1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beste Lösung für Fernsehanschluss

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Cifer87, 12. Januar 2009.

  1. Cifer87

    Cifer87 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem. Ich (21) wohne noch bei meinen Eltern und werde dort auch wahrscheinlich die nächsten Jahre bleiben da ich ende diesen Jahres ein Studium beginnen will (werde). Deshalb habe ich mich entschlossen endlich einen Fernseher in mein Zimmer zu stellen und hier kommt es zu meinem Problem. Laut unseren Vermieter müsste man einen zweiten "Kopf" an unserer Schüssel anbringen (wir haben Digital), die Kosten würden sich laut seiner Aussage auf ca. 1000 € belaufen (ein bisschen viel, oder?). Jetzt suche ich nach einer Alternative wie ich dennoch Fernsehempfang bei mir bekommen kann. Vllt. mit einen Splitter oder sowas in der art? DVB-T ist bei uns glaube ich nicht gut empfangbar (wohne in Ibbenbüren, NRW). Hoffe ihr könnt mir helfen. :winken:
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    moin und willkommen im Forum


    Das ist ja ein Hammer.

    Für DVB-T kannst Du hier die Möglichkeit hersauslesen.
    Falls DVB-T in Frage kommt, kannst Du hier eine Bauanleitung für eine passive Antenne finden.
    Hier noch ein weiterführender link zu den Maßen bei Dir.
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.449
    Zustimmungen:
    4.159
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    Hallo,

    seltsam, was habt Ihr den für eine Hausanlage ? Mehrere Familien/Parteien.

    Oder nur einzelnes Mietshaus ? Wieviel Geräte habet IHR angeschlossen ?

    Gibt es einen Multswitch im Haus (Verteiler der Antennenkabel)?

    DVB-T wird in Ibbenbüren nix ohne Aussenantenne.
     
  4. Cifer87

    Cifer87 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    Danke für die Links.

    Also DVB-T währe wohl keine gute Alternative da der Empfang bei uns nicht ausreichend ist und nur öffentlich-rechtliche Sender empfangen werden könnten. Ist nicht möglich eine "eigene" Antenne, so wie sie z.b. bei Media Markt angeboten werden, vor meinem Fenster anzubringen?
     
  5. Cifer87

    Cifer87 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    Es sind insgesamt 4 Mietparteien, wir haben einen Verteiler (Schwarzer Kasten wo die Kabel zu den einzelnen Wohnungen laufen) an der Schüssel und so wie ich das gesehen habe sind 4 Steckplätze frei. Ich weiß aber nicht ob das etwas zu bedeuten hat. Was für eine Anlage es ist kann ich im Moment leider nicht sagen, da ich auf der Arbeit bin. In unserer Wohnung haben wir 1 Gerät, Fernseher im Wohnzimmer, angeschlossen.
     
  6. Cifer87

    Cifer87 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    Kennt niemand andere Alternativen? :(
     
  7. mike75

    mike75 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    könnte vielleicht ein T-Stecker helfen??????
     
  8. Cifer87

    Cifer87 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    So ich hab mir den Kasten oben auf dem Dach nochmal angesehen, da sind 5 Kabel von der Schüssel die in den Switch (Es ist ein Eutra 5x8 QPSTA) führen (Horizontal, Vertikal etc.) und 8 Receiver Ausgänge von denen 4 belegt sind. Würde das nicht heißen das man ohne Probleme noch 4 weitere Receiver anschließen kann?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2009
  9. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Beste Lösung für Fernsehanschluss

    Das würde ich doch meinen :)...

    Kannst "euer" Kabel ja mal an einen der anderen Anschlüsse schrauben... Wenn ein Bild kommt klappt es auf jeden Fall.
     

Diese Seite empfehlen