1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildprobleme - Signalqualität?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von kirmandi, 18. April 2007.

  1. kirmandi

    kirmandi Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Aachen/Duisburg
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV NODA-HD-S2 (PC)
    Anzeige
    hallo,
    also ich wohne in einem mehrfamilien haus und es gibt normalerweise nur in jedem wohnzimmer ein anschluss für kabel. dort ist es per "rundkabel" realisiert, also mit durchgeschliffenen dosen, diese hat eingang und ausgang (intern wo das signal dann zur nächsten wohnung geht).
    vor ein paar jahren haben wir dann in 2 extra zimmern hier auch kabel legen lassen, dafür wurd vom "rundkabel" das signal abgespaltet und von da aus in einen verstärker, dann ein dämpfungsmodul und dann einen "teiler" (denke mal simples t-stück) gesendet. meine dose hier im zimmer ist nach begutachtung ebenfalls eine durchgehende dose, allerdings ist am ausgang ein endwiederstand dran.
    analoges tv klappt alles einwandfrei, aber bei digitalem habe ich hier einige probleme.

    und zwar habe ich oft arge bildprobleme oder mal gar kein bild.
    die betroffenen sender sind arena, dmax, viva und vereinzelt auch mal ard/zdf. die privaten (rtl,sat1,pro7) haben bisher keine probleme gemacht und auch die premiere kanäle laufen (dank ish sind die ja im april frei :D) alle ohne probleme


    mit dem reciever (der von ish gestellt ist) habe ich im wohnzimmer signalstärke von ~50% und signalqualität von 85-90%.
    mit dem gleichen reciever habe ich hier in meinem zimmer eine signalstärke von 40% und eine qualität von 70-80%, dabei kann ich gut sagen, dass die privaten kanäle und alle die soweiters fehlerfrei sind etwas über 80% liegen und die sender die viele fehler haben sich nahe an 70% qualität befinden.

    habe mir mal gedacht ich probiere mal etwas und regle das dämpfungsmodul runter, allerdings kann ich damit nur die signalstärle beeinflussen, die qualität bleibt unverändert!
    müsste ich für die qualität die leistung des verstärkers erhöhen? (dieser ist ja ebenfalls regelbar)

    erwähnenswert wäre evtl noch, dass ich mit meiner neuen digitalen tv karte bis zum wochenende kaum probleme hatte und alles ohne größere probleme schauen konnte. habe dann nun zum sicherstellen mit dem reciever hier getestet und es sind die selben sender mit problemen. im wohnzimmer klappt aber alles noch, sodass ich von einem problem seitens ish absehen kann.
    zudem wurde unser kabelnetz am 5.4. modernisiert, aber bezweifle, dass das noch irgendwas damit zu tun hat?! (die programme liegen ja nun eigentlich nur anders)

    hier noch daten zum verstärker:
    HA 606/20
    Frequenzbereich: 47-606Mhz
    Signalverstärkung: 22dB

    und der reglbare dämpfer ist von technisat und lässt sich von 0-20dB einstellen

    falls also jemand ideen hat, würde ich mich freuen ...
    habe auch schon mit dem gedanken gespielt mir eine enddose zu besorgen, aber ob das den gehofften erfolg bringt?
    da das problem ja nicht direkt von ish ist, werden die mir das problem wohl leider nicht kostenlos beseitigen und deshalb würde ich auch eher vermeiden wollen einen techniker bezahlen zu müssen!
     
  2. tgdigital

    tgdigital Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    48
    AW: Bildprobleme - Signalqualität?

    Hallo,

    also die Sache mit der Splittung ist gewagt. Zunächst musst du prüfen ob die Störungen auch direkt an der Antennendose im Wohnzimmer anliegen, ist das der Fall, liegt es bereits an der Zuführung.

    Wie ist denn die Signalstärke direkt an der Dose im Wohnzimmer ????

    Werden doppelt geschirmte Anschlusskabel benutzt ???

    Ist die Dose im Wohnzimmer aktuell und für Kabel ausgelegt ?

    tgdigital

    besser fernsehen
     
  3. kirmandi

    kirmandi Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Aachen/Duisburg
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV NODA-HD-S2 (PC)
    AW: Bildprobleme - Signalqualität?

    ich zitiere mal nur was ich im ersten post schon geschrieben habe:
    und wie gesagt keine probleme, dort ist alles ok und einwandfrei
    ja kabel sind doppelt geschirmt
    und die ableitung zum verstärker hier ist noch vor der dose im wohnzimmer (und nicht direkt von da)
     
  4. tgdigital

    tgdigital Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    48
    AW: Bildprobleme - Signalqualität?

    Hallo,

    also hängt der Verstärker direkt an der Zuleitung und dann kommen Wohnzimmer und Dein Zimmer, sehe ich dass richtig ????

    tg digital

    besser fernsehen
     
  5. kirmandi

    kirmandi Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Aachen/Duisburg
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV NODA-HD-S2 (PC)
    AW: Bildprobleme - Signalqualität?

    am besten liest du glaube ich den ersten post nochmal ...
    wohnzimmer sind aus allen wohnungen miteinander verbunden (jeweils durchgeschliffen)
    mein zimmer hier (und noch ein anderes) sind extra gesondert an dem verstärker und das signal kommt von dem durchgeschliffenen für alle!
    ohne den verstärker ist das signal selbst für analog zu schwach gewesen.


    die unterschiede zwischen wohnzimmer und hier sind also eigentlich nur die "längeren" kabel, der verstärker und dahinter das dämpfungsmodul sowie der splitter/teiler (für die 2 zimmer)

    *edit
    zur verdeutlichung mal ne skizze:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007

Diese Seite empfehlen