1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BFBS in Ostwestfalen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DVB-T-H, 12. Januar 2007.

  1. DVB-T-H

    DVB-T-H Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.988
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky Komplett, Kabel Digital Home
    DVB-T: am Sony-Fernseher
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C und DVB-T
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Wo steht, dass diese Sender auf DVB-T umgestellt werden sollen ? Diese Sender sollen per Kabel und Satellit verbreitet werden.

     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Eben, da wird nichts auf DVB-T gestellt, sondern die terrestrischen Ausstrahlung _irgendwann_ komplett beendet. Allerdings steht der Text dort auch schon seit weit über einem Jahr in genau dieser Form auf der Homepage...

    Zum Analog-Empfang: Natürlich ist BFBS in OWL analog über Antenne zu empfangen - nämlich in Gütersloh, Bielefeld, Enger, Herford und Paderborn...siehe http://freenet-homepage.de/davidbeyer/Nordrhein-Westfalen.htm . Sollte irgendeiner der Kanäle nicht mehr senden, dann bitte nen passenden Hinweis hier rein oder an den Seitenbetreiber. :)
     
  4. DVB-T-H

    DVB-T-H Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.988
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky Komplett, Kabel Digital Home
    DVB-T: am Sony-Fernseher
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C und DVB-T
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Schade. War ein Missverständnis meinerseits. Ich dachte, dass sich die Daten auf der Seite
    http://www.ssvc.com/bfbs/tv/dth/germany/main.htm
    auf die Senderumstellung der terrestrischen Sender bezieht, da 6 Programme + 10 Radios mit DVB-T ja möglich wären.
    Anscheinend wird aber dann nur das Equipment geliefert.

    DVB-T bzw. DTT gibt es dann wohl nur im Irak und Afghanistan
     
  5. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Früher hatten wir in Mülheim auch mal BFBS im Fernsehen, aber der ist irgendwie schon seit einigen Jahren weg:(. Nur im Radio auf 96,5 gibt es den noch.
     
  6. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Eine Frage: Kann ich BFBS auch mit meinem normalen TV empfangen??
    Die Norm von BFBS1 ist PAL-I.
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Hat der 'normale' Fernseher einen Tuner, der nur PAL B/G kann, nein. Da kommt dann nur das Bild und der Lautsprecher schweigt, weil der Bild/Tonträgerabstand ein anderer ist als mit einem Fernseher, der nur die deutsche Norm kann.
    Gruß, Reinhold
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Ja, analog, aber mit einer abweichenden Ton-Norm (ausprobieren) immer noch an einzelnen Orten wie Münster und vor allem Rheindahlen.
     
  9. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Tatsache ist allerdings, daß die Briten (genau wie die Amis) mit ihren kleinen analogen Funzeln den großflächgen digitalen SFNs allerorten im Wege sind und daher eine effiziente Frequenzwirtschftliche Planung erheblich erschweren.

    Deshalb sollten zumindest die Briten möglichst schnell auf DVB-T oder DVB-S umrüsten.
     
  10. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: BFBS in Ostwestfalen

    Ähm...dir ist bekannt, dass die Frequenzen _weltweit_ bei der Konferenz RRC06 vergeben wurden? Nur das, was dort koordiniert wurde, kann auch durchgesetzt werden - einzig haben analoge Sender teilweise noch Bestandsschutz. Nur einigt man sich dann natürlich und verschiebt entsprechend die Kanäle - so geschehen in Düsseldorf, Kaiserslautern, Idar-Oberstein, Heidelberg, Wiesbaden usw. Das hat also garantiert nichts mit den Streitkräften und ihren Analogfunzeln zu tun - da wurde bei der Wellenkonferenz keine Rücksicht drauf genommen. Und zu deinem Hirngespinst "großflächiges SFN" hat ja wohl jeder, der drei Meter weiter denken kann als du, schon was ausreichendes gesagt. Warum es bei dir nicht ankommt kapier ich zwar nicht...aber du wirst schon deine Gründe für deine Lernresistenz haben.
     

Diese Seite empfehlen