1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von LAttenkracher, 9. Juni 2007.

  1. LAttenkracher

    LAttenkracher Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    hi leute...

    ich baue gerade ein haus und wollte mir kabel digital zulegen...jetzt gibt es überhaupt kein kabelanschluss in dem ort...naja egal dachte ich, nimmst eben dvb-t...das kann ich nämlich dort empfangen.
    jetzt will ich ein plasma fernseher haben und hab mich bei saturn informiert. die sagen dvb-t und plasma tv kann man vergessen. die bildqualität soll recht mies sein.

    hat jemand erfahrung damit?

    danke und gruss
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    wenn du wirklich ein Haus baust ---> DVB-S
    Als Bauherr hast du alle Freiheiten. (Antennenaufstellung, Sternverkabelung.....)
    GGf. kann man DVB-S /-T Kombiempfang realisieren
     
  3. ManfredTremmel

    ManfredTremmel Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Schwindegg
    Technisches Equipment:
    Terratec Cynergy T²
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    Nicht zwangsweise hat man da alle Freiheiten. Wohne hier auch im Eigenheim und darf weder Schüssel, noch Dachantenne anbringen (steht im Kauffvertrag des Grundstücks in der ganzen Siedlung).

    Zur ursprünglichen Frage, meine Eltern haben einen 40" TFT Fernseher mit integrierten DVB-T Tuner, gegenüber analogem Kabel ist das Bild hier deutlich besser (schauen allerdings primär die Öffentlich Rechtlichen und nur selten die Privaten, die qualitätsmässig leider immer noch deutlich abfallen).
    Die bekommst mit DVB-T wegen der niedrigeren Bitrate nicht die Qualität wie bei DVB-S oder DVB-C, aber schlecht ist das Bild IMHO noch lange nicht.
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    ist das nicht sittenwidrig ?
     
  5. ManfredTremmel

    ManfredTremmel Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Schwindegg
    Technisches Equipment:
    Terratec Cynergy T²
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    Weiß ich nicht, war mir bisher auch einen Rechtsstreit nicht wert. Kabel ist trotzdem gekündigt, die UKW-Antenne auf dem Speicher und die DVB-T Antennen (die für ORF noch mit Problemen, siehe anderer Thread) am Balkon.
    Das Dumme ist, wir liegen direkt gegenüber dem Rathaus, da kommt ne Installation auf dem Dach nicht unbemerkt durch...
     
  6. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    Warum die DVB-T Antenne nicht auch auf dem Speicher ?
    Ich hab zwar die Not nicht, aber aus Gründen der visuellen Ästhetik (und Bequemlichkeit) ist die UHF Antenne bei mir unterm Dach gelandet.

    Cheers
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    Die Jungs haben recht.
     
  8. ManfredTremmel

    ManfredTremmel Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Schwindegg
    Technisches Equipment:
    Terratec Cynergy T²
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    Hab ich versucht. Ich hatte statt der kleinen Wittenberg WB345+ eine Kombination aus AVK 13/10 und AOP 65 von Kathrein hier, mit der Hoffnung durch die besseren Antennen die Dämpfung durch das Dach (und die Fotovoltaikanlage drauf) auszugleichen. Die Signalqualität lag um mindestens 15 Prozentpunkte unter denen der Wittenberg drausen, das Bouquet der dritten (BR, BRalpha und SWR) war gar nicht mehr zu empfangen, der Rest war immer wieder von Störungen durchsetzt.
    Jetzt mit dem Salzburger Sender und der AU 16/29-32 hab ich es auch nochmal auf dem Speicher versucht. Eine Signalqualität jenseits von 0 war nicht zu erreichen. Auch auf dem Balkon ist der Empfangsbereich auf eine etwas 20cm schmale Schneise begrenzt in der ich halbwegs stabilen Empfang habe (augenblicklich pendelt es zwischen 39 und 40, Bildfehler gibts erst unter 33, mein Gott, hat mir die österreichisch synchronisierte Werbung seit Kündigung des Kabelanschlusses gefehlt...).

    Würde ich liebend gerne, hätte ich auch gerne das Geld dafür ausgegeben, schon aus ästetischen Gründen, sehe ich allerdings technisch keine Chance.
     
  9. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    @ Manfred - versuche es mal mit einem "rauscharmen" Vorverstärker.
     
  10. ManfredTremmel

    ManfredTremmel Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Schwindegg
    Technisches Equipment:
    Terratec Cynergy T²
    AW: Bildqualität bei DVB-T und Plasma TV ???

    Sowas wie den VCP 45 von Kathrein? Oder gibts da bessere Empfehlungen?
     

Diese Seite empfehlen