1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bibel unter Kritik

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 14. April 2016.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.936
    Zustimmungen:
    5.566
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Merkwürdig...
    Die Bibel ist eines der am meist beanstandeten Bücher in den USA.
    [​IMG]

    Kritik an der Bibel: Sex & Crime statt Love & Peace - heute-Nachrichten
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    3.203
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    So merkwürdig finde ich das gar nicht.
    Erstens weil es stimmt, manche Stories der Bibel sind wahrlich keine Gute-Nacht-Geschichten und zweitens weil die USA Druckerzeugnisse immer schon für bedenklicher hielten, als Waffen.
     
    Winterkönig gefällt das.
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    761
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Ja, die Amis sind bekloppt!

    Aber bei uns geht es ja auch schon in die Richtung...
     
    Eike gefällt das.
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.066
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich denke das eigentliche Problem ist der Koran und nicht die Bibel. Wenn man sonst keine Sorgen hat....:oops:
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    761
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Ja, vielleicht sollte ich unseren muselmanischen Zuwanderern gar nicht mehr so skeptisch gegenüberstehen. Wenn die hier das Sagen haben, hat es sich mit politischer Korrektheit!
     
  6. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    3.203
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Das Problem ist, dass Religion ausschließlich in die Kirchen und nach Hause gehören. Nicht in die Schulen, nicht in die Öffentlichkeit und schon gar nicht in die Politik. Und zwar ausnahmslos alle Religionen.
     
    Spoonman, AlBarto, Monte und 3 anderen gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.959
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, das war zu DDR Zeit besser geregelt. Da fand auch der Religionsunterricht (Christenlehre) auch generell außerhalb der Schulen statt. Jugendweihe und Konfirmation fanden unabhängig voneinander statt.
    Wenn man Religion in der Schule lehren will dann bitte schön alle!
     
  8. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    3.203
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    In der DDR war eben tatsächlich nicht alles schlecht. Ich meine abgesehen von Nudossi. :LOL:

    Wenn man mich fragt, dann besser keine.
     
    Monte gefällt das.
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.936
    Zustimmungen:
    5.566
    Punkte für Erfolge:
    273
    Mein ungläubigs Staunen war eigentlich eher: Worüber man sich aufregen kann um sich nicht verletzt zu fühlen....
    Die spinnen die Römer... ;)

    Das Religion privat sein sollte ist für mich eh klar.
    Das Berliner Kopftuchverbot für Lehrerinnen sollte auch klar sein für alle deutsche Regionen.
     
    Creep gefällt das.
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    761
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Ich habe eine Kollegin, die vor vielen Jahren aus Frankreich nach Deutschland gekommen ist. Für sie war es ein echter Kulturschock, wie weit die Religion bei uns Einfluß ausübt und daß sie in öffentlichen Einrichtungen offen ausgeübt werden darf. So ähnlich hab ich mich nach der Wende wohl auch gefühlt - wie bei einem Rückfall ins Mittelalter.
     

Diese Seite empfehlen