1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von LeicheDB, 6. April 2005.

  1. LeicheDB

    LeicheDB Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wusterhausen
    Anzeige
    Hallo,

    ich interessiere mich für eine TV-Karte für den PC. Wer kann mir bitte eine Karte empfehlen, die gleichzeitig das Programm von Premiere darstellen kann (Abo versteht sich) und auch HD-TV fähig ist?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    LeicheDB
     
  2. john.doe

    john.doe Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?

    Ich würde dir die Hauppauge WinTV Nova-Ci empfehlen.
    Ich hab die WinTV Nova-S und bin damit auch zufrieden.
     
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?


    Zur jetztigen Zeit noch keine, weil es keine Karten gibt die DVB-S2 unterstützen, welches nicht gleich zum Einsatz kommen wird, aber wohl ziemlich schnell (1-3 Monate nach Start). DVB-S2 ist eine Weiterentwicklung, die gut 30% effektiver arbeitet und wird fast sicher der nächste Standard.

    Eine andere Sache ist der codec MPEG4. Keine Karte kann damit was vernünftiges anfangen. Gänige Karten können höchsten das Signal streamen und ein ansehen durch etwa den VLC Player im nachhinein erlauben. Direkte Betrachtung ausgeschlossen.


    CableDX
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?

    ..wenn man hinterher gucken kann, kann man das doch auch gleich tun, oder nicht? :D
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?


    Wie, ohne MPEG4 Decoder? Von Hand alles in Reihe setzen?! :p :D

    CableDX
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?

    ..naja, du hast doch gesagt, dass es mit dem vlc geht :LOL:
     
  7. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?

    Ja, man kann den Stream dann auch zeitversetzt (realtime wird schwer) angucken, wenn man das möchte, wenn du das meinst. Du suchst auch die Nadel im Heuhaufen, oder?! ;)


    CableDX
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?

    ..wie geht denn zeitversetzt ohne dekoder? :winken:
     
  9. Billie Frank

    Billie Frank Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    281
    Ort:
    BY
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?

    Also ich habe eine Nexus die ich im Softmodus betreibe wegen HDTV und ich bin davon ausgegangen wenn ich den mpeg2 codec gegen einen mpeg4 codec tausche ich die Karte auch weiterhin betreiben kann. Ist dem nicht so ?
     
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Beste TV-Karte für Premiere und HD-TV?


    Der Unterschied zwischen Hard- und Software ist schon schwer, oder sderrik? ;)

    Wenn ich mit der TV Karte den Transport Stream aufzeichne ohne Hardware Decoder, kann ich mittels VLC wenn ich die nötige Computer Power habe den Stream leicht zeitversetzt via Software Decoder betrachten.


    CableDX
     

Diese Seite empfehlen