1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildformat komisch mit Philips DCR9000

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von Chris_muc, 27. Juni 2007.

  1. Chris_muc

    Chris_muc Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe gestern meine neue Box bekommen und freute mich schon auf ein tolles Bild.
    Nun habe ich folgendes Problem.
    Wenn ich auf Premiere Serie, oder dergleichen eine Orginal 4:3 Ausstrahlung habe, bekomme ich auf meinem Fernseher ein sehr merkwürdiges Format. Ist in der horizonzale um ca. 20 - 25% gequetscht, so dass die schwarzen Balken , nicht wie bei 16:9 oben und unten zu sehen sind, sondern links und rechts, habe also seeeeehr lange Gesichter. (wenn ich einen 4:3 Fernseher hätte)

    Meine Komponenten:
    - Philips 42PFL5322/10
    - Philips DCR9000/2

    angeschlossen über Scart und HDMI (Wie verlangt)

    Habe mich schon in der Bedienungsanleitung vor- und zurückgelesen, aber nichts gefunden.
    Bin auch schon in die "Experteneinstellungen" und habe hier bei den Formaten etwas rumgespielt. Brachte aber keine wirkliche Besserung.

    vielleicht kennt von euch jemand dieses Problem und kann mir weiterhelfen.
    Danke im Voraus

    Greetz
    Chris
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    Wenn 4:3 auf einem 16:9 TV dargestellt wird müssen links und rechts schwarze Balken sein. Ist also korrekt.
    Bei 16:9 hat du allerdings auf einem 16:9 TV oben und unten keine schwarzen Balken.

    cu
    usul
     
  3. andre789

    andre789 Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    Ich werde aus deiner Beschreibung auch nicht recht schlau.

    Wenn du eine Digicam hast, kannst du ein Photo bei einer 4:3-Sendung machen (möglichst mit Gesichtern)?
     
  4. Chris_muc

    Chris_muc Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    @usul

    Hi usul.
    Mir ist klar, daß auf einem 16:9 Fernseher die 4:3 Darstellung links und rechts einen Rand aufweist.
    Wenn ich allerdings bei normaler 4:3 Darstellung einen Rand von ca. 10cm habe, ist es bei mir so, daß dieser Rang ca. 20cm berägt.
    Soll heißen, daß mein 4:3 Bild um ca. 20 cm in der horizontalen gequetscht wird.
    Ist der verkehrte Effekt von 4:3 Bildern aufgelöst in 16:9 Hier wird die Höhe behalten und die Breite in die Länge gezogen.

    Bei mir stimmt die Höhe, aber die Breite wird komprimiert.

    ein Kreis ist dann bei mir ein Oval wie dargestellt ()

    War bei meiner vorigen Box (Humax Fox) nicht der Fall. Da war im 4:3 Modus der Kreis ein Kreis

    Grüße
    Christian

    @andre
    Fotos schicke ich nach
     
  5. kaiserscharrn

    kaiserscharrn Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    470
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Toshiba 32 WL 66 P
    Kathrein UFS922
    Philips DCR 5005
    Panasonic DMR-EH52
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    Ist Dein TV auf "Breitbild" eingestellt?

    Mein DCR 9000 stellt den Fernseher nicht automatisch um. Wenn eine 4:3 Sendung von DCR in Pillarbox dargestellt wird und dein TV das dann in der 4:3 Einstellung anzeigt kommt es mMn zu dem von Dir beschriebenen Effekt.

    Hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben. ;-)
     
  6. Chris_muc

    Chris_muc Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    Hi kaiserschmarrn

    Habe den Fernseher normal auf 4:3 stehen.
    Wenn ich dann mit beschriebener "Auflösung" auf breitbild stelle, hab ich zwar die richtige Breite, allerdings schneidet mir dann der Fernseher oben und unten einen Teil des Bildes ab. :wüt:
    Bei Fußball z.B. echt nervig, wenn man weder Spielstand noch Spielzeit sieht, oder bei Filmen nur den 3/4 Kopf.

    Also wie man es macht ists verkehrt. :rolleyes:

    Was hat es eigentich mit dieser ominösen Einstellung "Pillar Box" zu tun?

    Greetz
    Chris
     
  7. Night-Hawk

    Night-Hawk Senior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Jena
    Technisches Equipment:
    Vu+ Ultimo (Twin DVB-S2 & Single DVB-C)
    Elgato eyeTV 610
    Terratec T2
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    Wenn du immer alles vom Bild haben willst - stell TV in Box und Fernseher auf 16:9 ein und die Box auf Pillar Box.
     
  8. Tammling

    Tammling Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    Hallo Chris Muc,

    hast du eine Lösung für dein Problem gefunden? Ich habe beir mir nämlich exact das gleiche. Benutze einen Philips 37PFL5522 und einen Philips DCR9005. 16:9 Sendungen, nach dem Premiere Magazin, sehen nach 4:3 Sendungen aus. Allerdings nur manche... Alle Experteneinstellungen des Receivers (Vollbild, Getreckt, Pillar Box) machen keinen Unterschied. Die von der Philips Hotline sagten, das der Fernsehen auch bei 16:9 im 4:3 Format das Bild streck, um es optimal darzustellen. Dann sollte allerdings im 16:9 nichts vom Kopf fehlen... tut es aber.

    Auf Pro Sieben HD und Sat.1 HD kann ich bei den meinsten Sendungen, egal in welchen Zoom nicht die Balken an den Seiten weg bekommen.

    HAyo
     
  9. Azzurro81

    Azzurro81 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Bildformat komisch mit Philips DCR9000

    hallo,

    der philips receiver bietet 3 varianten an. wie schon erwähnt "Pillar Box" wenn das bild in diesem modus steht stellt sich der fernsehen nur bei sendungen die 16:9 unterstützen auf das optimale 16:9 format ansonsten auf 4:3. anscheinend sucht es bei dieser einstellung das optimale bild bei einer 1080i/p auflösung.
    bei "Gestreckt" wird das bild in ein 16:9 format gezogen sobald es keine 16:9 sendung ist. muss aber sagen bei dieser funktion streckt mein TV alle nicht 16:9 programme ausser HD Pro Sieben und HD Sat.1.
    bei "Vollbild" sind alle programme im 4:3 format vergrößert so das man die untertitel nicht mehr lesen kann.

    ich selber habe meinen LCD und den receiver auch noch nicht so lange und schaue noch wie das alles perfekt funktionieren soll. ich z.b. kann über meinen fernsehen das format nicht perfekt einstellen weil der receiver bei mir nur auf 1080i gestellt ist und ich glaube da kommt es bei der bildvariante zu problemen.
     

Diese Seite empfehlen