1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von _falk_, 26. September 2012.

  1. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Ein salomonischer Gesetzesentwurf. Beschneidung für alle!

    Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein - Nachrichten Print - DIE WELT - Politik (Print DW) - DIE WELT

    Im geschlossenen Beschneidungsthread haben sich ja viele darüber beklagt, dass die Beschneidung nur aus religiösen Gründen zugelassen werden soll und dies gegen den Gleichheitsgrundsatz verstößt.
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Na dann muss man über ein Verbot von Ohrlöcherstechen ja garnicht mehr nachdenken. :winken:

    Anstatt einfach jegliche Beschneidungen zu verbieten und es nur bei Medizinischer Notwendigkeit durchzuführen geht man nun diesen Weg. Wenn jemand dann noch meint, er müsst seine Pelle unbedingt abhaben, dann erst als Erwachsener und auf eigene Kosten, fertig.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.145
    Zustimmungen:
    5.879
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Sozusagen eine staatliches "Augen-zu-drücken" damit das Baby körperlich mißhandelt werden kann.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.057
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    eher damit man sich mit zwei Religionen nicht anlegen muss, gegen die anzutreten man sich aus zwei jeweils unterschiedlichen Gründen nicht traut. Man könnte auch sagen: die Angehörigen dieser Glaubensgemeinschaften erhalten immer mehr Narrenfreiheit.
     
  5. rolaf

    rolaf Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    620
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Die Politiker ziehen wie immer den Schwanz ein. :rolleyes:
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Es ist ausdrücklich die Zustimmung der Eltern erforderlich. Es soll auch sichergestellt werden, dass der Eingriff fachmännisch ausgeführt wird.

    Das ist immer noch besser, als wenn die Beschneidungen illegal von irgendwelchen Quacksalbern vorgenommen werden, weil sich seriöse Ärzte weigern.

    Dieses Verbot wäre nur dann sinnvoll, wenn es auch durchgesetzt werden könnte und dem Kindeswohl dient. Ganz offensichtlich ist beides nicht der Fall.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.145
    Zustimmungen:
    5.879
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Es ging ursprünglich darum das die Eltern eben nicht bestimmen können ob dieser Art Eingriffe am Körper in einem Alter vor genommen werden können wo es kein Selbsbestimmungsrecht des Menschen über sich gibt.

    Das hebelt man nun aus.
    Und ganz sich wird ein jüdischer Beschneider als Fachmann eingestuft werden. Das dürfte wohl klar sein.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Schon eine Schande, wie hier das Recht des Menschen auf körperliche Unversehrtheit mit Füßen getreten wird.
    Wen das mal nicht eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte nach sich zieht.
     
  9. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Damit die Beschneidung in ganz Europa verboten wird?
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Beschneidung soll auch ohne Religion legal sein

    Damit die Bundesrepublik Deutschland eine auf den Deckel bekommt.
    Kann ja wohl nicht angehen, das jeder Hund oder jede Katze besser vor Körperlicher Verstümmlung geschützt sind, als minderjährige Kinder.
    Und nun darf auch noch jeder Laienprediger an den Kindern herumschnipseln ohne ausreichende Medizinische Ausbildung.

    Wen das so in den Bundestag kommt ist neuer Ärger vorprogrammiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2012

Diese Seite empfehlen