1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildformat u.a.

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von radileo, 7. Oktober 2001.

  1. radileo

    radileo Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Hallihallo,

    mir ist aufgefallen, dass bei PW einige Filme im anderen Bildformat ausgestrahlt werden.
    Beim Film "Blind Date -Verabredung mit einer Unbekannten" USA, 1987 mit Bruce Willis, dieser Film wurde mit den ganz ganz breiten Balken (ich glaube 1:2,35) gesendet.
    Ebenso der Film "Black Rain" USA, 1989 mit Michael Douglas" auch mit diesen Format.
    Und gestern der Film "Starman" USA, 1984 mit Jeff Bridges. Bei "Black Rain" und "Starman" wirkte das Bild, v.a. beim Hintergrund, z.b. bei Personen die hinten standen doch irgendwie "verzerrt". Jedenfalls recht merkwürdig.
    Bisher wurden alle diese Filme im Letterbox Format, bei DF 1 - Das Digitale Fernsehen und bei PW gezeigt. Dieses Bild wirkte wesentlich besser als das bei den neuen Bildformat. Vor allem aber passte das alte Bildformat (1:1,85) besser zu diesen Filmen insbesondee bei "Black Rain" und "Blind Date".
    Ach ja, und dann ist mir aufgefallen, dass bei Programtrailern von "Sci-Fi" und "CineDom" ein anderer Sprecher die Filme und Serien spricht. Das ist dieser Sprecher, der auch bei RTL 2 so Reportagen wie "Sex, Lust und Mallorca" spricht. Dieser Sprecher passt nun überhaupt nicht zu PW. Außerdem werden viele Trailer einmal von dem Sprecher und einmal von dem Sprecher gesprochen. Ob sowas nötig ist, wage ich mal zu bezweifeln. Denn ansonsten habe die bei PW recht gute "Ansager" wie Hartmut Neugebauer (Disney Synchronregisseur und Synchronsprecher von Gene Hackman u.a.) und Leon Rainer (Synchronsprecher) und Kai Taschner (Synchronsprecher, v.a. von durchgeknallten Typen). Warum werden die Filme und Serien auf Cine Comedy nicht mehr von Kai Taschner gesprochen, dieser hat noch bei DF 1 die Trailer auf diesem Kanal gesprochen, und das hat er verdammt cool gemacht (Kennt jemand den Trailer von "Ein verrückt genialer Coup" bei DF 1 - Das Digitale Fernsehen?, Dieser wurde von Kai Taschner gesprochen, dann weiss man, was ich meine!).
    Was ich aber witzig finde ist, dass die Filme mit Bruce Willis, die derzeit auf PW laufen von Manfred Lehmann (Synchro von Bruce) gesprochen werden, das ist schon eine recht gute Idee.

    Aber, der Infokanal, den sollten die doch etwas anders machen, sowie der bei DF 1 war, mit schnellen Trailern, aktueller Musik aus den Charts, und v.a. einer Vorschau auf die nächsten Monate.

    Bis dann

    Radi
    -Bitteschön und Dankeschön- (R)
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    wow Worauf heutzutage alles geachtet wird :)
     
  3. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    tag auch,

    als wenn die filme in 1:2.35 gedreht sind dann bin ich froh wenn Premiere sie auch in dem Format ausstrahlt. Außer natürlich der Regisseur hätte das gerne anders (siehe Kubrick). Muss ich mir mal ne Wiederholung ansehen bzgl. dieses Verzerrung die du meinstest...

    ciao
    Johnny
     

Diese Seite empfehlen