1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Creep, 29. März 2007.

  1. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Anzeige
    Da die Bildqualität mein meiner derzeitigen Verkabelung über ein 10m SVIDEO-Kabel doch eher suboptimal ist, möchte ich gern auf RGB umsteigen. Leider habe ich noch keine passenden vorgefertigten Kabel gefunden und möchte deshalb selbst eins zusammenlöten - was ja auch wesentlich preisgünstiger ist.

    Der Benq MP620 nimmt das RGB-Signal über die 15polige VGA-Buchse. Kann mir vielleicht jemand mit einem Belegungsplan für ein Kabel Scart <--> VGA weiterhelfen?

    Wohlgemerkt RGB, nicht YUV.
     
  2. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    By the Way:

    Ich kann dir mit dem Plan nicht weiterhelfen, habe aber auch 10m S-Video. Bei mir ist das Bild total gut. Habe aber auch 80 Tacken für das Kabel hingelegt.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    Ein VGS Eingang ist aber kaum tauglich um RGB Signale eines Scartsignals nutzen zu können.

    Bist Du sicher das Dein Projektor das wirklich kann?
    Es geht schon mit der Syncronisation los die bei einem VGA Gerät ganz anders ist wie bei einem per Scart übertragenen RGB Signal.

    Sollte es bei Deinem Gerät dennoch gehen dann schau Dir diese Belegung an: Klick.

    Gruß Gorcon
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    Das geht schon, mein Plasma kann das auch.
    Nur die Kabellänge macht mir Sorgen.
    Ein 5m Kabel hatte ich schon probiert, da ist das Bild noch besser als über Scart-->Scart RGB. Ich weis, sollte eigentlich nicht sein, ist aber so.
    Das Bild kommt irendwie "schärfer/sauberer".

    Das WSS könnte ein Problem sein, das geht bei mir nicht.
    VGA kann eigentlich nur 4:3/16:9
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    Mein Kabel ist auch ein teures, dickes, gut geschirmtes. Der Unterschied zu einem 10m "Klingeldraht" aus einem Kombipack ist auch sichtbar. Aber die Schärfe und Farbtreue leidet schon, verglichen mit einer Einspielung über den VGA-Eingang (habe auch einen DVD-Player mit VGA-Buchse zum Vergleichen).
    Außerdem ist es sicher nicht die beste Lösung, von den meisten Geräten (Kabelreceiver, Sat-Receiver, XBOX u.a.) per RGB an den DVD-Recorder einzuspeisen und von diesem dann per SVIDEO an den Beamer weiterzureichen.
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    Der Benq kann das definitiv, und es ist laut Handbuch auch die beste Lösung. Ich möchte nur nicht extra ein viel zu kurzes und viel zu teures Original Benq Kabel kaufen. Die Belegung werde ich mir mal anschauen. Ist ja nicht so, daß ich keine Bastelerfahrung hätte ;)
     
  7. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    Das muß ich auch beim Abspielen von DVD über SVIDEO meist selbst am Projektor umschalten. Mal geht es automatisch, meistens nicht.
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    Mittelfristig möchte ich sowieso die Komponenten von der Wand vorn (Fernseher) zur Wand hinten (Projektor) verlagern. Dann alle Geräte an einen AV-Switch und mittels 2.5m RGB an den Beamer. Das dürfte noch enorm viel bringen im Vergleich zum Durchschleifen/Umschalten.
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Beschaltung RGB Kabel für Benq Beamer?

    Klar, direkte Verbindung und die Kabel so kurz wie möglich, ist das Beste.

    Ein Vorteil von Scart-->VGA ist, das ich die Auflösung am Plasma bis auf 1366x768 hochschrauben kann.
     

Diese Seite empfehlen