1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bestehende Anlage für 2 Satelliten umrüsten

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von nullehoppe, 19. April 2006.

  1. nullehoppe

    nullehoppe Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ...bin erst seit 3 Tagen Besitzer einer digitalen SAT-Anlage (hatte zuvor Kabelfernsehen).
    Hab mir ein Komplettpaket ausm "BindochnichtBlöd-Markt" geholt und mich gleich darauf im Internet etwas informiert. Nun hab ich gesehen dass es da ja Möglichkeiten "ohne Ende" gibt und schon möchte ich meine Anlage aufrüsten.
    Vorhanden sind: 85cm-Spiegel, Quad-LNB Funwave F530 (integr. Multischalter) und ein Receiver Skyplus 710 F.
    Ich würde gerne 2 Receiver direkt an das LNB anschliessen um ASTRA zu nutzen.
    Dann möchte ich einen Ausgang des LNBs an einen DISEQC-Schalter anschliessen und ein zusätzl. Single-LNB an der Schüssel montieren, dessen Ausgang ebenso in den DISEQC-Schalter geht und daran dann einen dritten Receiver betreiben der dann auch Hotbird empfangen kann.
    Ist das so möglich?
    Kann ich da jeden beliebigen DISEQC-Schalter von z.B. Eba* benutzen?

    Besten Dank schonmal
    Micha
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Bestehende Anlage für 2 Satelliten umrüsten

    Hallöchen,

    an das Quad-LNB kannst Du schonmal bis zu 4 Receiver anschließen.
    Auch das Anbringen eines weiteren LNB's dürfte kein großes Problem sein.
    Die Frage nach dem DiSEqC-Schalter ist berechtigt, dabei geht es weniger darum, was die Teile im Einzelnen kosten, sondern darum, wofür sie ausgelegt sind. Die meisten DiSEqC-Schalter sind für den Betrieb mit Single-LNB's gedacht, in Kombination mit Quad- oder Twin-LNB's kann es Probleme mit Störungen der beiden Satellitensysteme geben, die zwar in der Regel keinen Empfangsausfall bewirken, aber doch merklich auf die Signal-Qualität drücken. Du solltest daher beim Kauf eines solchen Schalters auf den Hinweis 'Twin-tauglich' bzw. 'hohe Entkopplung' (ca. 25dB) achten.
     

Diese Seite empfehlen