1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität entscheidet über Datenmenge auf Festplatte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.196
    Anzeige
    Leipzig - Festplattenreceiver erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies verwundert nicht weiter, denn einer der Vorteile besteht darin, TV-Programme individuell und ohne Werbung genießen zu können.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Solius

    Solius Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    39
    AW: Bildqualität entscheidet über Datenmenge auf Festplatte

    Ich weiß ja nicht, was für Resis ihr kennt - in meinem TF5000PVR läßt sich die Platte jedenfalls problemlos wechseln, Schraubenzieher genügt. Falls überhaupt Bedarf dafür besteht, denn das "Vollwerden" läßt sich ebenso problemlos verhindern, indem man die archivierungswürdigen Aufnahmen per USB auf den PC kopiert.
     

Diese Seite empfehlen