1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild-in-Bild-Problem

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von ThePS, 1. Juni 2008.

  1. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Graz/Österreich
    Anzeige
    hallo,

    ich habe einen Samsung LE-37M86BD LCD und einen Triax-Hirschmann HD-receiver. ich möchte gerne die PiP-funktion des fernsehers nutzen, allerdings stellt mich das vor probleme.
    ich kann im menü des fernseher PiP auswählen und dort die quelle angeben, es stehen "TV", "ext1" und "ext2" zur verfügung. ich hab den receiver allerdings via HDMI verbunden und demnach hab ich im großen bild den gerade eingestellten sender und im kleinen nur rauschen/blaues bild.
    wie kann ich zwei sender parallel im PiP-modus laufen lassen, die über den receiver empfangen werden? die anleitung schweigt sich leider aus.

    vielen dank.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bild-in-Bild-Problem

    Dein Receiver kann (vermutlich? Können nur sehr wenige) nicht gleichzeitig zwei verschiedene Sender ausgeben. Und selbst wenn du einen Receiver haben solltest der das kann, dann müsstest du ihn mit zwei AV Verbindungen (HDMI oder SCART Kabel) mit dem TV verbinden.

    Man findet im Bereich des digitales Fernsehens BildinBild auch üblciherweise direkt in einigen Twin Receivern eingebaut. Im TV macht diese Funktion eigendlich keinen Sinn mehr. Es sei denn man will im kleinen Bild Konsole spielen oder ne DVDs chauen während im grossen TV läuft ;)

    cu
    usul
     
  3. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Graz/Österreich
    AW: Bild-in-Bild-Problem

    das heißt, wenn ich an den fernseher zusätzlich eine DVB-T-box anschliesse, könnte ich dieses feature nutzen? also zb ORF1 terrestrisch und ORF2 über sat?
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bild-in-Bild-Problem

    Ja, wenn dein TV Bild-in-Bild von den jeweiligen Quellen darstellen kann, dann geht das.

    Prüfe aber vor dem Kauf (des DVB-T Receivers) ob das wirklich geht als 1. Bild die HDMI Quelle und als zweites den 1. SCART Anschluß zu nutzen. Manchmal gibts hier Einschränkungen.
    Kanst es aber schonmal mit einem DVD-Player (anstelle des DVB-T Receivers) ausprobieren (Ob der DVD-Player das 2. Bild liefert oder der DVB-T Receiver ist ja egal).

    cu
    usul
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bild-in-Bild-Problem

    Wenn ext1 und ext2 sich nicht auf HDMI bezieht, dann funktioniert es nur mit analogen Signalen (per Scart).
    Per HDMI PiP zu machen ist um einiges komplizierter von der Technik (aber nicht unmöglich).
     
  6. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Bild-in-Bild-Problem

    Ich habe auch einen Samsung mit PiP Funktion. Und das funktioniert nicht mit 2 HDMI Quellen.

    Es geht bei mir auch nur wenn ich auf HDMI schalte.
    Du musst auf einen deiner HDMI Kanäle schalten, dann kans du ein 2. Bild über den internen TV Tuner oder einer externen Quelle z.B mit Scart einfügen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen