1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Besuch von unitymedia

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von Kabel-analog, 2. November 2009.

  1. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    Anzeige
    Tag,
    wollte mal fragen ob dies so rechtens ist,geht sich auch nicht um micvh direkt sondern um ein freund,dieser war im märz zuhause ausgezogen in eine neue Wohnung wo es Kabelanschluss gibt.
    Im april hat er bei unitymedia 2play online bestellt für 25 euro/mtl,der Anschluss wurde schnell geschaltet (14tage) und der techniker von unitymedia hatte nur kurz die dose austauschen müssen (diese dosen mit 3 anschlüssen) würde ausgetauscht.
    Seitdem lief natürlich auch fernsehen über diese 3play dose-jetzt hat er ein halbes jahr so analog geschaut.
    Letzten mittwoch war dann unitymedia auf einmal da und wollten das sich mein kollege direkt für den fernsehanschluss anmeldet da er sonst alles nachzahlen müsste von den letzten monaten.
    Weil die wohl ziemlich aufdringlich waren hat er sich eine vertrag aufschawatzen lassen und zahlt jetzt für kabelTV zusätzlich 16,90+digital tv-hat er sich aufschatzen lassen 3,90mtl und aktivierungsgebühr 19,90mtl auch noch.

    Ich selber war sprachlos.
    Es gab soweit ich weiss auch nur eine mündliche absprache da mein kollege nach dem besuch weg war-eine stunde lang standen die unitymedialeute vor der haustür und haben gewartet.:eek:
     
  2. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Besuch von unitymedia

    Wenn es sich um ein sogenanntes Haustürgeschäft gehandelt hat, hat er gemäß BGB 2 Wochen Widerrufsrecht. Davon kann er gebrauch machen.
    Der eigentliche "digitale Kabelanschluss" kostet an sich nur 16.90 Euro monatlich, das heisst solange er keine zweite Karte wollte, dürften die 3.90 Euro nicht berechnet werden.

    Wenn er allerdings bisher keinen Kabelanschluss hatte und ein Kabelanschluss die Bedingung für 2-play ist, dann muss er die 16.90 Euro zahlen. Da bringt auch sein Widerrufsrecht nichts, da Unitymedia es eigentlich hätte seit dem 2-play berechnen sollen, aber es bisher nicht gemacht hat.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.341
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Besuch von unitymedia

    ... da es sich um ein sog. Haustürgeschäft handelt, sollte dein Kollege den Vertrag sofort widerrufen.
    Er hat einen 2play-Vertrag, der kein Kabel-TV-Vertrag voraussetzt. Er soll einen Techniker von Unitymedia kommen lassen, um einen Filter einsetzen oder die Antennenanschlussdose versiegeln lassen.

    Allerdings kommt es auch darauf an, auf welcher vertraglicher Basis das Haus mit Kabel versorgt wird. Bekannte von mir hatten sich auch mal für 2play interessiert. Allerdings der für die Hausverteilung zuständige Kabelnetzbetreiber der Anischt, dass grundsätzlich das volle Kabelentgelt gezahlt werden muuß, sobald seine Hausverteilanalge genutzt wird, auch wenn nur Internet genutzt wird.

    Strenggenommen wurde deinem Kollegen aber kein Kabel TV "aufgeschwatzt", denn dein Kollege hat gem. deinen Angaben auch Kabel-TV genutzt, ohne dafür zu zahlen ...
     
  4. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Besuch von unitymedia

    meinst du?
    er hatte 2play bestellt und wie es nunmal ist in jedem haushalt kommt dann eben eine 3playdose als austausch für internet..
    wenn man dann mal ein kabel in den tv anschluss reinsteckt und das andere ende in den tv und auf einmal kommt empfang-ui.
    Der installateur von 2 play hatte ihm doch sogar geraten schwarz analog zu schauen.
    ich werde meinem kollegen raten alles was von um kommt zu ignorieren und zu wiederufen falls was kommt.
     
  5. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: Besuch von unitymedia

    Du brauchst diese 3er Dose ja zwingend fürs Internet + Telefon. Und wenn der Installateur dann den TV Anschluss nicht "abklemmt" ist es logisch, dass da ein Bild kommt, egal ob man zahlt oder nicht. Was der Installateur dann sagt, ist aber vollkommen egal, da dieser nur beauftragt wurde und nicht direkt zu UM gehört. Dem ist es schlichtweg ******egal und ist definitiv nix auf das man sich berufen kann.

    Was Deine Empfehlung angeht. Denk mal darüber nach, denn das ist das schlechteste was Du überhaupt empfehlen kannst.
    Dein Kumpel hat nen Vertrag sich aufschwatzen lassen und wahrscheinlich auch eine Unterschrift geleistet. Wenn der jetzt nicht widerruft und so verfährt wie Du es empfehlen willst, dann erlischt das Widerrufsrecht und er hat den Vertrag definitiv an der Backe und muss dann zahlen! UM hat die Unterschrift... da ist nix mit ignorieren.
    Er muss jetzt handeln und nicht abwarten!!!
     
