1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Bundyfreak, 15. Februar 2007.

  1. Bundyfreak

    Bundyfreak Guest

    Anzeige
    Hallo,

    Meine Eltern haben letzte Woche einen neuen (gebrauchten) Grundig Fernseher gekauft.
    Sehr guter Zustand, toller Fernseher, bis auf einen kleinen Makel (siehe unten) weshalb ich jetzt mal hier nachfrage in der Hoffnung auf eine Lösung.

    Gerät: Grundig Boston SE 7012 (soll ca. 3 Jahre alt sein)

    Problembeschreibung:
    Das Problem betrifft ausschließlich die Bildeinstellungen und zwar bleiben diese einfach nicht gespeichert.
    Zur Auswahl stehen die Einstellungsvarianten "Am Tag", "Am Abend" sowie "manuell".

    Da es meine Eltern gern etwas dunkler mögen wurde "manuell" gewählt und Helligkeit und Kontrast auf einen für sie angenehmen Wert eingestellt.
    Funktioniert auch alles, man kann normal Fernsehen und das Bild bleibt so wie eingestellt.

    Schaltet man aber den Fernseher aus und später wieder ein sind die Einstellungen wieder auf den Standartwert gesetzt und das Bild somit zu hell.
    Das Gleiche passiert wenn man von Programmplatz 01 nochmal einen Platz runterschaltet und auf "CAM", "DVD" oder "VCR" landet. Kommt man auf diese Kanäle dann stellt sich automatisch wieder die Standart-Bildeinstellung ein was dann alle anderen Programme ebenfalls betrifft.

    Ist das normal oder kann man dagegen etwas machen ?
    Man kann ja nicht mehrmals am Tag das Bild neu einstellen :(
     
  2. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Evtl. musst du die Einstellungen mit einem separaten Befehl abspeichern?

    Habe selbst einen 51er Orion-TV, bei dem lässt sich auch nur die Lautstärke mit einer Tastenfolge am TV-Bedienfeld abspeichern, die Bildwerte Helligkeit, Farbe, Kontrast "präsentieren" sich jedesmal aufs neue mit dem werksseitig gespeicherten Mittelwert. Ist mir nun egal, der steht sowieso nicht lange da ;)
     
  3. Bundyfreak

    Bundyfreak Guest

    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Danke für die Antwort :)
    Ich kann leider nichts finden was einem Speicherbefehl entspricht.

    Darüber steht auch nichts in der Bedienungsanleitung die ich von grundig.de runtergeladen habe da die originale nicht mehr aufzufinden war (ältere Dame als Vorbesitzer).

    Hab jetzt mal 2 Fotos von dem betreffenden Menü gemacht mit richtig eingestellten Werten. Sobald sich mal wieder das Bild ändert befinden sich alle Markierungen genau in der Mitte (also vermutlich Werkseinstellung) :confused:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Nachtrag: Das Service-Menü hab ich mir auch mal angeschaut (natürlich ohne etwas zu ändern) aber sieht auch nicht danach aus als ob dort die Lösung zu finden wäre.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Februar 2007
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Das Digi100 speichert (genau wie seine Vorgänger) automatisch alle Werte wenn sie geändert werden. Es werden nur Werte verworfen wenn sie unter eine gewisse Schwelle kommen.

    Das Geräte hat eine eingebaute Anleitung. Eine komplette Anleitung als Papierform gibt es nicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2007
  5. Bundyfreak

    Bundyfreak Guest

    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Ja an sowas dachte ich auch schon, das heißt also die jetzigen Einstellungen erreichen immer diesen Schwellenwert und werden dann zurückgesetzt ?
    Also werd ich mal versuchen rauszufinden bei welchen Werten sowas nicht passiert aber das Bild trotzdem noch angenehm ist.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Wird denn z.B. die Lautstärke korrekt gespeichert?

    Evt. hilft auch ne neue Software.
     
  7. Bundyfreak

    Bundyfreak Guest

    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)


    Ja alles andere wird korrekt gespeichert, da ist uns noch nichts aufgefallen.

    Neue Software könnte vielleicht helfen (also sowas ähnliches wie ein Firmware-Update bei nem Handy ?)
    Kann man dann aber wahrscheinlich nicht selbst machen :(
     
  8. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Bin jetzt, durch diesen thread noch mal angeregt, hinter die Umstände des Verlustes der eingestellten Werte bei meiner Orion-Kiste gestiegen: Nämlich jedes mal, wenn die Kiste entweder per Netz-aus-Taster oder anders vollständig vom Netz getrennt wird, also der Strom-an-Modus beendet wird. Er hält die Werte eben nur im standby, war halt damals ein preiswertes "Wühltischmodell". Ist das bei deinem Gerät evtl. auch so?
     
  9. Bundyfreak

    Bundyfreak Guest

    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Ja genau so. Strom weg = Bild-Einstellungen weg.

    Achso da fällt mir grad ein, meine Eltern haben ja auch noch einen kleinen Orion-TV im Schlafzimmer bei dem das nicht passiert, ist auch schon über 10 Jahre alt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2007
  10. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Bildeinstellungsproblem mit Grundig Boston (Röhren-TV)

    Ich habe deshalb von einem Billig-Wühltisch-Gerät geschrieben, weil ich vermute, dass in meinem Gerät so eine Art Speicher für die persönlichen Einstellungen bzw. die für den Speichererhalt evtl. notwendige Stromversorgung über eine Pufferbatterie eben nicht vorgesehen/defekt ist. Inwieweit man dass auf deinen Fall anwenden kann, weiß ich natürlich nicht. Aber vielleicht ist es eine sinnvolle Anregung?
     

Diese Seite empfehlen