1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität bei Unitymedia

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von j23, 7. Juni 2009.

  1. j23

    j23 Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,ich bin Kunde bei Unitymedia :( und seit eine Woche stolzer Besitzer von einen LCD-Fernseher ;).Ich empfange über die D-box1 Premiere und auch die Privaten und ÖR Programme.Leider ist die Qualität sehr schlecht-manche Programme sehen besser im Analog- als im Digitalempfang.Meine Frage:die D-box ist mit dem TV-Gerät über Scart verbunden-das Signal wird deshalb zwei mal "umgewandelt"(digital zum Decoder-analog zum TV-und wieder vom TV in digital).Wäre eine sichtbare Verbesserung wenn ein Decoder über einen HDMI-Anschluss mit dem TV-Gerät verbunden wäre?Hat jemand praktische Erfahrungen (theoretisch ist die Antwort klar:))
    Danke,
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2009
  2. Spooky

    Spooky Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    Kann u.a. auch an der box liegen, die macht bei 16:9 Treppenstufen.
    Wobei die digitalen Privaten eh mies sind im digitalen (zumindest bei KDG)
     
  3. chris2k1

    chris2k1 Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    Also ein Unterschied sollte dir positiv im Vergleich zu Analog auf jeden Fall auffallen. Die Bildqualität ist zwar nicht bei jedem Sender gleich gut, aber Digital muss schon besser sein als Analog.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    Nein, nur wenn man auf Letterbox eingestellt hat kann das passieren. Bei 16:9 Einstellung ist das Bild i.O.
     
  5. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    Bei manche Sender fragt man sich schon wo die Bild Qualität geblieben ist.
    Bei den meisten ÖR muss das Bild aber besser sein als das Analoge gegenstück.

    Da sollte das Wow effekt schon eintreten.

    HDMI vs. Scart.
    Bei den normalen Sendern kann man sich drüber streiten was besser ist. Ich finde die Bildqualität der ganz Normalen Sender via Scart nicht schlechter als mit ein HDMI Kabel.

    Das sollte nicht das Problem sein.
    Kannst ja mal ein anderen Receiver anschließen und schauen ob das Bild besser wird. Die D Boxen 1 und 2 haben kein schlechten Analogen Output, da gibt es Receiver die wesentlich schlechter sind.

    Das Problem ist überschaubar.

    Mein Problem das ich mit den Kabelanschluss habe ist das jede Digitale Aufnahme irgendwelche ruckler hat.

    Das Problem hatte ich mit der Dreambox gehabt und das Problem habe ich mit den PC.

    Ich weis echt nicht mehr was ich noch tun kann.
     
  6. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    UM speist die Privaten einschließlich (eigener) PayTV-Pakete mit schlechter Datenrate ein.
    Die müssen sich da schon was überlegen, um gegenüber DVB-T Konkurenzfähig zu sein, zumal sie keine Bundesliga mehr anbieten können.

    Naja... Kabel BW versuchte seinen Markt zu verteidigen, in dem sie Lobbyarbeit gegen die Einführung privater DVB-T MUXe betrieben haben. Zeitweise sogar erfolgreich.
     
  7. Hammerharter

    Hammerharter Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    3.769
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    Bei den meisten privaten Sender ist die Qualität voll in Ordnung.Wenn du natürlich Sender wie xxhome meinst gebe ich dir recht.Aber bei RTL,Sat.1,Vox oder Pro7 sind OK.
    Da bin ich teilweise bei der Bundesliga(Premiere)schon mal schlechtere Qualität gewohnt.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.347
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    ... naja, hatte Mitte März 2009 zeitgleich einen Teststream über DVB-C und DVB-T erstellt. Gestreamt wurden 10 Minuten der RTL-Sendung "Rach der Restauranttester"

    Die Ergebnisse des Videostreams:
    DVB-T
    Code:
    avg. nom. bitrate 2594038bps (min/max: 946400/4974800)
    DVB-C
    Code:
    avg. nom. bitrate 3475187bps (min/max: 769200/8331600)
    Über DVB-C gibt es bei RTL auch einen AC3-Stream, der über DVB-T nicht verfügbar ist ...
     
  9. j23

    j23 Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    Danke für die Antworten-heute war der Techniker von UM und sagte, dass der Signal i.O ist.Na ja jetzt schaue ich mich nach einer Sat-Anlage um :D
     
  10. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität bei Unitymedia

    Beziehen sich die Bitraten auf den einzelnen Sender oder auf den ganzen Multiplex? Da bei DVB-C viel mehr Programme auf einem MUX gesendet werden, ist klar, daß dieser eine höhere Bitrate haben muß.

    Am schlechtesten scheint die Qualität bei Euronews zu sein. So wie dieser Sender aussieht, kann man gleich Youtube schauen.
     

Diese Seite empfehlen