  6. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Besuch von unitymedia

    er ist dazu gezwungen den anschluss anzumelden,klar.
    wenn ich aber dem kabelanbieter sage ich möchte kein kabel-tv,mir reicht DVBT.
    dann müssten die ja nurnoch in den keller und kabeltv abklemmen.
    um die 20euro für um mtl...
    ne da werd ich mein freud noch wachrütteln,das ist eine person die unterschreibt schnell mal nen vertrag...
    fühl mich unwohl...alles ist irgendwie mies..
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2009
  7. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: Besuch von unitymedia

    Also gezwungen ist er natürlich definitiv nicht. Das hat die Drückerkolonne sicherlich zwar so dargestellt, aber machen muss er es nicht. Dafür gibt es ja das UM Angebot. Die Kabelgebühr von 16,90€ etc. kommt nur zu Stande, wenn er TV nutzt. So steht es auch Klipp und Klar auf der HP von UM.

    Er muss halt nur widerrufen, sagen er nutzt DVB-T (oder Sat, oder brauch kein TV - gibts ja auch) und das wars. Natürlich muss er damit rechnen, dass dann jemand vor der Tür steht und den Anschluss zum Kabelnetz kappt. Damit muss er halt leben.

    Die Frage die sich ggf. bei mir noch stellen würde ist, ob er in einem Mehrfamilienhaus wohnt und ggf. die Kabelgebühr über die Nebenkosten eh schon abführt, oder in ein Haus gezogen ist.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.341
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Besuch von unitymedia

    ... wenn Kabel-TV abgeklemmt wird, dann kann dein Kollege auch kein 2play mehr nutzen.
    Der Installateur hätte eigentlich auch den TV- und Radio-Anschluss der Antennendose auch versiegeln sollen.

    Dein Kollege ist sollte den unterschrieben Vertrag auf jedenfall sofort widerrufen, egal ob er nun Kabel-TV weiternutzen möchte oder nicht, denn die Konstellation von 16,90 € für Kabel-TV und 3,90 € für Digital TV BASIC passt nicht zusammen, denn wenn es sich um einen Einzelnutzervertrag handelt, ist Digital TV BASIC bereits enthalten.
    Dein Kollege sollte sich auch mal telefonisch (als 2play-Kunde über die 0800er-Nummer kostenlos) mit dem Unitymedia-Kundenservice in Verbindung setzen und die Angelegenheit zu klären, damit künftig solche Aktionen vermieden werden können. Dazu sollte er auch darauf bestehen, dass zumindest die Anschlussdose versiegelt wird; natürlich auf Kosten von Unitymedia.

    Was bislang nicht geklärt ist: wer betreut die Hausverteilanlage ? Unitymedia NRW wird das nicht sein.
    Wohnt dein Kollege zur Miete, kann es durchaus sein, dass der Vermieter mit einem NE4-Kabelnetzbetreiber einen Service-Vertrag abgeschlossen hat, der vorsieht, dass Mieter den Kabelanschluss zu zahlen hat, wenn der Mieter den in irgendeiner Form nutzt.
    Es gibt sogar Objekte bei denen ein Servicevertrag mit der Unitymedia-Tochter Unitymedia Services besteht und die jeweilige Vertragskonstellation keine Internetnutzung ohne Kabel-TV-Vertrag vorsieht. Sollte das der Fall sein, sollte dein Kollege den 2play außerordentlich kündigen, mit der Begründung, er habe den Vertrag nur unter der Bedingung abgeschlossen, keinen Kabel-TV-Vertrag abschliessen zu müssen.

    Aber wie gesagt: dein Kollege muss den an der Haustür abgeschlossenen Vertrag umgehend widerrufen, denn wenn er die Widerrufsfrist verstreichen lässt, wird der neue Vertrag rechtsgültig und dann wird es für ihn erheblich schwieriger sein, aus der Sache wieder herauszukommen ...
     
  9. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Besuch von unitymedia

    sorry aber schreib erst jetzt.
    Jedenfalls wohnt er in einem 10 parteien haus.
    anfangs hatte er auch garnichts mit kabel am hut.
    dann halt 2play bestellt und den rest kennt man ja.
    nun gut er hat ja an der haustür-(envertrag)
    gemacht.
    Vor 2tagen kam dann der neue receiver digitalbox von technotrend.
    ich mein ok der findets nicht gut jetzt 16,90 im monat dafür zu zahlen aber die bildqualität und die senderauswahl waren bei dem erstmal so das die mundklappe unten stehen blieb.
    er ist zufrieden damit.
    aber diese methoden von unitymedia find ich recht hart.
     
  10. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Besuch von unitymedia

    ach so zu den fragen.
    eigentlich müsste ich mein kollegen einmal fragen wer den kabelanschluss unten betreut.
    da es 10 wohnungen sind und unterschiedliche vermieter haben müsste er sich (denke ich-beim hauseigentümer) erkundigen.
    Allerdings so wie ich das verstanden hab hat das NE4.
    das internetangebot jedenfalls wird von versatel geleitet? auf speed.io steht anbieter versatel
     

Diese Seite empfehlen