1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Rex Cramer, 13. Mai 2011.

  1. Rex Cramer

    Rex Cramer Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo liebe Sat-Gemeinde! :winken:

    Ich möchte gerne an meinen Kathrein UFS 903 Receiver eine externe Festplatte zum Aufnehmen von TV-Sendungen anschliessen. Tlw. soll es wohl welche geben, die hierbei große Schwierigkeiten machen. Daher meine Frage welche externen HDDs haben sich für den Anschluss an digitale Sat-Receiver bewährt? Besitze bisher noch generell keine externen Festplatten und bin daher auch auf diesem Gebiet ein Neuling.

    Falls die Info wichtig sein sollte, ich nutze kein HD+!

    Vielen Dank

    Grüße
    Rex Cramer
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Ich habe gute Erfahungen mit den My Book HDDs von Westen Digital gemacht. Bei einigen Modellen muss man diese aber neu partiionierenund neu formatieren falls diese für den Mac gedacht sind oder für Archiv Zwecke gedacht sind.
    Die HDDs sind extrem leise und schalten sich bei nichtgebracht selbstständig ab (auch wenn der Receiver das nicht unterstützt).
    Man sollte nur aufpassen das man keine HDDs von mehr als 2,5TByte verwendet, da die von einigen Geräten (und auch PCs) nicht untersützt werden.
     
  3. Rex Cramer

    Rex Cramer Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Wenn auch spät von mir, aber nachträglich danke für den Tipp!

    Kann es eigentlich sein, dass wenn USB-Datenträger zu klein von der Kapazität sind, dass man auf diese dann via Receiver nicht zugreifen kann? Wollte auf einen 2 GB USB-Stick schon mal meine Programmliste speichern, dieser lässt sich aber via USB-gerätemanagement im Receivermenü nicht anwählen (obwohl laut LED-Signalleuchte ein Datenträger erkannt wurde)...
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.636
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Hast du dein USB Stick in FAT32 bzw.EXT2 formatiert?
     
  5. Rex Cramer

    Rex Cramer Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Ja, war entsprechend formatiert. Scheint ein Problem mit diesem Stick zu sein. Habe es heute noch einmal mit einem anderen (8GB) ausprobiert. Hier hat es geklappt :)
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.636
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Tja,hauptsache hat es funktioniert.Kathrein Receiver sind manchmal wählerisch.:D
     
  7. Rex Cramer

    Rex Cramer Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Guten Abend!
    DAs nächste Problem:
    Habe mir jetzt eine WD Elements Festplatte mit 500 gb besorgt und wollte diese am Receiver auf FAT 32 formatieren. Anfangs wurde diese erkannt und ich konnte die Option auf "FAT 32 formatieren" anwählen. Habe dies getan und anschliessen tauchte nur noch die Meldung "Kein DAteisystem vorhanden" bei beiden "Partitionen" auf. Nach dem verlassen des USB-Menüs am Receiver, wurde die Festplatte nicht mehr erkannt, bzw. das USB-Gerätemenü war nicht mehr anwählbar...:(

    An meinem Rechner angeschlossen finde ich die Festplatte jetzt auch nicht mehr :eek:
    Weiß jemand Rat?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Festplatte defekt oder partition im Eimer.
    Wird sie im Geräte Manager noch angezeigt? Wenn ja, wird sie in der Datenträgerverwaltung noch angezeigt?
     
  9. Rex Cramer

    Rex Cramer Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Über Systemsteuerung im Gerätemanager finde ich die FEstplatte unter Laufwerke mit Namen "WD Elements 1023 USB Device". Datenträgerverwaltung? Äh, wo finde ich die, oder ist das der Bereich "Computer" wo auch Laufwerk C und D angezeigt werden? Da taucht sie nicht auf...

    Der Formatierungsversuch des Receivers hat doch hoffentlich nicht die Platte beschädigt...
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bewährte externe Festplatten für Sat-aufnahmen?

    Systemsteuerung->Verwaltung->Computerverwaltung->Datenträgerverwaltung.
     

Diese Seite empfehlen