1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität über DVI?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Booomer, 26. Januar 2006.

  1. Booomer

    Booomer Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Hallo Leute!
    Ich habe mal ein paar Fragen zur Bildqualität des Enterprise über DVI:
    Hat jemand von Euch den Enterprise an einen Projektor oder Plasma/LCD angeschlossen, der mindestens die 1280er Auflösung besitzt und wie gut ist dann die Qualität?
    Klar hängt es auch vom gesendeten Material ab, aber ich meine natürlich bei Sendungen mit hoher Bitrate?
    Wie ist die Wiedergabequalität von DVD's?
    Werden DVD's auf 1080i oder 720p wiedergegeben?
    Ich möchte das Gerät gerne mit meinem Sony HS 50 Projektor betreiben,eine möglichst gute Qualität wäre dann natürlich super!
    Über die ein oder andere Antwort würde ich mich freuen!
    Gruss,
    B:p :p :p mer
     
  2. Yeti R.

    Yeti R. Guest

    AW: Bildqualität über DVI?

    Pioneer Plasma HDH 434
    Qualität unterscheidet sich - da PAL Norm - so gut wie n i c h t von Scart RGB.

    Die Auflösung bringt nur was wenn HDTV empfangen wird, da hier die Auflösung höher ist. PAL wird auf 1280 interpoliert.

    R.
     
  3. jowet1

    jowet1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    39
    Technisches Equipment:
    Enterprise 250GB SAT Relax Vision 1.3g
    AW: Bildqualität über DVI?

    Samsung PS42S5H

    Das RGB-Bild über Scart ist schon sehr gut. Nach dem Umschalten auf DVI sehe ich im Bewegtbild erst mal keinen großen Unterschied. Wenn man jedoch näher an das Gerät geht, dann erscheint das DVI Bild ruhiger. Die Menübilder werden unter DVI deutlich schärfer als unter RGB dargestellt.
    Näher am Monitor merkt man natürlich auch, das die Pal-Auflösung für große Bildschirme eigentlich nicht mehr ausreicht.

    4:3 Sendungen werden auf meinem Bildschirm mit schwarzen Ränder rechts und links dargestellt. Ein Skalieren unter HDMI lässt der Monitor nicht zu. Das erscheint aber auch logisch, da der von Enterprise verwendete HDTV Modus 720p als 16:9 Modus definiert ist.
    Vielleicht wird es ja mal Skalierungsfunktionen über das Enterprise geben? Schön wäre auf jeden Fall auch eine Schnellumschaltung zwischen Scart und DVI über eine Fernbedienungstaste.
     
  4. Yeti R.

    Yeti R. Guest

    AW: Bildqualität über DVI?

    Das ist bei mir auch so. Sendungen werden im Vollbildmodus angezeigt, d.h. 4:3 Sendungen im 4:3 Format mit schwarzen Rändern rechts und links.
    16:9 Sendungen werden im Vollbildmodus auch 16:9 angezeigt.
    Abweichende Auflösungen werden im Vollbildmodus dementsprechend kleiner dargestellt, hier muss zumindest bei meinem Plasma generell auf 16:9 geschaltet werden.
    Es lohnt sich meines Erachtens zur Zeit nicht, über den DVI Ausgang das Display anzusteuern, solange man nur PAL empfängt.

    Und HDTV in Europa (MPEG 4) ist generell 16:9 Format.

    R.
     
  5. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mannheim
    AW: Bildqualität über DVI?

    Das ist interessant zu lesen. Ich hab nämlich auch den Pioneer 434 - übrigens einer der besten meiner Meinung nach-und habe eigentlich auch gedacht, dass DVI/HDMI noch einen Tick mehr an Qualität bringt.
    Funktioniert beim Pioneer die automatische Formatanpassung auch via HDMI?
    Muss auf mein DVB-C Enterprise leider(oder vielleicht auch gut so) noch ein wenig warten.
     
  6. Yeti R.

    Yeti R. Guest

    AW: Bildqualität über DVI?

    Ja, aber nur in 2 Modi. - Voll - d. h. in der Auflösung, wie der Film gesendet wird. Wenn dann das Bild zu klein ist, z. B. Cinemascope-Format, sind um das ganze Bild herum schwarze Balken (oben, unten, rechts, links).
    Dann hilft nur der 16:9 Modus.

    Beim Pioneer über Scart oder Komponentenverbindung schaltet dieser in den meisten Fällen (sofern beim Film ein Schaltsignal vorhanden ist) in den - Vollmodus -. Aber auch hier muss ich manchmal von Hand auf Zoom oder anders einstellen, damit keine Verzerrung auftritt.

    Deshalb lasse ich alles auf Scart, bis die Enterprise auch andere angekündigten Auflösungen unterstützt und die S 2 Tuner endlich erhältlich sind.

    Eine Schnellumschaltfunktion der Ausgänge per Fernbedienung wäre nicht schlecht, da ich dann meinen Plasma lediglich an dessen Fernbedienung auf Eingang 3 schalten muss, ohne noch bei der Enterprise mehrere Klicks durch die Menüs machen zu müssen.

    R.
     
  7. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mannheim
    AW: Bildqualität über DVI?

    Rechnest du mit den S 2 Tunern noch vor der WM? Und dann die spannende Frage: was wird der Austausch kosten?
     
  8. Yeti R.

    Yeti R. Guest

    AW: Bildqualität über DVI?

    Ich gehe stark davon aus. Inoffizielle Info vielleicht Selbstkostenpreis, kein Arbeitslohn.

    R.
     
  9. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mannheim
    AW: Bildqualität über DVI?

    Das wären ja wirklich good news !
     
  10. Willi Wutz

    Willi Wutz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Chiemgau
    Technisches Equipment:
    Macrosystem Enterprise 250Gb seit der ersten Stunde
    DBox2 mit Neutrino
    Siemens 32" LCD HDTV
    AW: Bildqualität über DVI?

    Ich hab nen 32" HD LCD Display dran, und im DVI Modus ist das Bild generell deutlich ruhiger und schärfer. Speziell alle Enterprise-Textausgaben (Dialoge EPG etc) sind deutlich besser zu lesen. Allerdings wird die höhere Auflösung nicht für grössere Dialoge verwendet (Das EPG könnte ruhig etwas mehr Platz verwenden, dann könnte man mehr Überblick haben...)

    DVDs werden besser dargestellt.

    Allerdings bemerke ich im DVI Modus nen deutlichen Ton / Bildversatz, (Bild kommt später als der Analogton) und der Schieberegler im Setup hat mich bislang noch nicht wirklich glücklich gemacht.
     

Diese Seite empfehlen