1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität mit neuer Software

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Stephan, 10. Mai 2002.

  1. Stephan

    Stephan Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    D-71642 Ludwigsburg
    Anzeige
    Mir kommt es so vor, als sei die Bildqualität nach dem Update auf die neue Software besser geworden.

    Das Bild ist detailreicher, schärfer und noch rauschärmer geworden. Der Abstand zum analogen Empfang hat sich in meinen Augen noch einmal deutlich vergrössert, obwohl mein Fernseher (16:9, 100 Hz) eine hervorragende Signalverarbeitung und einen sehr guten analogen Tuner hat.

    Welche Erfahrungen habt ihr in dieser Sache gemacht ?

    Gruss.......
    Stephan.

    <small>[ 10. Mai 2002, 15:42: Beitrag editiert von: Stephan ]</small>
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.612
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Ich kann das bestätigen:) Auch bei mir 16:9 und 100 Hz.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  3. Thomas5

    Thomas5 Guest

    Das liegt auch daran, dass jetzt teilweise mit höherer Auflösung gesendet wird, da weniger Programme auf dem Transponder liegen (siehe Premiere-Forum).
     
  4. Stephan

    Stephan Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    D-71642 Ludwigsburg
    Zu dem Premiere-Angebot kann ich nichts sagen, da ich lediglich die Free-To-Air-Programme via Kabel sehe.

    Aber gerade bei diesen Programmen, deren Datenrate sich sicherlich nicht verändert hat, stelle ich eine Verbesserung der Bildqualität fest.

    Die Farben kommen sauberer und der Bildeindruck bei 16:9-Letterbox (ARD-Bouquet) ist dramatisch besser.

    Gruss......
    Stephan.

    <small>[ 12. Mai 2002, 09:32: Beitrag editiert von: Stephan ]</small>
     
  5. Knut2

    Knut2 Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Roßtal
    Kann ich nicht bestägtigen. Ich finde sowieso das
    Premiere die miserabelste Bildqulität hat. Fußballübertragungen können da einem schon vergehen. Die sollten lieber weniger Programme senden und dafür die Übertragungsrate steigern.
    Und warum die 16:9 nicht in anamorph senden verstehe ich auch nicht. Qualität kostet halt Geld.
     
  6. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    moin

    prem 1 & 2 senden ja jetzt mit mehr auflösung, so hab ich hier jedenfalls gelesen... wie sieht denn das bei den sport kanälen aus? z.b. formel 1 jetzt grad, hat da einer infos zu?

    greets
    Johnny
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Auflösungen habe ich von allen Premiere Sendern veröffentlicht.
    Die Auflösung von Sport und von Premiere1 war vor der umstellung genauso hoch wie jetzt. Leider werden Widerholungen die auf den übrigen Sendern kommen in niedriger Qualität gesendet das war früher nicht immer der fall denn sonst wurde auf Premiere One mit hoher Auflösung (704x576)gesendet.
    Gruß Gorcon
     
  8. Stephan

    Stephan Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    D-71642 Ludwigsburg
    Fehler bei digitaler Übertragung äussern sich in anderer Form als bei analoger Übertragung.

    Da das Signal komprimiert wird, entscheidet die sogenannte Datenrate darüber, wie genau es bei der Dekomprimierung in der Box wieder zu dem wird, wie es vor der digitalen Übertragung einmal ausgesehen hat.

    Grundsätzlich ist ja nur jedes 13. Bild ein Vollbild, wie es auch analog übertragen wird. Allerdings kann dieses Bild nur dann korrekt übertragen werden, wenn die Datenrate dies zulässt, da das Bild ja in einer bestimmeten Teit, nämlich einer 1/25 Sekunde übertragen sein muss. Dann folgen nur 12 mal die Differenz zu diesem Bild.

    Zu niedrige Datenraten führen zum Ruckeln des Bildes oder zu sogenannten Artefakten, das sind digitale Fehler, da die Bilder nicht mehr korrekt wiederhergestellt werden können.

    Das kann im besten Fall nur ein wenig Rauschen sein, wenn die Datenrate noch niedriger wird, werden diagonale Linien zu Treppenmustern und wird noch weniger übertragen, so entstehen bei feinen Detail Kklötzchen, bis bei völlig unzureichender Datenrate dann sogar Teile des Bildes gar nicht mehr berechnet werden können und gar nicht mehr zu sehen sind.

    Für ein gutes analoges Bild mit einer Auflösung bis 5 MHz, wie es sehr gute PAL-Qualität liefert,sind 3,5 MBit/ sec nötig.

    Im ARD-Bouquet wird mit um die 5 MBut/ sec gesendet, im ZDF-Bouquet mit ungefähr 6 MBit/ Sec. Den Vogel schiesst 3Sat mit bis zu 7 MBit/ sec ab, was dann schon an anaoges HDTV herankommt.

    Premiere sendet mit uknapp 3 MBit/ sec, liegt also unter gutem analogem Standard etwa auf der Qualität der analogen ASTRA-Übertragung, die ja mit verminderter Bandbreite arbeitet.

    Zwar muss eine hohe Datenrate noch kein gutes Bild bedeuten, denn für Zeichentrickfilme reichen oft 1,5 MBit/ sec gut aus und auch detailarme Bilder kommen mit niedrigen Datenraten aus, aber oft beginnen soch Rolltitel bei ARD-Sendungen zu ruckeln, weil die Datenrate nicht ausreicht.

    Wie gut das Bild am Ende dann letztlich ist, hängt eben davon ab, wie gut die Berechnung des Vollbildes und der Differenzbilder klappt und wie gut diese in die analoge Ausgabe umgesetzt werden und das besorgt die Software, an der sich etwas geändert haben könnte.

    Gruss........
    Stephan.

    <small>[ 12. Mai 2002, 23:30: Beitrag editiert von: Stephan ]</small>
     
  9. Digi2

    Digi2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Frankfurt
    Sehr gut erklärt!

    Wer mal eine richtig gute digitale Übertagung sehen will, der sollte seine Sat Schüssel mal auf 8 Grad West schwenken, dort sendet Eurosport ohne Senderlogo mit 10 Mbit/s!!!

    Leider weiß ich nicht, ob das mit der d-box geht.
     
  10. Emanuel

    Emanuel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    dann schau mal Fußball auf RTL.
    Pixelsalat ohne ende.
    Da wirst du ganz schnell wieder zu Premiere zurückschalten.
     

Diese Seite empfehlen