1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild & Ton ruckeln bei Loewe Xelos A26

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Irmler, 11. Januar 2007.

  1. Irmler

    Irmler Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Erlangen
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos A26
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,

    ich habe folgendes Problem:

    Vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich mir den Loewe Xelos mit eingebautem DVB-C & T-Tuner gekauft.

    Nach kurzer Zeit brachte ich ihn zur Garantiereparatur, weil das Bild bei digitalen Senden kurzzeitig stockte (Ton lief nornal weiter). Nach der Reparatur (Ersatzteil gewechselt, Softwareupdate) lief er wieder.

    Seit ca. 2 Monaten jedoch bleiben Bild & Ton vor allem bei der ARD und heute auch bei Bayern3 (beide digital) kurz stehen (eingefroren).

    Jetzt befürchte ich, dass ich ihn schon wieder zum Händler schleppen muss.

    Oder kann es sein, dass das Digitalsignal vor allem bei ARD manchmal kurzzeitig so schlecht ist, dass Bild + Ton kurz stehen bleiben?

    Danke für Eure Antworten, möchte echt wissen, ob es an Kabel Deutschland (bei denen bin ich, Wohnort Erlangen), oder doch wieder am Loewe liegt.

    Gruß,
    Uwe
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.036
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Bild & Ton ruckeln bei Loewe Xelos A26

    Wenn Ton und Bild stehen bleibt, kann das schon am empfang liegen. Im Normalfall bleib das Bild aber nicht einfach stehen, sondern es gibt mehr oder weniger heftige Bild und Tonstörungen wenn der Empfang an der Schwelle zum zusammenbrechen ist.
    Hat der TV eine Pegelanzeige?
     
  3. Irmler

    Irmler Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Erlangen
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos A26
    AW: Bild & Ton ruckeln bei Loewe Xelos A26

    Hallo Blockmaster,
    ich kann am Fernseher in die Feinabstimmung gehen, dort gibt es eine Anzeige "Level", die bleibt immer konstant. Und es gibt eine Anzeige C/N, die schwankt ständig zwischen 38 und 46 (was immer das bedeutet, bin doch newbie...)
    Dann steht da noch was von Quam Modulation 64 :confused: und Symbolrate 6900 :confused:.
    Danke & Gruß,
    Uwe
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.036
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Bild & Ton ruckeln bei Loewe Xelos A26

    Und ist die C/N bei ARD schlechter bei bei den Sendern die funktionieren?
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Bild & Ton ruckeln bei Loewe Xelos A26

    Für mich klingt das nach einem schlechten Antennen-(Kabel-)Signal auf den Kanälen S2 und S3. Da könnte der Grund wohl die Antennendose sein, die noch aus DSR-Zeiten stammen dürfte.
     
  6. Irmler

    Irmler Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Erlangen
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos A26
    AW: Bild & Ton ruckeln bei Loewe Xelos A26

    Hallo Blockmaster,

    habe mal bei ZDF geschaut, hier schwankt das Signal C/N zwischen 77 und 86, ist also doch wesentlich stärker, oder?

    @hans2:

    habe mir mal die Rechnung von meiner Verkabelung angeschaut, es wurde eine Hirschmann EDU 04F Enddose verbaut, kann es an der liegen?

    Vielen Dank, dass Ihr Euch meinen Kopf zerbrecht!

    Gruß aus Erlangen,
    Uwe
     

Diese Seite empfehlen