und ähnlich der 300s verbessert....

    und daß ich keinen 400s habe, ist nur g-e-n-a-u darauf zurückzuführen, daß der 400s keinen neumo drin hatte. und wenn der 300s eine 2-geräte fernbedienung hätte, dann hätte ich längst einen zweiten 300s in der stube. (neben meinen 6 anderen receivern, äh, sind nur mehr 4, 2 hab ich verschenkt).

    wenn du glaubst, die 400s bringt auch bald viele der neumo-features, kann ich nur raten: kaufen!
     
  9. Katte

    Katte Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    AW: Bildqualität Relook 400s

    Ich habe mir gerade die aktuelle c't gekauft und wurde leicht ernüchtert...
    "Testgerät stürzte einige Male komplett ab", "Hänger im EPG oder das Gerät regierte nicht auf Tastendrücke" :eek: . Getestet wurde hier die Version 1.25 (15.02.2006).

    Auch die PC-Übertragungsgeschwindigkeit wurde mit einem "-" bewertet. Ich als erfahrener PC-Bastler könnte damit ja vielleicht noch leben, aber was soll ich meiner besseren Hälfte sagen, wenn ihre Lieblingsserien einem Absturz zum Opfer gefallen sind ...

    Wie bald ist denn mit einer stabileren Version zu rechnen????
     
  10. Sonicboom_steve

    Sonicboom_steve Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Kreis Aachen
    AW: Bildqualität Relook 400s

    Hi,
    meiner einer hat selten Abstürze, ich müßte lügen wenn ich sagen würde keine.
    Obwohl meine Holde das Gerät foltert, jeden Abend Unter Uns und GZSZ, bis jetzt ist es 4 mal passiert das der Receiver während einer Aufnahme oder kurz danach abgeschmiert ist.

    Wenn dem so ist, kann man via FTP meist noch die Aufnahme retten, man darf allerdings danach den Receiver nicht wieder ausschalten. Denn erst dann werden die Dateien gelöscht.

    Stabil ist die 2.3 eigentlich schon, kommt aber drauf an welche Funktionen du noch haben willst, da gibt es nette Images wie Funteam, Rudbox usw. Denktenk.com hat eine gute Sammlung.
     

Diese Seite empfehlen