1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von K1200S, 15. Oktober 2007.

  1. K1200S

    K1200S Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    da ich unter Umständen nun doch Platzprobleme mit einer 85er Fuba-Antenne bekomme, wollte ich euch mal fragen, welches denn in der etwas kleineren Klasse (vermutlich 60cm - 65cm Durchmesser) die beste (sprich: empfangsstärkste) Parabolantenne ist. Die Schüssel von Kathrein scheint ganz gut zu sein, hat aber leider den Nachteil, daß nur Kathrein-LNBs passen - was die Sache nicht günstiger macht. Klar, was sein muß, muß sein, aber sofern es eine Lösung mit 40mm-Aufnahme gäbe, wäre mir das lieber. Standort ist immer noch der linke Niederrhein, wo's selten Schnee hat und auch ansonsten eher mildes Wetter angesagt ist.

    Vielen Dank für eure Wortmeldungen!

    Grüße

    K1200S
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    Alle 60-65 er Antennen haben einen Gewinn von ca. 36dbi, wenn es eine günstige und gute Antenne sein soll nimm die Gibertini OP65L
     
  3. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    hi,
    Also von der Qualität her ist Kathrein mit sicherheit das beste!
    Wenn dir die LNB's von Kathrein zu teuer sind kann man dort auch einfach einen Feedhalter für 40mm LNB's montieren aber dann finde ich kann man genausogut sofort eine Günstigeren Spiegel installieren. Deshalb würde ich dann wahrscheinlich auch den Gibertini Spiegel wählen oder halt Tiefer in die Tasche Greifen und halt doch den Kathrein mit gescheiten LNB Kaufen
    gruß
    birube
     
  4. AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    Bei Platzproblem ist die Kathrein sicher nicht die beste Wahl, stabil aber ausladend und schwer.


    Ob nun Hirschmann, technisat, Triax, Gibertini, wisi ....
    Am Ende eine Preisfrage.
    Für zukünftigen Multifeed-Empfang doch eher Gibertini.
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    @atze93,
    bei dieser Ausgangssituation
    auch noch auf Multifeed hinzuweisen zeugt nicht von einem guten Ratschlag.
     
  6. AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    Warum nicht ?

    Hotbird, Astra 19,2 und Astra 23,5 sowie 28,2 (bbc HD) läuft bei mir mit 60er wisi.
    Mit einer Gibertini hätte ich mir etwas Arbeit zur Montage eines Multifeedhalters erspart.

    So ist das.;)
    (Natürlich breitengradabhängig)

    OK OK. Multytenne45 von technisat ist natürlich einfacher.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Oktober 2007
  7. Darren

    Darren Guest

    AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    Liefert denn die Multytenne die gleiche Leistung wie eine 60er Schüssel? Stehe vor dem gleichen Problem. Finde nirgens was wieviel dbi die mitsichbringt...auch wie die Qualität (z.B. Rauschmaß) des Kombi LMB ist. Jemand Erfahrung damit?
     
  8. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    Durch ihre Geometrie hat die 45 Schüssel von TechniSat etwa die gleichen Empfangseigenschaften wie eine übliche 60er Schüssel.
    Und zum Rauschmass zum ich weiss nicht wie vielten mal:
    technischist ein Rauschmass dieser Größenordnung nicht zu realisieren, schon gar nicht zu den Preisen der damit werbenden Fabrikate. Es ist die reinste Bauernfängerei. Andere wichtigere Kriterien sind etwa Kreuzpolarisationsentkopplung oder Temperaturdrift. Wer wie Kathrein oder TechniSat - und beide sind nicht gerade die billigsten - mit Werten von 1,0 bis 0,8 dB wirbt, ist wesentlich realitätsnäher.
    Und eine Kathrein Schüssel mit Adapter und Fremd-LNB zu betreiben ist fast so, als bestückte man einen Rennwagen mit Not(Falt)rädern.

    Gruß Hajo
     
  9. Darren

    Darren Guest

    AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    Das ist doch endlich mal eine Aussage!! Danke Hajo:)
    Kann ich das so verstehen, dass nach deiner Meinung, eine Technisat Multytenne mit dem "hochwertigen" Technisat LMB einen besseren Empfang bringen kann als meine jetzige "billig" 60cm Schüssel von Zehnder mit Monoblock für Astra und Hotbird? Es tut mir Leid, wenn dich das stört das dieses Thema wohl öfter in diesem Forum erscheint. Für mich ist es neu und in den meisten Themen hier werden die Themen so auseinander gezogen durch unsinniges gelaber das viele User einfach nicht mehr weiterlesen oder keine Lust haben irre viele Seiten "Müll" zu lesen um die wenigen qualifizierten Aussagen zu finden.:eek:
     
  10. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Beste Parabolantenne in der 60er Klasse

    Diese Frage stellt sich nicht, denn Monoblock-LNBs sind - in der Regel jedenfalls - für Spiegel mit 80/85-cm-Durchmesser konzipiert.

    Mit der Multytenne und seinem speziellen LNB hast du für die 4 Satelliten ungefähr die Leistung einer "normalen" Satellitenantenne mit 55 cm.

    Eine 85er mit Multifeedschiene oder mit Monoblock-LNB bringt etwa die Leistung eines normalen 75er Spiegels für Astra 19,2 O bzw. 13 Ost.

    Eine 60er mit Multifeedschiene entspricht für Astra und Hotbird ungefähr einer normalen 45er.

    Daraus ergibt sich folgende Reihenfolge hinsichtlich der Empfangsleistung für Astra 19,2 O und Hotbird 13 O:

    1. 85er mit Multifeedschiene (75)
    2. Multytenne (55)
    3. 60er mit Multifeedschiene (45)
     

Diese Seite empfehlen