1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von kleinerschicker, 28. Juli 2006.

  1. kleinerschicker

    kleinerschicker Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    109
    Anzeige
    Kann mir jemand sagen, ob o.g. Vorhaben irgendwie realisierbar ist?

    MfG
    schicker
     
  2. Sonicboom_steve

    Sonicboom_steve Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Kreis Aachen
    AW: Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

    Willst du denn Anschließn oder rüberziehen ?
    Anschließen wird nun dann gehen, wenn der Laptop einen passenden Eingang hat und der PC einen Ausgang, ansonsten würde ich so etwas wie VNC benutzen. Damit kann man die ganze Maschine kontrollieren.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

    Da gibt es verschiene Möglichkeiten, aber da musst du schon mal beschreiben, was du machen willst.
    Das einfachste ist eine Remote-Verbindung.
     
  4. kleinerschicker

    kleinerschicker Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    109
    AW: Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

    Was meinst du mit rüberziehen?

    Will eigentlich nur vermeiden, auf jede LAN meinen fetten Röhrenmonitor mitschleppen zu müssen. Zocken kann ich auf dem Läppi nicht, dazu fehlt ihm die Power.

    Was verstehe ich denn unter einer Remote-Verbindung?
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

    Das was Du möchtest geht nicht, mangels Performance einer Remoteverbindung. Du bräuchtest einen VGA- oder DVI-Eingang am Laptop. So etwas habe ich aber noch nie an einem Laptop gesehen.
    Wäre vielleicht sinnvoll einen günstigen TFT dafür anzuschaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2006
  6. kleinerschicker

    kleinerschicker Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    109
    AW: Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

    Schade eigentlich.

    Das Geld will ich momentan nich ausgeben. Dann heißt es weiterhin: Schleppen! Was sind schon 30 kg (22 Zoll) oder doch lieber den 17er nehmen und sich mit dem Mini-Bild anfreunden.

    Danke trotzdem.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

    Nur zum Hinweis, ein 17" TFT ist sichtbar größer als eine 17" Röhre. ;)
     
  8. kleinerschicker

    kleinerschicker Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    109
    AW: Bild von Desktop-PC über Laptopbildschrim ausgeben: Geht das?

    Das ist mir sehr wohl bekannt, aber da der Laptop eh vorhanden ist, will ich das Geld für einen TFT (der ja sonst nur rumstehen würde wg. 22 Zoll Röhre) nicht ausgeben.

    Nichts für ungut!

    Greetz!
     

Diese Seite empfehlen