1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Big is beautiful?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sattel, 7. September 2005.

  1. sattel

    sattel Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Habe eine Auseinanersetzung mit einem Bekannten, der die Schüssel immer so groß wie möglich nehmen würde, nie aber unter 85 cm.

    Ein anderer meint 70 cm sind heute völlig OK.

    Wie isset nu?
     
  2. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: Big is beautiful?

    kommt immer drauf an was und wo du's haben willst, für astra 19.2 kommst du auch mitunter mit einer 40er aus, 60er sind aber empfohlen, für multifeedanlagen z.B. jetzt nur astra und hotibird sollte es schon eine 85er sein, geht aber auch schon mit 65, soviel ich weiss, ich habs gleich grösser dimensioniert und eine 110er genommen, da ich eventuell noch 28,2 und 4 oder 7 dazuhaben will...
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Big is beautiful?

    die Frage ist immer, was empfangen werden soll, wie weit es verteilt werden soll, und wieviel Schlechtwetterreserve eingeplant werden soll.
    Ich habe neulich bei einem Kumpel eine 110cm Triax montiert, weil ich die gerade dahatte. Mit seiner Frau haben wir "höchstens 85cm" ausgehandelt, "damit das Haus nicht verschandelt wird". Als die 110cm auf dem Dach war meinte sie nur, der Reflektor sei ja gar nicht so groß und hätte ruhig größer als 85cm sein dürfen :) .
    Selbstverständlich hat der Reflektor die Farbe der Dachpfannen.
    Ich möchte damit ausdrücken, daß der Reflektor, wenn er erst mal auf dem Dach ist und an einer vernünftigen Stelle montuert ist, gar nicht mehr so groß erscheint.
    Die Antenne ist auf Astra1 ausgerichtet und bringt ein C/N von 16dB (je nach Transponder). Ich glaube das bei schlechtem Wetter eher der Uplink ausfällt als der Empfang.
    Ich persönlich würde auch für Astra keinen Reflektor unter 85cm montieren, es sei denn, es geht absolut nicht anders (ich hatte mal einen Balkon, auf den nur eine 60er gepasst hatte). Die Schlechtwetterreserve der 85er ist durch nichts anderes zu ersetzen.
    Wenn es aber um eine Hausverteilung geht sollte eher ein 100er Reflektor verwendet werden. Aber achtung, der Durchmesser sagt nicht immer was über die Empfangsleistung aus. Das richtige Maß zum Vergleichen ist der G/T-Wert, der muß für jeden Reflektor angegeben sein. Mein alter 120er PFA-Reeflektor hatte z.B. einen schlechteren G/T-Wert (und damit schlechtere Empfangseigenschaften) als mein 85er Offsetreflektor.

    Gruß Klaus
     
  4. sattel

    sattel Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Big is beautiful?

    Vielen Dank, ist bei mir auch so. Am Ende sieht man die Schüssel gar nicht mehr.
     
  5. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Big is beautiful?

    Die Antenne ist der beste Verstärker, darum ist mir eine 2cm grössere Antenne viel lieber als 0.1 dB bessere Rauschzahl des LNBs. Je grösser desto besser, denn je grösser die Oberfläche der Antenne ist, desto mehr Signal wird sie in den Brennpunkt reflektieren können.
     

Diese Seite empfehlen