1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bestätigt: ARD will mehr Sportrechte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Erst waren es nur Spekulationen, nun bestätigt die ARD das verstärkte Interesse der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt an Übertragungsrechten für Sportereignissen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    3.619
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    93
    Was heißt hier "neue Sportrechte"???? Im Bericht steht nur was von Olympia und, welch Wunder, Fußball. Was anderes scheint man in der ARD auch nicht zu kennen....
     
  3. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    AW: Bestätigt: ARD will mehr Sportrechte

    Wo steht etwas von "neuen" Sportrechten?
     
  4. figurehead

    figurehead Silber Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony 55W805C - Technisat Digicorder HD K2 - Sony HT-XT1 - Yamaha Pianocraft E410 - PS4
    AW: Bestätigt: ARD will mehr Sportrechte

    Was erwartest du? Irgendwelche Randsportarten, die kaum einer schaut werden in der ARD nicht laufen. Dafür gibt es die Sportsender.
     
  5. logan99

    logan99 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der Artikel suggeriert natürlich mit der Headline etwas anderes, als sich lediglich um verlorengegangene Sportlizenzen (Olympia, EM-Qualispiele) zu bemühen - wobei hier natürlich DF wieder mal gezielt den Leser mit irreführenden Headlines lockt, um Klicks zu generieren.

    Nichtsdestotrotz braucht es diese Geldverschwenderei nicht. Millionen oder gar Milliarden für irgendwelche (Sub-)Lizenzen, nur damit es den Privaten mal wieder gezeigt hat. Völlig unnötig und am Auftrag vorbei gehandelt. Das Geld sollte stattdessen ins ins Programm fließen - gerade im Unterhaltungsbereich fehlt es massiv an qualitativ hochwertigen und vor allem abwechslungsreicheren Eigenproduktionen. Aber vermutlich lassen sich die Ausgaben über Sportrechte und den damit verbundenen Produktionen besser verschleiern, so dass man leichter in eigene Taschen wirtschaften kann, daher wohl die Bemühungen um die großen Sportevents^^
     
  6. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    3.619
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bestätigt: ARD will mehr Sportrechte

    Genau das erwarte ich von einem öffenlich-rechtlichen Sender, dass er die ganze breite des Sportes im TV zeigt. Und sich nicht nur, bis zum erbrechen, einer widmet.

    Aus meinem Umfeld hat ein Tischtennis Verein massive Nachwuchs Probleme, weil die Kinder schlicht und einfach kein Tischtennis kennen. Da kommt dann hält die Aussage dass man Fußballprofi werden möchte.

    Wie oft wurde in den letzten Monaten die einseitige Sport-Mono-Kultur hierzulande von den Medien angeprangert. Nur Wirklichkeit etwas dagegen tut keiner
     
  7. XBOX360Fanboy

    XBOX360Fanboy Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die GFL wäre mal was für Das Erste.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bestätigt: ARD will mehr Sportrechte

    Immer diese Abkürzungen...
    Geflügel und
    Fischerei
    Liga?

    Schon klar, meinst sicher jene. ;)

    Zur Sache: Ich kann nicht beeinflussen, was bei den ÖR an Rechten gekauft wird.
    Nur gute Unterhaltung sollte sicher dabei auch nicht zu kurz kommen.
    Wenn es Filme bei den ÖR mal geben tut, sind das oftmals nur Krimis. Auf Dauer etwas öde.
    Oder Geners abseits davon, werden zu später Zeit auf den Spartensendern versendet.
    Warum nicht mal (abgesehen von den Sommerauftritten) einen Film im Hauptprogramm um 20.15 Uhr bringen? Aus den Filmgenre Sci-Fi, Fantasie, Horror-oder Musikfilm!
    Nein, keinen "deutschen Schmalz", altherbebrachter Art von Degeto! Artet eh meist in Krimis oder Schnulzen+Herz Schmerz aus. Mit wenigen Ausnahmen.
     
  9. pagix

    pagix Silber Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bestätigt: ARD will mehr Sportrechte

    Schön wäre wenn die dann auch im EPG anzeigen was läuft und nicht pauschal Sportschau für alles.
     
  10. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bestätigt: ARD will mehr Sportrechte

    Bestätigt: Ich will deutlich weniger Gebühren zahlen, auf keinen Fall aber noch mehr!
     

Diese Seite empfehlen