1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Besser externen DVB-T Receiver an analoge Karte?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von judgy, 7. April 2005.

  1. judgy

    judgy Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem man hier eigentlich immer nur von Problemen von externen USB Boxen oder internen PCI Karten liest, frage ich mich, ob ich besser meine analoge Hauppauge Karte im Rechner lasse (habe Kabel gekündigt) und einen TechniSat DigiPal 2 Receiver anschliesse.

    So wie es scheint, hat dies den Vorteil,
    - dass mein Rechner stabil weiterläuft
    - der Rechner nicht durch die Dekodierung CPU Zeit verliert.

    Oder ist eine andere Lösung bekannt, die stabil ist und nicht zusehr die CPU des Computers unter W2K beansprucht.

    Dirk
     

Diese Seite empfehlen