1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Berliner Kabelnetz: TV-Programme wechseln Kanäle

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von TV.Berlin, 17. November 2004.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Viele Berliner Haushalte mit Kabelanschluß müssen von Montag an bis zum 30. November mit zeitweisen Einschränkungen im Fernsehempfang und bei der Senderwahl rechnen. Grund ist eine Modernisierung des Netzes durch den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland. Betroffen sind rund 120 000 Haushalte in Teilen von Reinickendorf, Schöneberg, Steglitz, Tempelhof und Zehlendorf. Die Arbeiten finden montags bis donnerstags jeweils zwischen 7 und 16 Uhr statt.

    "Wir erhöhen die Bandbreite des Netzes, damit mehr Programme, darunter auch digitale Sender empfangbar sind", begründete eine Sprecherin die Arbeiten. Als Folge der Umstellung sind einige Fernsehprogramme danach nicht mehr auf den gewohnten Plätzen zu finden. Folgende Sender wechseln den Kanal: RTL II (bisher: 4/neu: S 13), Super RTL (S 25/S 21), WDR (S 16/S 22), BR (S 15/S 24), MDR (5/S 18), BBC World (7/S 14), N24 (S 14/S 25), Phönix (S 19/7), MTV (S 13/21), VIVA (S 22/26) und KiKa (2/S 15). Als neue Programme kommen Bloomberg TV (Kanal 4) und Tele 5 (S 15) hinzu.
    Bei den aktuellen Umbauarbeiten wird es nicht bleiben. Schon jetzt kündigt Kabel Deutschland den Ausbau weiterer Kabelnetze in der Hauptstadt für das nächste Jahr an. Weitere Informationen zur Senderbelegung gibt es im Internet unter www.kabeldeutschland.de.
     

Diese Seite empfehlen