1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildproblem mit DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von HSV-Andy, 17. März 2008.

  1. HSV-Andy

    HSV-Andy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo,

    ich empfange DVB-C von KD sowie Premiere mit einer dbox2. Der Receiver ist über ein Scart-Kabel direkt mit meinem Samsung LE37M86 LCD-TV (RGB-Scart-Eingang) verbunden.

    Die Bildqualität ist an sich auch sehr gut, allerdings "läuft" immer ein breiter horizontaler Balken langsam durch das Bild, was bei dunklem Hintergrund schon auffällt. Habe auch schon sämtliche Signaleinstellungen am Receiver verändert, hat aber nichts gebracht.

    Dann habe ich mir ein hochwertiges Scart-Kabel (vergoldete, einzeln abgeschirmte Kontakte) besorgt, brachte auch keine wesentliche Veränderungen.

    Dieser Effekt tritt nur bei digitalem Empfang auf, nicht bei analogem Signal oder DVD.

    Welche Gründe könnten vorliegen? Der in die Jahre gekommene Receiver oder das Kabelnetz vielleicht?

    Danke schonmal
     
  2. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Bildproblem mit DVB-C

    Hast du eventuell irgendwelche anderen technischen Geräte in der nähe des Bildschirms? Z. B. Handy, Radio, Lautsprecher oder dergleichen?
     
  3. HSV-Andy

    HSV-Andy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    AW: Bildproblem mit DVB-C

    Ja, der Center-Lautsprecher meiner Anlage.

    Allerdings müsste es dann doch auch bei analogem Empfang bzw. DVD-Wiedergabe so sein. Ist aber nur bei digitalem Signal.

    Ist es nicht auch so, dass LCD-TV's in der Hinsicht nicht so anfällig sind?
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Bildproblem mit DVB-C

    Das sind vermutlich "Brummstörungen" die durch mangelhaft isolierte Leitung des Technikparks entstehen.

    Das kann eine mangelhafte billige Scartverbindung ebenso sein wie mangelhafte Isolierungen des Receivers oder LCDs selbst.

    Abhilfe kann man schaffen in dem man alle Verbindungen zwischen den Technikbausteinen mit möglichst hochwertigen Kabel bestückt. Oehlbach/Clicktronik und Co.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.542
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
  6. wilfried 1942

    wilfried 1942 Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    158
    AW: Bildproblem mit DVB-C

    Bei mir war es gerade umgekehrt, da lief der Balken beim analogen Empfang durch den Bildschirm und am meisten fiel es bei dunklem Hintergrund auf.Bin dann auf meinen Receiver umgestiegen und beim digitalen Empfang waren die Streifen dann weg.
    Es waren Techniker bei uns im Haus und nach Tagen waren die Streifen weg,haben scheints ein kabel ausgetauscht.
    Gruß wilfried
     
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Bildproblem mit DVB-C

    Wenn der LCD ein Netzkabel mit Schuko- Stecker besitzt, dann dürfte die beschriebene Erscheinung an unterschiedlichen Potentialen von E- Netz und Kabelnetz liegen bzw. verursacht werden. Dann hilft der von @Hose genannte Mantelstromfilter.

    Der Falke
     
  8. HSV-Andy

    HSV-Andy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    AW: Bildproblem mit DVB-C

    Danke erstmal für eure Hilfe. :)

    Im Keller kann ich nichts prüfen, da ich in einem Mehrfamilienhaus wohne und der Hauptverteiler nicht zugänglich ist.

    Ich habe jetzt mal ein sündhaft teures Antennenkabel mit vergoldeten Kontakten, dreifacher Abschirmung und einem Filter besorgt. Leider keine Verbesserung... :rolleyes:

    Wie gesagt, die dbox2 ist lediglich mit der Antennendose verbunden und dann per Scart mit dem TV. Da ich hochwertige Kabel benutze, kann es an denen nicht liegen.

    Wenn ich die dbox deaktiviere, verschwinden diese Streifen vom Bild. Bei DVD-Wiedergabe über YUV ist auch alles super.

    Unter den Umständen ist für mich der Fernseher ebenfalls nicht die Ursache.

    Kann es tatsächlich an der dbox liegen? Stimmt die Abschirmung nicht?
     
  9. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
  10. tbleidner

    tbleidner Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Bildproblem mit DVB-C

    Hallo

    Muss mich meinem Vorgänger mal anschließen, eigentlich gleiche Symptome nur habe ich den 50 " Plasma von Samsung. Ich habe mittlerweile andere Receiver ausprobiert, Kabel gewechselt sündhaft teure gekauft ich bin verzweifelt. DVD geht einwandfrei sobald ich aber das Kabel von Unity rein tue sofort schwarze Streifen, graue Streifen laufen langsamm durchs Bild. also genau das gleiche Phänomen wie beim Andy. Analog alles Top. Wo liegt das Problem? :(

    Hab auch bemerkt habe manchmal riesen Pixel, kurze Standbilder also manchmal hab ich das Gefühl das Signal wäre zu schwach, aber auch das hab ich geprüft, vorm Verstärker, dahinter, immer das gleiche Problem.

    Hat einer ne Lösung für mich?? Danke im Voraus...
     

Diese Seite empfehlen