1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild- und Tonstörungen bei einigen Kanälen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von bfmath, 5. November 2012.

  1. bfmath

    bfmath Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    innerhalb weniger Tage haben wir 2 Grundig-Geräte gekauft (erst 40VLE8130 und dann 46VLE8220)

    Die beiden TVs werden im selben Haus betrieben und hängen testweise sogar am gleichen Koaxkabel. Die abfragbaren SW-Versionsnummern sind identisch. Empfang über Kabel BW. Der 40er funktioniert perfekt, der 46er dagegen zeigt Störungen bei einigen Kanälen:

    ARD, ZDF (720p): hier sind Streifen mit grober Verpixelung zu sehen, ca alle 60s, Dauer weit unter 1s.

    Dritte Programme (576i): Einige sind absolut einwandfrei (z.B. SWR, BR), andere dagegen (z.B. MDR, RBB) haben streifenweise Bildstörungen, sehr kurze Tonabsenkungen und alle paar Minuten ein komplett schwarzes Bild für 2s.

    Private (576i) und Servus (1080i) laufen absolut fehlerfrei.

    Obwohl ich inzwischen von den "HDTV-Rucklern" gelesen habe, liegt hier das Problem vielleicht anders. Wieso funktioniert bei 2 fast baugleichen Geräten das eine einwandfrei, das andere aber nicht? Ich kann mir kaum vorstellen dass der beschriebene Effekt ein Bauteilfehler ist (also bei einem anderen baugleichen Gerät nicht auftritt - obwohl ich natürlich im nächsten Schritt ein anderes baugleiches Gerät hoffentlich probieren kann). Erstaunlich auch dass die Dritten so unterschiedlich sind, obwohl da doch wohl mit gleichen (?) Verfahren das Sendesignal aufgebaut wird. Eine Störung von außen (EMV-Einstrahlung auf dezidierten Frequenzen) ist eigentlich auch auszuschließen (?) denn die würden ja auch beide Geräte gleichermaßen betreffen.

    Bin für alle Hinweise dankbar
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.963
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bild- und Tonstörungen bei einigen Kanälen

    Das könnten Störungen durch ein Funkthermometer Sender sein da die alle 59-60sek ihre Meßung per Funk (meist auf 433Mhz) übertragen. Benachbarte Frequenzen können dabei auch gestört werden wenn die schirmung des Koaxialkabels nicht ausreichend ist.
     

Diese Seite empfehlen