1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild OK, Ton zT übersteuert, woran kann es liegen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Fafner, 22. Oktober 2005.

  1. Fafner

    Fafner Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Bild OK, Ton zT übersteuert -> gelöst !

    Hallo Leute, ich habe nun sehr lange in diesem Forum und auch sonst im Web nach Hinweisen gesucht, die mein Problem beheben könnten, oder mir wenigstens eine Erklärung geben könnten. Leider bin ich nicht fündig geworden, oder es waren die Symptome ähnlich, hatten jedoch nicht die passende Ursache. Nun hoffe ich auf Hinweise oder Verweise.

    Also. Seit kurzem habe ich eine Satschüssel am Dach und einen digital - Empfänger. Das Bild ist wunderbar, keine Klötzchen, nichts, Signalstärke sehr gut, bestes Ergebnis, das mit einem Satfinder erzielt werden konnte. Nun ist es aber so, daß der Ton oft übersteuert klingt. Regelrecht klirrend und verzerrt, vorallem wenn Musik erklingt (die Klassikradiosender zu hören ist daher ein Graus).

    Speziell bei höheren Tonlagen. Die Sache wird eine Spur besser, wenn man den Ton am Receiver leiser stellt. Aber es verschwindet nicht, selbst bei geringen Lautstärken.

    Inzwischen habe ich einen weiteren Receiver ausgeborgt und probiert. Mit diesem war es ein klein wenig besser, es mußte der Ton nicht so weit leiser gemacht werden wie beim ersten. Interessant war ein Test mit einem relativ alten, damals sehr billigen Gerät, wo es überhaupt keine Probleme gab.

    Zur Zeit verwende ich wieder einen alten Analogreceiver, weil das Schauen/Hören mit dem Digireceiver keinen Spaß macht.

    Vielleicht hat jemand von Euch einen Hinweis wonach ich suchen muß, denn ein Umtausch des Gerätes muß nicht zu einer Verbesserung führen, wie ich an den Geräten gesehen habe, die ich mir ausgeborgt hatte.

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2005
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert, woran kann es liegen?

    Um was für Geräte handelt es sich denn überhaupt, die du verwendest oder getestet hast?
     
  3. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Herne
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert, woran kann es liegen?

    das liegt doch eindeutig am Audioverstärker, der wird vollgestopft/übersteuert
     
  4. Fafner

    Fafner Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert, woran kann es liegen?

    Bei mir dürfte da mit dem Firefox was nicht stimmen, ich kann mit ihm weder Zeilenumbrüche machen, noch Dinge von den Editor Icons auswählen. Mit dem Exploder geht es. Das nur nebenbei.

    Ich habe einen Smart MX 06 CY und einen OPENTEL ODS 3500 CW ausprobiert.

    Der Smart ist extrem mit Übersteuern, beim Opentel geht es. Mit "geht es" meine ich, daß ich beim Opentel nicht so weit herunterregeln muß. Inzwischen habe ich den Audioausgang an 2 verschiedene Soundkarten, meinen Audioverstärker und auch direkt an den MD Rekorder angehängt. Jedesmal dasselbe. Ich hätte mit der heruntergeregelten Lautstärke auch kein großes Problem, wenn ich nicht durch das dann schwache Eingangssignal, das ich beim externen Verstärker lauter machen muß, nicht das Grundrauschen der Leitungen verstärken würde.

    Und jetzt kommt das besonders Interessante: mehr oder weniger dasselbe Setup habe ich bei meinem Bruder gemacht (bisher allerdings nur mit dem Opentel) und dort ist dieses Verzerren NICHT zu bemerken. Weder bei seinem Verstärker, noch beim MD Recorder. Heute Mittag werde ich es dort nochmal mit dem Smart probieren. Anschließend besuche ich noch einen Verwandten, wo ich den Smart auch ausprobieren will. Ich werde gerne berichten.

    Aber langsam habe ich den (leider sehr laienhaften) Verdacht, daß da was mit dem LNB nicht stimmt. Gibt es das? Mit dem Analogempfang ist allerdings alles perfekt.
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert, woran kann es liegen?

    Ichj habe den Verdacht, dass du einfach die falschen Eingänge bei den Soundgeräten benutzt. Die Anschlüsse für Phono und Mic sind jedenfalls nicht geeignet. Dann könntest du mal die Audio-Ausgänge vom Scart "VCR" testen. Und letztendlich sollte man auch noch mal die Kabel kontrollieren.

