1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildaussetzer bei Premiere Direkt

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Bobicat, 13. August 2003.

  1. Bobicat

    Bobicat Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Aichach
    Anzeige
    Hi!
    Kennt ihr das auch? Wenn ich einen Film auf Premiere Direkt ansehe, dann bricht hin und wieder das Bild zusammen, es erscheint ein Bild mit farbigen Balken (wie ein Testbild) und 1 Sek. später gehts dann mit dem Film weiter, allerdings dann nur noch in 4:3, der anamorphe Bildtransfer ist weg. Hilft nur auf einen anderen Direktkanal umschalten und dann wieder zurück. Bei "Roter Drache" ging mir das bestimmt 6 Mal während des Filmes so. War, bevor Direkt in einem Portal zusammengefasst wurde, nicht so. Hab aber auch schon die dBox II neu installiert, alles gemacht, aber das Problem bleibt. Alle anderen Filme auf den "normalen" Premiere Kanälen laufen ganz normal.
    Hat dieses Probnlem noch jemand und weiß Abhilfe? Ansonsten muß ich mich doch wohl oder übel an die Premiere Hotline wenden.
     
  2. Fabian2003

    Fabian2003 Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Schwerin
    SOFORT bei der hotline anrufen,und den Film stornieren lassen.
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Das ist (ACHTUNG !!!) laut Hotline vollkommen normal! Na so etwas nenn ich eine tolle Info. Jedenfalls ging das den 3 (in Worten drei) Hotline Mitarbeitern die ich letzte / vorletzte Woche am Telefon hatte genauso.

    Angeblich müsste für Direkt ein sehr starkes Signal vorliegen und wenn das eben kurzzeitig abschwächt, dann kommt es zu solchen Fehlern. Wobei ich mir da natürlich die Frage stelle, warum dann a.) nicht von vorne herein ein stärkeres Signal gesendet wird anstatt b.) sich den Ärger der Kunden auszusetzen und c.) wie das Signal bei dem tollen Wetter und klarem Himmel überhaupt so stark abschwächen kann. Ich vermute ja eher das hat was mit der Nagra Umstellung zu tun.

    Davon abgesehen wollten wir uns zum Ende unseres Abos noch einmal einen Film über Direkt gönnen und haben jetzt hier noch zwei von vier (!!!) Freifilmen liegen, weil jedes mal das Bild abgebrochen ist und sogar die dbox gleich mit abgestürzt ist.

    Alles in allem finde ich diese Aussage der Hotlinemitarbeiter ziemlich bescheiden für Premiere, gerade weil es ja keine EInzelfälle zu sein scheinen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das mit dem Balkentestbild hatte ich auch schon einmahl. Der Film wurde anstandslos storniert. winken
    Mit der Signalstärke hat das überhaupt nichts zu tun ist ja schlieslich kein Analog Signal. Es scheinen irgendwelche Fehler zu sein die das auslösen. Bei mir waren es zB. eine falsche Darstellung des Bildes. Der Film wurde nicht Anamorph gesendet sondern 4:3 mit Anamorph Schaltsignal. Das hat man wohl mitbekommen und versucht das zu beheben und dabei mehrmahls ein Testbild eingeblendet bzw. es wurde eingeblendet weil der Datenstrom abgerissen ist.
    Ob so etwas ähnliches hier auch vorlag weis ich nicht.
    Gruß Gorcon
     
  5. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Yepp, das der Datenstrom abreißt ist klar, sonst könnte da kurzzeitig ja kein Testbalken erscheinen. Es ist nur absolut peinlich für Premiere das Hotline-Mitarbeiter vermehrt bestätigen das a.) bei ihnen selbiges passiert und dies wohl b.) mitlerweile vollkommen normal sei. ich jedenfalls finde nicht das das Normalität sein sollte, zumal ich wie gesagt jetzt einen Film bestellt habe und dann schon zwei weitere Freifilme verschaut habe mit selbigem Problem. Die letzten beiden die jetzt hier noch liegen werden wohl kurz vor Abo-Ende genutzt und wenns dann wieder so Probleme gibt, solls mich nicht weiter stören.
     
  6. siewa

    siewa Junior Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Erlangen
    Das wird immer lustiger!
    Am Freitag habe ich mir bei Premiere Direkt den Film "Der Anschlag" bestellt mit eben diesen Aussetzern ca. alle 10 min. Ich hatte dann die gleichen Probleme wie alle, dass das Bild sich nicht wieder ins 16:9 Format (Wide bei Sony) zurückschaltet, obwohl der Fernseher es anzeigt. Erst durch umständliches hin und her schalten ist das Bild wieder normal. Ich habe dann während des Filmes die technische Hotline angerufen mit dem Ergebnis, das 1. dieses Problem nicht bekannt ist und 2. ich doch bei Sony vorsprechen soll, da der Viedeorecorder das Signal angeblich nicht versteht. Laut Premiere wird das Signal gesendet, um eine Aufnahme zu verhindern. Ich wollte aber den Film nicht aufnehmen, sondern einfach nur anschauen. Das Problem besteht seit ca. Anfang Juli, da ich vorher noch ohne Probleme Fernsehen konnte. Die spannende Frage ist nun, ob alle, bei denen das Problem auftaucht, Sony Geräte haben, oder ob dieses Problem auch bei anderen Marken auftaucht.
     
  7. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Ach papalapap das hat nix mit Sony zu tun. Ich hab hier nen Phillips Matchline stehen, Bekannte haben nen Grundig und bei allen tauchen über Direkt die selben Probleme auf. Wie gesagt ich vermute die Nagra Umstellung macht einigen (oder allen) Boxen Probleme, denn zumindest meinem Zeitempfingen nach sind diese Fehler erst aufgetaucht, als das erste mal darüber berichtet wurde das Premiere testweise auch in Nagra verschlüsselt. Der Kunden wegen sollte sich da aber schnell was tun und nicht wieder alles auf andere abschieben, so wie damals bei den Kabelproblemen, das bringt Premiere nix außer mieser Kundschaft!
     
  8. Bobicat

    Bobicat Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Aichach
    Dann bin ich ja beruhigt, daß es nicht nur mir so geht :) Danke!
     
  9. siewa

    siewa Junior Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Erlangen
    da bin ich wieder!
    nachdem ich mich bei Premiere beschwert habe, wurde innerhalb einer Woche der Receiver Marke Nokia ausgetauscht und ich bekam einen Freifilm. Dieser und ein weiterer bestellter Film liefen problemlos. Am Montag tauchte bei einem bestellten Film das alte Problem wieder auf. Gibt es Erfahrungswerte, wie oft jemand seine Box tauschen muss, damit man endlich wieder einen Film in ganzer Länge ungestört sehen kann?
    Seltsam finde ich übrigens, dass auch z. Bsp. Filmhinweise nach Filmende auf dem gleichen Premiere-Portal zerhackt werden.
    durchein
     
  10. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Das Problem liegt wohl eher nicht an der Box. Ich habe in letzter Zeit auch immer öfters Bildaussetzer bei Premiere Direkt. wüt

    JC
     

Diese Seite empfehlen