1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild-/Tonaussetzer + fehende Kanäle Cablestar HD2

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von -sportsman-, 23. August 2010.

  1. -sportsman-

    -sportsman- Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin dabei mir einen HTPC einzurichten und hab mir hierfür für das Fernsehen eine Cablestar HD2 gekauft, da ich davon ausgegangen bin das ich bei mir (Leverkusen) Kabelanschluss hab. Ich bin davon ausgegangen, weil ich bei Abschluss des Mietvertrags auch einen Vertrag über eine Antennendose abgeschlossen habe der ca 15 EUR / Quartal kostet. Meine Antennendose sieht aus wie diese hier:

    [​IMG]

    und oben ist mein Modem fürs Internet angeschlossen. In dem Vertrag steht drin das in der Gebühr bereits die Gebühren für den Kabelanbieter abgegolten sind (also enthalten sind)
    Dazu hab ich eben noch was im Internet gegoogled und das hier gefunden von meinem Vermieter

    --> WGL
    Also hab ich doch Kabelfernsehn und die DVB-C Karte müsste richtig sein oder?

    Nachdem ich die Karte installiert habe, hab ich einen Sendersuchlauf gestartet und der hat auch ca 500 Sender (TV + Radio) gefunden, allerdings vermisse ich einige Sender. Z.B. fehlen fast alle privaten Sender (Pro7, Sat1, RTL etc.
    Ich hab lediglich DMAX und noch ein paar Spartensender gefunden. Ebenso vermisse ich ARD, ZDF und Co. Lediglich WDR hat er (seltsamerweise direkt ca 30 mal) gefunden. Beim Radio hat er irgendwie gar keine deutschen Sender gefunden (bis auf Rock Antenne), sonst nur ausländische. Nunja ich hab dann mal probiert mir einen der Sender die er gefunden hat, anzuschauen und ich hab andauernd Aussetzer im Bild und Ton. Ich hab auch schon verschiedene Dekoder ausgewählt etc aber keine Besserung.

    nun hab ich mehrere Fragen:
    Hab ich denn nun tatsächlich Kabelfernsehn und ist die Cablestar HD2 die richtige Karte hierfür?

    Wo kommen die Aussetzer im Bild und im Ton her und wieso findet er nicht alle Kanäle? Wenn ich das Antennenkabel direkt in meinem TV habe, kann ich die ganzen privaten Sender sehen.

    Zu meinem System:
    CPU: AMD Athlon II X2 250 (2*3 GHz)
    MB: Gigabyte GA-880GA-UD3H 880G AM3 ATX (mit ATI Radeon HD4250 Onboard)
    RAM: 2x2048MB G.Skill DDR3-1333 CL9 Kit
    TV: TechniSat CableStar HD2
    OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit

    Für die Cablestar hab ich die neusten Treiber von der Homepage geladen. Als Viewer kommt der mitgelieferte DVBViewer TE2 zu Einsatz

    Was ich noch erwähnen wollte. Hatte zuerst versucht meinen HTPC auf Linux einzurichten und da lief die TV Karte tadellos (sogar ARD + ZDF HD etc konnte ich schauen). Leider hatte ich unter Linux Probleme mit meiner Fernbedienung und Bluray weshalb ich das ganze jetzt unter Windows machen wollte ... bisher leider ohne Erfolg
     
  2. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: Bild-/Tonaussetzer + fehende Kanäle Cablestar HD2

    Hallo,
    tut mir leid, dass du erst jetzt eine Antwort erhälst. Ich habe das eben erst gesehen.
    Also wenn ich deinen Anbieter im Netz suche, dann findet er Telecolumbus.

    Sollte mit der Karte also eigentlich funktionieren.
    Allerdings ist die mitgelieferte Software ziemlich unbequem und auch nicht sehr stabil.
    Optimal wäre die DVB-Viewer Pro Version. Diese ist mit 15,--€ allerdings kostenpflichtig. Sie bietet aber deutlich mehr Funktionen als die "abgespeckte" Version dieses Programms von TechniSat.
    Auch die Suche nach Sendern ist deutlich bequemer.

    Mit der TS-Software sollte es aber auch funktionieren. Also alle Sender noch einmal löschen und erneut suchen ( am Besten mit der Funktion "Kabel komplett für Deutschland")
    Findet er dann immer noch nicht alle Sender, dann musst du herausfinden auf welcher Frequenz die bei dir gesendet werden und auf diesen Frequenzen die Software noch einmal suchen lassen.

    Gruss
    Mangels
     

Diese Seite empfehlen