1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von hannibalstgt, 12. April 2009.

  1. hannibalstgt

    hannibalstgt Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity - Windows 7 , Direct-X 4.09.00.0904 (9.0c)
    Motherboard: GigaByte EG31SM-S2, CPU Intel Core 2 Quad Q9300 2.5 GHz 6 MB FSB1333
    4 GB Kingston ValueRAM KVR800D2N5/2G, CL5. Graphik-Karte: Sapphire Radeon X700 Pro 128 MB an PCI Express x16 @ x16,
    Anzeige
    Hallo,

    Seit der Installation des neuesten Patches von VDL V15 ( 8.5.0.32 C1 ) und TerraTec Home Cinema Classic: 6.02.00.771 stelle ich folgendes Problem fest, das zwar nicht immer, aber doch öfters auftritt.

    Ich habe (für meine Enkelkind) mit TerraTec vom KiKa betimmte Sendungen aufgenommen.

    ( Infos zur verwendeten TerraTec Version:

    TerraTec Home Cinema Classic: 6.02.00.771
    Remote Control Editor: 5.14.00.384
    Cut!: 0.05.48.91

    Dlcllib.dll (tvtv): DLCL-WIN32-03.11
    EPG database: TerraTec EPG Database Version 2.0 (2007/03/05)
    Teletext Decoder: 4.69.00.333

    Windows: Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 3 (Build 2600)
    Administratorrechte: Ja
    DirectX: 9.0c (4.09.00.904)
    )

    Da bei der Aufnahmen immer ein bestimmter Vorlauf ( 5 Minuten) und Nachlauf (10 Minuten)
    eingeplant ist, müssen die Sendungen nachträglich geschnitten werden, bevor sie auf DVD
    gebrannt werden können. Gespeichert werden die Aufnahmen von TerraTec im MGP Format.
    TerraTec Cut zeigt Format MEPG -2 PS 704x576 25 fps an.

    Dieses "trimmen" der Aufnahmen in Magix VideodeLuxe V15 hat bisher immer bestens geklappt, doch jetzt stelle
    ich plötzlich fest, dass in der exportierten (getrimmten) MPG File der Ton beträchtlich versetzt ist.
    Konkret, das Bild fängt am Trimpunkt an - das ist also OK,
    der Ton beginnt aber mit dem Startpunkt der Ausgangsdatei, also der mit TerraTec aufgezeichneten
    Ur - MPG Datei - und damit ist Bild und Ton um ganze 5 Minuten versetzt.

    Dies tritt gleichartig auf, wenn der Film mit der Option "nur den markierten Bereich exportieren" ausgespielt wird
    und zwar egal, ob der Film vorher getrimmt worden ist, also in der TimeLine nur
    noch das auszupielende Stück angezeigt wird oder der Film nicht getrimmt worden ist,
    der zu exportierende Teil also nur durch die blauen Markierungsklammern gekennzeichnet ist.

    Hat ein ähnliches Phänomen schon jemand anderes festgestellt.

    Für eine Information wäre ich sehr dankbar,
    damit festgestellt werden kann, ob das Problem mit der
    TerraTec Version 6.02 oder mit Magix V15 zusammenhängt.

    Wolfgang
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

    Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses Problem auf das TerraTec Home Cinema zurückzuführen ist. Um diesbezüglich sicherzugehen, müsstest du einfach mal eine ältere Version des TerraTec Home Cinema installieren.
     
  3. hannibalstgt

    hannibalstgt Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity - Windows 7 , Direct-X 4.09.00.0904 (9.0c)
    Motherboard: GigaByte EG31SM-S2, CPU Intel Core 2 Quad Q9300 2.5 GHz 6 MB FSB1333
    4 GB Kingston ValueRAM KVR800D2N5/2G, CL5. Graphik-Karte: Sapphire Radeon X700 Pro 128 MB an PCI Express x16 @ x16,
    AW: Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

    Ich glaube das auch nicht, da Cut ja richtig arbeitet.
    Aber ich werde mal auf 5.125 zurückgehen und sehen, wie das Trimmen
    der nächsten Aufnahme ausgeht. Kandidat ist HappyFeet im Ersten heute
    nachmittag (12.4.) um 15:45.

    An dieser Stelle eine Frage zu CUT.
    Wird das noch weiter entwickelt. Bei mir kommen häufig Abstürze vor,
    z.B. wenn man eine neue Datei ansteuern will, nachdem man eine
    File bearbeitet hat. Intel QuadCore Prozessor 2.5 GHz, WinXP SP3, 4 GB Speicher.


    Gruß Wolfgang
     
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

    Bezüglich deines Problems mit Cut!:

    Nimmst du immer im MPG-Format auf? Dann können wir das entsprechend nachtesten.
     
  5. hannibalstgt

    hannibalstgt Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity - Windows 7 , Direct-X 4.09.00.0904 (9.0c)
    Motherboard: GigaByte EG31SM-S2, CPU Intel Core 2 Quad Q9300 2.5 GHz 6 MB FSB1333
    4 GB Kingston ValueRAM KVR800D2N5/2G, CL5. Graphik-Karte: Sapphire Radeon X700 Pro 128 MB an PCI Express x16 @ x16,
    AW: Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

    Hallo Thomas,

    ich habe bisher immer im MPEG-2 PS Format aufgenommen.
    Wäre TS Format, AVI Format oder WMF Format besser ?
    Ich weiss nicht, ob ich das ins Magix importieren kann. Da Magix ja Euer strategischer Partner ist, nehme ich an, Ihr wisst das.
    Danke für das Nachtestangebot.

