1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Nala, 30. November 2009.

  1. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    Anzeige
    Nach dem Chaos am Samstag in Berlin Hbf tief (Oberleitungsschaden durch im Stromabnehmer mitgeschleppten Vogel, dann Stromüberschläge und anschließend komplette Räumung des unteren Bahnhofs durch die Bundespolizei bei - wie üblich - völlig fehlenden Informationen für die Fahrgäste), kam vorhin in der rbb-Abendschau die Meldung, dass es gestern bei der S-Bahn zu einer Zugtrennung kam.

    Zugtrennung gehört als Schadensfall eher in die Zeit des zweiten Weltkriegs, aber Mehdorn macht das posthum auch heute wieder möglich. Das EBA ist eingeschaltet. Mal sehen, was jetzt passiert.

    Vielleicht verfügt das EBA ja, dass ab morgen S-Bahnen nur noch einteilig fahren dürfen. Dann wird es mit dem (15.?) Notfahrplan aber wirklich eng, denn die S-Bahn Berlin hat nur einen einzigen einteiligen S-Bahn-Triebwagen, den "RAW-Jumbo". Und der hat als Schlepptriebwagen leider keine Fahrgastsitzplätze.

    Da die Stadtbahn im Moment wegen Bauarbeiten auch stark eingeschränkt ist, muss man vielleicht demnächst mit dem Bus zur Arbeit fahren. Also langweilig wird es in Berlin nicht.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Heute kam auch ne Meldung, dass in Berlin über 2 Mio. ALG-2 Empfänger leben. Nimmt man noch die Autofahrer dazu, fragt man sich schon, wer bitteschön fährt S-Bahn? Und dann frag ich mich, warum passiert das nur in Berlin? Vandalismus?
     
  3. AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Du.
    Noch jemand?
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Na, ich kann ja nicht. Außer BART, aber der wird nicht von Berlin aus betrieben.
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Ich fahr nich mehr S-Bahn, nur noch Auto.

    Schon wenn in der Imbissbude auf dem Bahnsteig eine Bratwurst platzt,
    fährt zwei Stunden kein Zug mehr. Sehr sensibel, das Ganze!

    :rolleyes:
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Huch? :eek:

    Wie darf man sich das vorstellen? Der Triebwagen verliert auf der Strecke den Rest des Zuges? Was macht man wenn man im Triebwagenlosen Wagen auf offener Strecke ausrollt? Sind diese ganzen Pannen nicht "gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr"? :confused:

    Mal sehen ob die Weichen dieses Jahr den ersten Frost überstehen. :D

    Nö, das passiert wenn man irgendwelchen BWlern den Bahnbetrieb überlässt und die dann Wartungswerke und Wartungspersonal für überflüssigen, kostspieligen Balast halten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2009
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    @solid2000

    Normalerweise kann man den Zug auch ohne Triebwagen stoppen ;).
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Passiert halt, wenn Zugführer und Rangierer keine Hochschulausbildung haben. Da fehlen dann grundlegende Physikkenntnisse. Technisches Verständnis, Risikomanagement. Die S-Bahn in Berlin bricht halt gerade zusammen, weil es qualifiziertes Personal nicht mehr gibt.
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Die ungelenkten Wagen bremsen sofort, wenn der Triebwagen abgekoppelt ist. Liegt in der Natur der Dinge.
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Berliner S-Bahn - ...mal wieder...

    Notbremse? Dachte die macht nix ausser das der Fahrer am nächsten Bahnhof anhält?

    Ausserdem, wie merkt man das man den Triebwagen verloren hat? :D
     

Diese Seite empfehlen