1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beste USB-Dvbt-Empfänger?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Farino, 24. März 2005.

  1. Farino

    Farino Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    44
    Anzeige
    Ich bin ganz speziell auf der Suche nach einem Receiver, der
    über USB mit dem PC verbunden werden kann.

    Welche von denen, die auf dem Markt sind,
    könnt Ihr empfehlen?
    (eine Suche nach *usb* gab hier leider 0 Treffer :rolleyes: )
     
  2. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Meinst du einen Receiver NUR für den PC oder für PC UND TV ?
    Von letzterem gibts nicht allzuviele, soweit ich weiß nur den DEC-2000T von Hauppauge, der allerdings nicht das Gelbe vom Ei sein soll.
     
  3. Gentleman09

    Gentleman09 Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Warte mal bis ende Mai oda so, dann gibs nähmlich ein USB-Empfänger für DVB-T der so klein is wie ein USB-Stick! Stand in der derzeitigen Computer Bild!
     
  4. Farino

    Farino Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    44
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Also ich suche einen, der nur für den PC bzw. Laptop arbeiten
    soll. Das Problem ist, daß sämtliche PCI-slots bei mir bereits
    belegt sind (überwiegend mit Audio-Dsp-Karten). Und zudem
    würde ich den Receiver auch gern mit dem Laptop benutzen.
    Deshalb ist halt eine USB-Verbindung notwendig...

    Es gibt eine ganze Reihe solcher Geräte, größtenteils von mir
    unbekannten Herstellern. Diesbezügliche Reviews scheinen nicht
    zu existieren, deshalb hatte ich auf Erfahrungsberichte von
    Mitgliedern hier gehofft :eek:

    @Gentleman, das wäre natürlich ne feine Sache...wenn das Ding
    denn auch was taugt :)
     
  5. DVBeezle

    DVBeezle Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    112
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Hi

    Leider ist deine Frage sehr schwer zu beantworten.
    Eine USB Box die alles beherrscht was man sich wünscht gibt es leider nicht. Daher ist es wichtig sich zu überlegen worauf man genau wert legt.

    Wie z.B.:

    - Stromversorgung über USB oder per externen Netzteil
    - Übergabe des AC3 (DolbyDigital) Sounds an die Soundkarte
    - Aufwachen des Computer aus dem Ruhezustand zur Aufnahme von Sendungen
    - Größe, Gewicht
    - Wärmeabgabe (einige Boxen werden ziemlich heiß)
    - Preis

    Schreib doch bitte was dir davon und vielleicht fällt dir auch noch was ein, wichtig ist. Das macht es leichter dir eine Empfehlung zu geben.
     
  6. scarlet_dream

    scarlet_dream Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Hallo!

    Ich versuche jetzt einfach mal, diesen Thread wiederzubeleben, da ich ebenfalls überlege, mir einen externen DVB-T-Empfänger zuzulegen und auch keine Erfahrungsberichte oder ähnliches gefunden habe, die mir weitergeholfen haben.

    Weniger wichtig sind mir Größe und Gewicht des Gerätes. Auch muss es nicht Dolby-Digital-tauglich sein. Allerdings sollte es nicht allzu viel Hitze entwickeln.

    Was den Preis betrifft, so wäre es mir lieber, wenn der nicht so in die Höhe schießt, allerdings möchte ich eben auch, dass das ganze eingermaßen stabil läuft (hab da schlechte Erfahrungen mit einer DVB-T-PCI-Karte gemacht), und wenn das eben nur für etwas mehr geht würde es mir das wohl auch wert sein.

    Ein Elektroladen in meiner Stadt hat momentan die "Colormaster Digitalvision 2000T" im Angebot, weiß vielleicht jemand, ob die zu empfehlen ist oder eher nicht?

    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand hier vielleicht ein paar Tipps geben könnte.

    Elisa
     
  7. DVBeezle

    DVBeezle Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    112
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    War schwer über die Colormaster überhaupt etwas zu finden.
    Die Firma, die das Produkt vertreibt heißt HMS Media http://www.hms-media.de
    Das Datenblatt ist wenig aufschlußreich und für Treiber wird man zu Twinhan umgeleitet. Die haben wohl was baugleiches.
    Bei www.dvb-inside.de berichten einige User über Probleme mit der Box.

    Ich würde eher die Finger davon lassen und zu einem Modell von Hauppauge, Terratec oder AverMedia greifen.
     
  8. scarlet_dream

    scarlet_dream Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Hmm, auf das Forum bin ich bei meiner Suche nicht gestoßen, aber das, was da zu lesen ist, klingt ja wirklich nicht so gut.... Dann werde ich mir wohl eine Alternative suchen müssen.

    Danke für deine Bemühungen! :)
     
  9. Musicmaker

    Musicmaker Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Hessen
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Hallo,

    ich habe den Hauppauge DEC 2000 DVB-T Reciver. Er ist über USB 2.0 am PC angeschlossen. Die Mitgelieferte Software habe ich installiert, mit dieser Software kannst du am PC fernsehen und auch mit EPG oder per Hand in sehr guter Qualität aufnehmen. Außerdem enthält das Ganze noch eine Timeshift Funktion. Ich bin sehr zufrieden !!! :)
     
  10. BeamisH

    BeamisH Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Beste USB-Dvbt-Empfänger?

    Hallo,
    da finde ich doch einen... Muss ich ja doch keinen neuen Thread eröffnen ;D

    Achja: "Weniger wichtig sind mir Größe und Gewicht des Gerätes. Auch muss es nicht Dolby-Digital-tauglich sein." dem stimmte ich zu... Sollte stabil laufen und einen guten EMpfang versprechen ;)

    Also, ich frage mich auch, welchen USB- DVB-T Empfänger ich mir zulegen soll! Ich habe an die CinergyT² gedacht habe... NUr habe ich nun ein paar weniger gute Erfahrungsberichte gelesen (bei Amazon *g*)
    Ist das eine gute Wahl, gibt es deutlich bessere?
    Wenn ja, welche und warum?

    Oder haben NICHT - USB - DVB-T Boxen klaren Vorteile gegenüber den USB Versionen?

    Mit freundlich Grüßen, Bea
     

Diese Seite empfehlen