1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildformat passt nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Wana3, 7. Oktober 2007.

  1. Wana3

    Wana3 Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Roßtal
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-37PV60EH
    Kathrein Twin-LNB
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Hab mir vor kurzem den Receiver UFS 910 von Kathrein zugelegt. Nun habe ich aber folgendes Problem:
    Wenn ich meinen Fernseher (Panasonic TH 37 PV60EH) einschalte, schaltet sich das Bild immer ins Format Breitbild. Dadurch entsteht aber um das ganze Bild ein schwarzer Rand von 10-15 cm. Dieses Problem kann ich lösen indem ich auf 4:3 Vollformat umstelle. Wenn ich dann aber auf ein anderes Programm umschalte und die Sendung dort wird in einem anderen Format ausgestrahlt, wird der komplette Rand ums Bild abgeschnitten, und zwar soviel, dass das Senderlogo nicht mehr zu sehen ist. Dann muss ich wieder auf Breitbild umschalten, damit alles angezeigt wird.
    Dieses Problem hatte ich mit meinem alten Receiver nicht, allerdings war der nicht HDMI-Fähig, so dass er über Scart-Kabel mit dem TV-Gerät verbunden war. Da musste ich den Fernseher nur auf Auto-Aspekt schalten und es passte. Da ich jetzt aber ein HDMI-Kabel angeschlossen habe, gibts anscheinend diese Funktion nicht mehr.
    Kurz gesagt, der Fernseher erkennt das Bildformat nicht richtig.
    Da wie erwähnt dieses Problem mit dem alten Receiver nicht bestand, frage ich mich nun ob es an einer Einstellung am Receiver liegt.

    Weiss jemand woran dies liegt bzw. was ich dagegen machen kann? Ansonsten muss ich ständig manuell aufs richtige Format umschalten, und dies ist auf Dauer doch nervig!

    Gruss

    Wana3
     
  2. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.560
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: Bildformat passt nicht

    Die meisten Hersteller geben sich keine Mühe richtige automatische Formatumschaltung zu liefern. Die sagen sich , wenn Du schon ein 16:9 Gerät hast, dann Quetschen wir alles auf 16:9, egal wie´s aussieht.

    Eigentlich müßtest du deinen Fernseher auf 16:9 einstellen und deinen Reiceiver auf Pillarbox. Dann funzt es . Allerdings auch nur bei richtigem 4:3 und anamorphen 16:9. Letterbox wird dann nicht formatfüllend dargestellt. Die meisten TV´s können über HDMI nur als "automatik" nur den ganzen Bilschirm voll müllen oder die 16:9 Einstellung.

    Aber wenn dein Receiver kein Pillarbox kann, hast du fast keine Chance.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2007
  3. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    AW: Bildformat passt nicht

    Der 910 liefert über HDMI standardmäßig ein HDTV-Bild (SD-Programme werden im Receiver entsprechend hochskaliert). Über die grüne Taste kannst du auswählen, was bei 4:3-Sendungen passieren soll: Standardmäßig wird das Bild in Pillarbox zum TV gebracht (was so auch korrekt ist), d. h. du hast rechts und links schwarze Balken. Willst du deinen 16:9-Fernseher komplett ausfüllen (also ein dämliches verzerrtes Bild haben), kannst du auf "Stretch" gehen (oder wie auch immer Kathrein das benannt hat). Als dritte Möglichkeit gibt es auch noch die Einstellung "Zoom", die aber nur sinnvoll ist, wenn der Sender in 4:3-Letterbox sendet statt in anamorphem 16:9.
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Bildformat passt nicht

    Ich habe das gestern nochmal mit dem Humax 1000C und einem Samsung HDMI DVD-Player am Samsung PS-50P5H PDP getestet. Es ist bei einer HDMI-Verbindung offensichtlich so, dass das Videoboard des Receivers (DVD Players) das Entzerren des anamorphen Bildes (welches vom Zuspieler erkannt wird) uebernimmt und das per HDMI angeschlossene Display einfach konstant auf 16:9 eingestellt bleibt und auch keine "Umschalt-Signale" bekommt bzw. braucht - Korrigiert mich wenn ich mich irre.

    Hmm, aber was kommt beim Display an, wenn als Ausgabe 576i/p eingestellt ist? Dies ist kein natives 16:9 Format und muesste eigentlich vom Display entzerrt werden... ??

    Heisst fuer Wana3: "Pillarbox" auf dem Kathrein und "16:9" bzw. "Breitbild" auf dem Panasonic. Die Frage ist ob der Kathrein korrekt mit dem anamorphen Bild bei SD umgeht und ob dies vom eingestellten Ausgabeformat abhaengt.
     
  5. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    AW: Bildformat passt nicht


    Ja und ja.
     

Diese Seite empfehlen