    Nein.
     
  6. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert, woran kann es liegen?

    moin,

    würde auch darauf tippen wie hans schon gesagt hat das du die falschen eingänge am verstärker/pc benutzt. auf keinen fall phono oder mic., die haben noch eingebaute vorverstärker und wenn ein normales line signal da drauf trifft dann schepperts gewaltig.
    probier mal am audio verstärker eingangsbuchsen die mit cd/aux/video/line/tuner oder so beschriftet sind. und drauf achten das du "in" und nicht "rec out" buchsen erwischt. am pc kann es auch sein das du in die mic eingänge der soundkarte gegangen bist, dann klirrts auch. das dein lnb kaputt ist denk ich eher nicht, bei digital tv hast du ja nur 1/0 empfang, d.h. entweder signal oder nicht... und wenn das bild paßt dann stimmt auch der ton. ist nicht so wie beim radio wo man früher mit der wurfantenne um jeden cm gekämpft hat und was ordentlich zu hören.. ;)

    hast du einen audio verstärker mit einem digital eingang für audio? wenn dein receiver entsprechen ausgänge hat könntest du es mal darüber probieren, grade wenn du viel klassik hörst sollte dir das gefallen. aber wie gesagt der receiver muß nen digital ton ausgang haben (optisch oder coax) und der verstärker den passenden eingang, sonst gehts nicht!

    viel erfolg!

    :winken:

    greets
    Johnny
     
  7. Fafner

    Fafner Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert, woran kann es liegen?

    Danke für Eure Antworten!

    Inzwischen habe ich das Ding an zwei weiteren Satstandorten und anderen Audiogeräten ausprobiert.An den falschen Eingängen hat es nicht gelegen, bin zwar kein Audio Profi, aber soweit reicht es Gottseidank noch. ;)

    Nein, es ist ganz egal ob TVGerät über Scart, Audio über Chinchkabel und egal welches Gerät von den vielen, es ist immer ein Graus.

    Der Receiver hat zwar eine optischen Ausgang, aber ich habe nicht die notwendigen Geräte oder richtigen Kabel (der MD Recorder hat optical in).

    Danke jedenfalls für Eure Mühe, in den nächsten Tagen ist das Gerät bei der Rückgabe.

    Momentan finde ich mit dem Analogempfänger das Auslangen. Ich berichte aber gerne, falls ich mich mit einem anderen Gerät ärgere oder ob alles in Ordnung ist.
     
  8. Fafner

    Fafner Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert -> gelöst !!

    So, ich habe das Problem endlich entdeckt und gelöst. Ich habe zwar inzwischen einen anderen Receiver (den oben angesprochenen Opentel) allerdings hat dort das Problem in geringerer Form ebenfalls bestanden.

    Aufgefallen ist es mir, weil ich es nach einem sehr kurzen Probelauf (wenig Zeit) auf der Audioanlage gestern heute mal mit den Kopfhörern probiert habe. Siehe da: nur mono!

    Bei den Überlegungen was ich noch nicht versucht hatte war die Antwort: SCART Kabel abstecken. Und siehe da, erstens war der Ton plötzlich Stereo und das Übersteuern war auch komplett weg, selbst bei hoher Receiverlautstärke.

    Mir war aus der Vergangenheit und der Erfahrung mit früheren Analogreceivern und VCRs nicht bekannt, daß das SCART Kabel den Chinch Ausgang stört bzw jeder Ausgang nur exclusiv betrieben werden kann.

    In der Betreibsanleitung findet sich dazu auch kein Hinweis.

    Zum Glück, kann ich nur sagen, hat der Opentel auch einen normalen Antennenausgang, sonst könnte ich den Fernseher bei angesteckter Audioanlage nicht als Monitor verwenden, da ich keinen extra Video In (gelb) habe.

    Falls hier noch jemand mitliest: hätte ich das was ich da schreibe wissen müssen?

    Oder sollte es trotzdem funktionieren und der Receiver ist auch ein Umtauschfall?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2005
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Bild OK, Ton zT übersteuert -> gelöst !!

    Das ist dann wohl ein Ergebnis der Billigproduktion.

    Wer wirbt schon mit den Unzulänglichkeiten seines Produktes.

    Wohl eher der Fernseher.
     

Diese Seite empfehlen