1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität Medion MDS 4000 FH

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Hoegi, 6. März 2003.

  1. Hoegi

    Hoegi Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Ich habe den Satreceiver über RGB-Scart an einen Sony 100 Hz TV angeschlossen.

    Leider muß ich feststellen, das rote Flächen im Bild ausgefranst, gezackt, einfach unsauber erscheinen entt&aum . Besonders gut sieht man es z.B. beim KiKa-Logo links oben oder noch besser beim Logo im Großformat (nachts).
    Außerdem erkennt man ein leichtes "Geisterbild", Konturen, die ca. 1 cm nach rechts verschoben sind.

    Wenn man das FBAS-Signal benützt, sind die Zacken eigentlich weg, das Bild ist aber allgemein deutlich unschärfer, vielleicht sieht man sie blos darum nicht mehr.

    Bei meinem alten Digitalreceiver ist sowas nicht zu sehen (auch nicht bei RGB-Signal).

    Wer hat seinen Medion über RGB angeschlossen, und kann das gleiche feststellen (oder ist meiner kaputt?) durchein

    Grüße

    Hoegi
     
  2. gustav

    gustav Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Giessen
    Habe selbst auch einen Sony 100 Hz und betreibe den Medion über RGB. Mir ist aber noch nicht aufgefallen, dass Geisterbilder oder verzerrte Rottöne auftauchen. Welchen Digitalmodus hast Du denn bei dem Sony eingestellt (falls KV32 65 FX)?
    Vielleicht ist auch nur das RGB Kabel schrott (Billigteil oder defekt). Probier doch mal ein anderes gut abgeschirmtes Kabel. Ansonsten gibts beim Medion doch auch ein S-VHS Ausgang (oder täusche ich mich da jetzt, mal nachschauen zu Hause). Der liefert ja auch ein sehr gutes (scharfes Bild).
    Gruß
    gustav
     
  3. Hoegi

    Hoegi Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bayern
    Danke für die schnelle Antwort.

    Also ich hab inzwischen nochmal den alten Receiver rangehängt, mit dem gleichen Kabel das gleiche Geisterbild. Anderes Kabel (kürzer)=>Geisterbild nicht mehr ganz so stark sichtbar, aber immer noch da.
    Es sind keine 50.-Mark Scartkabel, aber die übelsten Teile sind sie ja wohl auch nicht.

    Aber:
    Die ausgefransten roten Kanten (man siehts nicht immer, am schlimmsten bei Rot auf blauem oder grünem Hintergrund) sind beim alten Receiver nicht zu sehen!
    Eigentlich ist es ja nicht sooo schlimm.
    Ansonsten ist die Bildqualität unschlagbar, aber nur über RGB. FBAS oder SVHS können da bei weitem nicht mithalten.

    Högi
     
  4. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    Ich habe mir auch neulich 3m Scart-Kabel für 5 Euro gekauft. Ich wollte meinen DVD-Player über RGB anschliessen und den Receiver über Composite (mein Fernseher hat leider nur eine voll belegte Scart-Buchse und 2 mit Composite-Eingang+ 1x FrontA/V) Selbst über den Composite-Kabel sind bei mir Streifen im Bild zu sehen. Beim RGB-Kabel sind Farbverschiebungen im Bild. Ich werde mir wohl lieber ein Kabel selber bauen. Dann nehme ich 5 einzeln geschirmte Adern (R, G, B und Audio L&R) und noch die 12V-Steuerleitung und Masse. Das ist a) billiger als ein fertiges Kabel und b) weiß ich, dass das Kabel gut ist. Für den Receiver werde ich dann eben 3geschirmte Adern nehmen (Composite+ AudioL&R) Wenn man nicht alles selber macht...

    Farnsworth

    <small>[ 12. M&auml;rz 2003, 10:43: Beitrag editiert von: Farnsworth ]</small>
     
  5. Hoegi

    Hoegi Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bayern
    Also ich kaufe mir jetzt dann bei Rei*****-Elektronik ein Kabel mit vergoldeten Steckern, einzeln doppelt geschirmten 02-armen Leitern,
    für 11,30 Euro breites_
    Leider ist es zur Zeit nicht lieferbar entt&aum
    Bin ja mal gespannt, ob es damit besser wird...

    Vorher hatte ich auch den DVD-Player über RGB angeschlossen, aber man schaut ja eigentlich viel mehr normales TV, oder?

    Högi
     

Diese Seite empfehlen