1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildgeometrie einstellen

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von smart, 30. April 2003.

  1. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Anzeige
    Hallo,

    leider wurde mein neues TV Gerät werkseitig anscheinend nicht optimal eingestellt.
    Zumindest habe ich über den Scarteingang an dem mein Digisatreciever hängt bei FBAS Einstellung rechtsseitig ein leicht abgeschnittenes Bild und bei RGB Einstellung linksseitig.
    Ausserdem wird beim DSF und beim N24 das Infoband am unteren Bildrand so abgeschnitten, dass es nicht mehr lesbar ist.
    Gibt es da eine Korrekturmöglichkeit?

    mfg
    smart
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Die gibt es teilweise. Dazu solltest Du aber auch mal erwähnen, um welches Modell es sich handelt.

    Bei einem Neugerät würde ich da aber die Finger von lassen und einfach reklamieren.

    Gag
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    GENAU! Reklamieren, nicht selber was fummeln wollen.Im dümmsten Fall bist du die Garantie los. Und was, wenn während der Gewährleistungszeit ein Teil richtig kaputt geht? Dann stehste da und kannst denn Rotz auch noch bezahlen, smart(machst deinem Nick ja nicht besonders Ehre winken ) Ich hab meinem Techniker mal mit zugesehen, wie er mit meiner Fernbedienung meinen, nach einem Crash des Zeilentrafos nicht richtig eingestellten TV wieder so hinbog, daß es wieder stimmte. Aber da rat ich von ab, mit irgendwelchen Tastenkombinationen zu versuchen, in das eigentlich nur für Profis gedachte Menu zu kommen.
    Das mit dem Abschneiden ist nur bei Programmen mit Laufbändern? Überprüf mal, wie der Receiver eingestellt ist. Da könnt´s auch dran liegen. Du hast z.B. einen 16:9-TV,aber die Box ist auf 4:3 eingestellt.
    Gruß, Reinhold
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    zunächst mal danke für eure Antworten.
    Beim TV-Gerät handelt es sich um einen Portable-TV von Panasonic Typ Bez.: TX 15AT1C.

    @Reinhold Heeg:
    was heisst, du machst deinem Nick ja nicht besonders Ehre??
    Ich wollte lediglich wissen, ob es da überhaupt eine Korrekturmöglichkeit gibt.
    Hätte ja sein können, dass das Ganze relativ einfach zu korrigieren gewesen wäre.
    Hab nämlich mal gehört, dass es bei manchen Sony-Geräten angeblich möglich sein soll, die Bildlage per Fernbedienung über das Bildschirmmenue zu justieren(!?).

    Was die Korrekturmöglichkeit über den Satreceiver anbelangt, gibt es da keine. Zumindest habe ich keine gefunden. Die Videoeinstellungen stehen auf RGB, Bildformat 4:3 Letter-Box.

    Abgeschnitten werden am unteren Bildrand nur die Infobänder von N24 und DSF. Das Infoband von N-TV hingegen ist noch gut lesbar.

    mfg
    smart
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Wie gesagt, wenn die Geometrie bei einem Neugerät nicht stimmt: Finger weg und den Fachmann nach einer Reklamation rangelassen. Wenn du maaaal gehört hast, daß es bei Marke X einen Trick gibt, selber was zu drehen, muß das nicht unbedingt auch bei Marke Y so sein.
    Was ich damit meine, daß du deinem Nick keine Ehre machst? Smart heißt doch schlau,oder? Oder hast du dir nix dabei gedacht, als du dir DEN Nick ausgesucht hast? sch&uuml winken
    Gruß, Reinhold
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Kann das sein das s ein LCD TV Gerät ist?
    Gruß Gorcon
     
  7. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    @Reinhold Heeg

    natürlich könnte man den Begriff "Smart" auch mit "schlau" übersetzen, wenn du so möchtest.
    Er hat aber auch noch jede Menge anderer Bedeutungen.
    Hier mal ein paar Beispiele dafür, wie man "smart" noch übersetzen kann:
    munter, flink, geschickt, sauber, schmuck, adrett, schick, forsch, patent....

    Ausserdem habe ich mir den Nick nicht selbst ausgedacht, sondern ein Kumpel hat mir diesen Namen schon vor langer Zeit mal gegeben.

    Musst halt immer ein bischen sticheln, gell?
    Nichts für ungut! winken

    @Gorcon
    also mein TV ist ein normaler Röhrenmonitor.
    Ich weiss auch nicht, warum es da von Panasonic noch einen LCD TV mit der selben Bezeichnung gibt(??)

    mfg
    smart
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    Hi,
    es stimmt die Bilgeometrie bei SONY-Geräten kann eingestellt werden.
    Bei allen Signalarten kann die Bildrotation eingestellt werden. Das ist auch nötig da Trinitron-Röhren auf das Erdmagnetfeld etwas empfindlicher reagieren als Inlinie-Röhren.
    Bei RGB-Signalen lässt sich die Geometrie sehr gut einstellen. Das Bild lässt sich seitlich verschieben und auch die Bildhöhe ist einstellbar. Am besten die Testbilder auf der Referenz-DVD nutzen. Das (4:3) Bild ist dann richtig eingestellt wenn der Kreis im Bild oben und unten am Bildrand "anstößt" ohne das der Kreis abgehackt wird. Links und rechts müssen 3 1/2 Karos zu sehen sein.
    Über RGB Signale können alle TV´s so eingestellt werden. Bei portablen Geräten glaube ich das aber nicht.

    Gruß Eike
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Korrekturmöglichkeiten gibt es bei jedem TV. Der muß ja auch im Werk abgeglichen werden.

    Blockmaster
     
  10. bolzer

    bolzer Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Meitingen
    Hallo, Blockmaster hat recht, im Werk wird ja auch jeder Fernseher noch von Hand abgeglichen.
    Ich hab vor 2 Monaten einen neuen Panas. TV gekauft und die Bildgeometrie stimmte auch nicht völlig.Mit ein paar Tips und Erfahrungsaustausch aus einem Forum (im Internet)hab ich selbst die Geometrie optimiert.
    Du mußt dir halt vorher alle Werte aufschreiben um im Notfall diese wieder einstellen zu können.
    Ich hatte anfangs auch Bauchschmerzen aber es funktionierte ganz toll. Ohne die Tips und Tricks aus dem Forum hätte ich mich allerdings auch nicht getraut, ich hätte nicht mal den Einstieg in die Programmierebene gefunden.

    Hol dir zu erst aber mal Rat, versuch es einfach mal unter:

    http://www.areadvd.de such unter "forum"

    mfg sch&uuml

    <small>[ 30. April 2003, 18:17: Beitrag editiert von: bolzer ]</small>
     

Diese Seite empfehlen