    Zum neuen Aufnahmenversuch mit 5.125:

    Happy Feet: Erstes Programm SWR Sender Frauenkopf DVB-T
    Resultat: Bestes Bild aber massive Tonstörungen.
    Ähnlich denen, die auf der Sample File sind, die ich zum Download bereitgestellt habe (siehe persönliche Nachricht !).
    Es fehlt manchmal sekundenlang der Ton.
    Die Aufnahme ist dadurch unbrauchbar. Gottseidank habe ich parallel noch den DVD-Recorder mitlaufen lassen.

    Am Rechner kanns kaum liegen, denn die Aufnahme war das einzige, was er zu tun hatte. Ich war weg und der Rechner ist ungestört und unbeaufsichtigt vor sich hingelaufen.

    Der Film ist mit Dolby Digital 5.1 gesendet worden.
    In den Einstellungen wurde AC3 als Aufnahmeformat mit eingeschlossen.
    aber nicht "bevorzugt".

    Frage: gibt es irgend eine File, in der die Einstellungen gespeichert sind, die bei mir akttiv sind, damit ich diese an Dich senden kann ?

    Weitere Frage: Was passiert eigentlich bei der Aufnahme, wenn bei zwei Tunern mehr als zwei Aufnahmen programmiert sind, die sich überlappen. In der Anzeige sind die alle grün, und es sind auch entsprechenden Streams im Aufnahmeverzeichnis. Aber sind die dann auch OK. Ton - speziell AC3 - und Bild ?
    Es wäre besser, wenn im THC gewarnt würde, dass sich Aufnahmen in unzulässiger Weise überlappen. Und dann sollten die überzähligen/unzulässigen Aufnahmeanforderungen übergangen werden.
    Spielt das Bouquet, in dem die Sender liegen, eine Rolle ?

    Gruß
    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2009
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

    Wenn 2 Aufnahmen zeitgleich auf verschiedenen Transpondern durchgeführt werden, wird jeweils ein Tuner pro Aufnahme verwendet. In diesem Fall ist dann kei Diversity-Betrieb möglich. Evtl. ist dein Empfang aber nur mit Diversity optimal. Das würde dann auch Aussetzer in der Aufnahme erklären. Um diesen Problemen vorzubeugen solltest du in den Optionen den Diversity-Modus explizit aktivieren. Damit weiß die Software das nicht beide Tuner auf verschiedenen Frequnzen verwendet werden soll, sondern immer beide Tuner auf dieselbe Frequenz eingestellt werden sollen, um den Diversity-Effekt zu nutzen.
     
  7. hannibalstgt

    hannibalstgt Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity - Windows 7 , Direct-X 4.09.00.0904 (9.0c)
    Motherboard: GigaByte EG31SM-S2, CPU Intel Core 2 Quad Q9300 2.5 GHz 6 MB FSB1333
    4 GB Kingston ValueRAM KVR800D2N5/2G, CL5. Graphik-Karte: Sapphire Radeon X700 Pro 128 MB an PCI Express x16 @ x16,
    AW: Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

    Von der Lage des Senders und er Entfernung des Senders (Luftlinie 2 km, direkte Sicht, absolut kein Hindernis, Signalstärke allerbestens !!) ist eigentlich alles optimal.
    Zwei Aufnahmen von zwei Tunern ist ja ausdrücklich erwünscht.
    Diversity Mode bedeutet doch, dass beide Tuner auf denselbes Sender gestellt werden und jeweils das beste Signal verwendet wird.
    Wenn beide Signale sehr sehr gut sind, spricht eigentlich nichts dagegen,
    dass zwei Sender aufgenommen werden. Hat eigentlich auch immer bestens funktioniert.

    Nur in allerjüngster Zeit - seit Karfreitag - gibt es Probleme - aber nur beim Ton, Bildqualität ist excellent - keinerlei Aussetzer.

    Die Frage ist eigentlich, was passiert bei nicht Diversity Mode - und wie gesagt bester Empfangslage - wenn zuviele Aufnahmen, die sich zeitlich überlappen, programmiert sind. Wie ist die Situation bei den Sendern auf dem gleichen Transponder (Bouquet) hier in Stuttgart z.B. 3Sat, DokuKiKa, ZDF und ZDFInfokanal (490166); Arte, Das Erste, EinsPlus, Phoenix (514166); BR,HR,SWR,WDR (706166) , und im Gegensatz dazu auf unterschiedlichen Transpondern (Bouquets) ?

    Die Antenne ist übrigens über das der Karte beiliegende Y- Kabel angeschlossen. Ist es besser, zwei getrennte Antennen zu verwenden.
    Wäre von der Installationslage kein Problem.

    Gruß
    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2009
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bild und Ton nicht synchron wenn mit Magix VdL 15 exportiert wird,

    Wenn 2 Aufnahmen auf demselben Transponder laufen muss nur 1 Tuner verwendet werden, bzw. ist dann der Diversity-Modus aktiv, da der Treiber automatisch den zweiten Tuner auf dieselbe Frequenz einstellt.

    Besser ist es wenn man 2 Antennen anschließt. Diese sollten dann aber in einem Abstand von mind. 20-30 cm zueinander aufgestellt werden.
     

Diese Seite empfehlen