1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von mittelhessen, 12. Dezember 2008.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Ich habe einen DVB-S Receiver (Wisi OR18) über HDMI an den Toshiba 32CV500P angeschlossen. Im Menü des Receivers, ist das Wiedergabegerät auf 16:9 eingestellt.

    Für das Fernsehgerät lautet die richtige Einstellung "Breitbild".

    Leider geht die Einstellung "Breitbild" beim Aus- und Einschalten des Gerätes immer wieder verloren. Selbst dann, wenn das Gerät nur per FB ausgeschaltet wird. Kann man denn die gewählte Bildformateinstellung programmplatzbezogen bzw. allgemein Abspeichern?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    schalter der TV nicht auch bei 4:3 auf das richtige Format um? Ich habe meinen auf 4:3 eingestellt und so passt das Format immer.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Wenn ich den Fernseher direkt auf dem HDMI-Programmplatz einschalte (mit der Ein/Aus-Taste der FB wird das zuletzt gewählte Programm gewählt), startet er auf 4:3. Da der Receiver auf 16:9 steht, gibts somit links und rechts graue Balken.

    Wenn ich den Fernseher auf einem anderen Programmplatz einschalte (z. B. mit der Taste 0), dann startet er direkt mit "Breitbild". Allerdings muss ich dann auf dem HDMI-Programmplatz wechseln. Das ist genauso müßig, wie das Bildformat umstellen zu müssen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Das ist bei 4:3 Material ja auch richtig. (nur bei 16: Filmen natürlich nicht.)
     
  5. RCraven1

    RCraven1 Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    533
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Es gibt bei manchen Toshiba Geräten die möglichkeit über die Option Seitliche Bildanteile (Ein) immer eine volle Bilddarstellung zu bekommen, ist aber abhängig vom Model.
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Das ist klar! Es ist aber unabhängig von der Sendung... Die 16:9 Sendungen der ÖR z. B. werden auf 4:3 gestaucht, da der Fernseher auf der Einstellung 4:3 startet. Sobald ich z. B. zum HDMI-Programmplatz 2 (DVD-Player) und anschließen wieder zurück (HDMI-Programmplatz 1 (DVB-S Receiver), wird die Einstellung "Breitbild" gewählt.

    Bloß, wieso startet der immer auf 4:3?! Das ist sehr nervig!

    Die Bedienungsanleitung schweigt sich dazu leider aus! :-(
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Diese Einstellung habe ich noch nicht gesehen! Es gibt verschiedene Einstellungen, die z. B. die 4:3 Darstellung betreffen. Dort kann man einstellen, ob 4:3 formatfüllend dargestellt wird. Aber darum geht es ja nicht! Dennoch macht selbst diese Einstellung leider keinen Unterschied beim Einschalten des Gerätes.

    Werde morgen mal testen, wie es sich verhält, wenn der Anschluss "offen" ist. Zumindest bei ausgeschaltetem Receiver ist das Verhalten genauso, wie bei eingeschaltetem Receiver. Vermutlich machts daher keinen Unterschied. Möchte halt nur evtl. Fehleinstellungen am Receiver ausschließen. Allerdings ist der mit "16:9" ja sicher richtig eingestellt.
     
  8. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Graue Balken? Also so schlecht ist der Kontrast aber doch wirklich nicht ;)

    Wenn die aktuelle Sendung in 4:3 ausgestrahlt wird ist das ja richtig dass links und rechts Ränder sind, ansonsten wäre das Bild wenn es formatfüllend sein soll ja gestaucht und die Schauspieler haben dann Eierköpfe. Blöd ist das natürlich bei 16:9-Sendungen wo dann oben und unten noch Ränder sind, weiss jetzt nicht wie man das genau nennt. Da muss dann halt beim Toshiba das Bildformat auf "Kino2" stellen, dann wird das Bild aufgezoomt, denke bei Deinem Toshi ist das nicht anders. Wäre schön wenn das automatisch ginge, aber die Sender kommen ja so langsam in die Pötte ihr Programm mal richtig in 16:9 auszustrahlen.
     
  9. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Meiner startet immer im Breitbild-Format.


    Golphi
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Bildformat-Probleme über HDMI am Toshiba-LCD

    Es ist ein LCD, das stimmt! ;-) Für die Preisklasse geht der Kontrast subjektiv aber völlig in Ordnung. Ich denke mal die grauen Balken sind bewusst grau gewählt um den Memoryeffekt zu reduzieren. Evtl. kann man die Farbe der Balken im Menü auch ändern, das habe ich bis jetzt noch nicht recherchiert.

    Das ist ja alles richtig, aber es geht eindeutig um 16:9 Sendungen! Der Fernseher startet mit 4:3 und staucht das 16:9 Bild horizontal auf 4:3. Dementsprechend ist das Bild nicht Formatfüllend, Personen haben Eierköpfe und oben und unten sind keine Balken.



    Gleiches Modell?
     

Diese Seite empfehlen