1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität bei schnellen Bewegungen / Kameraschwenks

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von digiqual, 30. April 2006.

  1. digiqual

    digiqual Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    30
    Anzeige
    Hallo Forum,

    hab schon wieder eine neue Frage zum S2 :rolleyes: ...

    Da ich mit dem S2 von analogem Empfang auf digitalen Empfang umgestiegen bin, habe ich keinerlei Erfahungen mit der Bildqualität.

    Bei ruhigen Sequenzen ist das Bild auch einfach umwerfend... Gestochen scharf und brilliant. Bei schnellen Bewegungen scheint das Bild aber "rauh" und es scheint als ob starke Helligkeitsunterschiede (z.B. eine helle Wand vor einem dunklen Hintergrund) wie ein verblassender Schatten stehen bleiben.

    Dies ist mir bei meinem analogen Technisat Receiver nie so aufgefallen.

    Ich benutze einen 100Hz Röhren-Fernseher, der über Scart an den S2 angeschlossen ist. Als Ausgangssignal habe ich FBAS ausgewählt. Die Einstellung RGB hob die beschriebenen Erscheinungen noch mehr hervor.

    Kann es ein, daß es vom Sender abhängig ist und z.B. SAT1 besonders schlecht abschneidet? ...oder daß es bei Festplattenaufnahmen deutlicher zu sehen ist (evtl. durch Kompression der Daten) ? Ich dachte was vom Satellit empfangen wird, kommt 1:1 auf die Platte.... Sorry, falls das alles total dumme Fragen sein sollten (ich bin kein Fernsehtechniker), aber mich wundert, daß die modernste Technik keine bessere Bildqualität bringt, als die (10 Jahre) alte Analoge!

    In der AudioVideoFoto wurde die gute Bildqualität des S2 besonders gelobt und hervorgehoben und dies war auch mit ein Grund für die Kaufentscheidung!

    Ich würde mich über ein paar Erfahrungen und Meinungen hierzu echt freuen.

    Gruß
    digiqual
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2006
  2. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: Bildqualität bei schnellen Bewegungen / Kameraschwenks

    Du hast deine Fragen quasi schon selbst beantwortet und dazu existieren auch bereits hunderte Threads hier im Forum.

    Die digitale Bildqualität könnte wirklich perfekt sein, allerdings ist bei den allermeisten Sendern genau das Gegenteil der Fall! Grund ist simpel: Es wird mit viel zu niedriger durchschnittlicher Bitrate gesendet, so daß man so viele Programme wie möglich auf einen Transponder packen kann (früher 1 analoges Programm = heute etwa 8 digitale!). Das spart Geld für die Fernsehanstalten. Traurig aber wahr! Natürlich macht sich dies vor allem bei Kameraschwenks und schnellen Bewegungen bemerkbar, da diese besonders viel Bitrate benötigen (sich also schlechter komprimieren lassen). Das Resultat ist vergleichbar mit einem ganz schlecht komprimierten JPG-Photo. Es treten quadratische Blöcke im Bild auf, auch Blockartefakte genannt (typisch für die MPEG-Kompression).

    Hervorzuheben ist hier das ZDF, welches seit Jahresbeginn mit sehr hoher Bitrate sendet. Premiere Film 1 & 2 können sich auch sehen lassen. Fast ungenießbar sind viele Premiere Thema-Kanäle, aber auch einige im Free-TV. Kabel digital Home bzw. Tividi ist auch im unteren Durchschnitt anzusiedeln.

    Einen Qualitätsverlust gibt es übrigens nicht bei den Aufnahmen deines S2-Receivers. Das Signal wird ja bei der Aufnahme nicht neu enkodiert sondern lediglich 1:1 auf die Platte geschrieben. Wenn man sich das ganze mal am PC anschaut oder auf größeren TVs/Beamer usw. erlebt man erstmal sein blaues Wunder.

    Bei DVB-T ist es übrigens noch viel schlimmer (mit ganz wenigen Ausnahmen). Das ist eigentlich nur auf 37cm TVs zu gebrauchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2006
  3. apfelnase

    apfelnase Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    80
    AW: Bildqualität bei schnellen Bewegungen / Kameraschwenks

    was peter schreibt kann man eingentlich nur unterschreiben.
    deswegen behalte ich auch nur aufnahmen von bestimmten sendern. denn die qualität muss stimmen, sonst macht es keinen spaß!
     
  4. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Bildqualität bei schnellen Bewegungen / Kameraschwenks

    Mit dem S2 kannst du übrigens sehr gut beobachten in welcher Qualität ein Sender sendet (sowas habe ich auf dem Topfield immer vermisst). Schau mal im Handbuch im Kapitel 7.10 "Transponder-Info".
    Sehr gute Qualität hat ZDF und ORF. Ganz miese Qualität haben die Premiere Themenkanäle sowie alle Privaten auf den Betadigital Transpondern.

    Gruss
    Jochen
     
  5. digiqual

    digiqual Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    30
    AW: Bildqualität bei schnellen Bewegungen / Kameraschwenks

    Hallo PetervonFrosta,

    vielen dank für deine ausfühliche Antwort! Auch Dank an smoerkels und jochenf!

    Wenn ich euch also richtig verstehe, besteht kein Defekt an meinem S2 und kein Grund zu einem Umtausch...

    Leider werde ich erst heute Abend dazu kommen die Qualität der einzelnen Sender im Detail zu vergleichen, daher wird mein Feedback etwas auf sich warten lassen.

    Gruß und noch einen schönen Feiertag
    digiqual
     

Diese Seite empfehlen