1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildausfälle. Es wird wieder Sommer!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Michael, 3. März 2004.

  1. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Anzeige
    Die Sonne steht mal wieder hinter den Satelliten, was dafür sorgt, dass der Empfang kurzfristig ausfällt. In Berlin ist gerade JETZT die Sonne genau hinter Astra 19.2°Ost.

    Es wird also wieder wärmer! Zeit, die Badehose zu suchen und an den Strand zu fahren breites_ winken

    Boah ... was freu ich mich schon auf den Sommer! Endlich wieder am Strand liegen, die Sonne braten lassen und abends schön grillen läc
     
  2. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Weshalb bitteschön sollte der Empfang ausfallen, wenn die Sonne direkt hinter dem Satelliten sitzt?

    Das ist hahnebüchener Unsinn.
     
  3. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Eher nicht.
    Habs mal beobachtet. Erst mit Astra, 20 min. später Hotbird. Signalqualität sinkt ein ganzes Stück. Beim analog-Empfang kommen Fische. 10-15 min. dauert das, dann ist der Spuck auch schon wieder vorbei.
    'Sun Outage' heisst das Ganze.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also ich kann bei mir auch keinerlei Unterschiede feststellen, hab schon paar mal von 11:50 bis 12:20 gewartet, keinerlei Veränderungen.

    Obwohl solche Rechner auch bei den Satellitenbetreibern selbst zu finden sind, halte ich das auch irgendwie für nen Märchen, was kümmert es den Satelliten wo die Sonne steht? Wird der da etwa warm und die Elektronik arbeitet nicht mehr fehlerfrei?

    <small>[ 04. M&auml;rz 2004, 17:52: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Ist klar, und die Leute haben alle keine Ahnung. breites_

    www.panamsat.com/global_network/calc/sun_disclaimer.asp

    Übrigens betreibt Panamsat selbst einige Satelliten. ha!
     
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    yo Angel. Bei manchen Leuten hier (vor allem bei Fans der Gummibärenbande) glaube ich auch, dass da nur noch ein Schild hilft, wo drauf steht "Ich bin doof" winken

    btw ... der Sun Outage tritt natürlich nicht überall zur gleichen Zeit auf. In Bayern findet er logischerweise zu einer anderen Zeit statt als in Hamburg. Und warum das so ist, lernt man im Geographieunterricht (sofern man den schon hat)
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ich hatte Erdkunde LK ha!

    Aber hab was bei Google gefunden, okay macht halbwegs Sinn:
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    @Blackwolf: sehr schöne Erklärung (in einem anderen Thread schireb jemand, die Satelliten würden geblendet)

    Ich übersetzte mal frei:

    Wenn die Sonne von der Schüssel aus gesehen mit dem Satelliten in einer Linie steht, bündelt die Schüssel auch Strahlen der Sonne auf den LNB, welche dann das Singal überlagern und Stören.


    [​IMG]

    Man kann ja nun nicht alles wissen, bzw. ahnen dass die Sonne im Ku-Band genug Abstrahlt, um Sat-Empfang stören zu können.

    Soso, lernt man im Geographieunterricht. Ganz bestimmt lernt man das da nicht, denn a) wird in den Medien und auch in den Schulen immer so getan als gäbe es Fernsehen nur per Kabelanschluss und selbst wenn das nicht so wäre, würde man wohl kaum erklärt bekommen, dass der Sat-Empfang ausfallen *kann* wenn die Sonne mit dem Satelliten in einer Linie steht.

    Ich hab' nun nicht ausprobiert, aber ich denke mal man muss schon recht kleine oder schlecht ausgerichtete Schüsseln haben oder? Ich habe 100 cm auf Astra und damit mehr Schlechtwettereserve als Telecolumbus. Vermutlich gibt's damit wirklich keine Ausfälle.
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    @Angel,du jetzt auch mit dem link, den ich schon jahrelang (2x/jahr) poste? ha! breites_
     
  10. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Yo, und für BlackWolf wäre es Zeit zu erkennen, ob noch Hindernisse für eine mögliche Erweiterung seiner Antenne im Weg stehen. [​IMG]

    Gruß
    Angel
     

Diese Seite empfehlen