1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.803
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die slowakische Mitte-Rechts-Regierung um Premierministerin Iveta Radièová macht ihre Androhung wahr, dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender STV den Gebührenhahn zuzudrehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

    In vielen Ländern Europas werden die Rundfunkgebühren abgeschafft. Warum schafft das Deutschland nicht?
     
  3. modus333

    modus333 Guest

    AW: Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

    Gebührendiskussion, die x-te.
    Ich geh mal Kaffee und Kekse holen.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.011
    Zustimmungen:
    4.410
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

    Tja, mal sehen wie sich das auf die inhaltliche Qualität des slowakischen Rundfunks auswirkt...
    @Futuremann: wie schafft man es in Deutschland nicht ? - Weil man es gar nicht will. Im Gegenteil, der politische Wille geht sogar in die Richtung, die ÖR stärker von den Privaten abzugrenzen, den Werbeanteil zu senken und die Finanzierung noch stärker über Gebühren (bzw. Haushaltsabgabe) laufen zu lassen.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.911
    Zustimmungen:
    5.499
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

    Bei MDR Info kam mal ein Bericht über das slowakische Fernsehen. Die haben schon jetzt kein Geld mehr bekommen und arbeiteten nur noch mit musealen Geräten aus den End-80er Jahren.
    Prinzipiell sehe ich in den Verlusst des öffentlichen Rundfunks einen Schritt weg von unanbhängigen Medien.

    Ich sehe auch nicht das in westlichen Demokratien der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk abgeschafft wird.
    Die Frage ob der ÖR so stark sein muß wie in Deutschland, steht auf einem anderem Blatt.
     
  6. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

    Können sie hier auch machen. Kein Geld mehr für den Staat im Staate der sich jeglicher demokratischer Kontrolle entzieht. Weg mit zwielichtigen Gremien wie KEF und Co.. Weg mit politischen Gönnern. Die sollen ihre Länderpaläste gesundschrumpfen, die Hofstaaten abbauen und sich der Marktwirtschaft stellen. Intendanten und sonstige Abzocker entlassen und mit ganz normalen Altersrenten nach Hause schicken. Keine Millionenverträge mehr für Talkshowlaberköppe.
     
  7. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

    Gut gebrüllt Löwe...
     
  8. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Beschlossen: Slowakische Regierung schafft Rundfunkgebühr ab

    Weil wir in einer demokratischen Diktatur leben. Alle 4 Jahre darfst du deine Regierung wählen, damit der demokratische Part gewahrt bleibt. Ansonsten kannst du noch zu allen möglichen Themen demonstrieren und da wird dir keiner im Weg stehen, sofern es nicht regierungskritisch oder gegen die Interessen von Regierungsbeteiligten geht. Und die Rundfunkgebühren ernähren nunmal einen ganzen Haufen von Regierenden und der Regierung nahestehnende Personen.
     

Diese Seite empfehlen