1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Berlin bekommt arabischsprachigen Radiosender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. November 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.856
    Zustimmungen:
    781
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Berliner Radiolandschaft wird noch vielfältiger: Mit Radio Arabica bekommt erstmals ein arabischsprachiger Radiosender eine DAB-Plus-Kapazität in der Hauptstadt zugewiesen. Das hat der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) in seiner Sitzung am 12. November 2019 beschlossen. „Wir freuen uns, dass die Radiolandschaft der Hauptstadtregion mit Radio Arabica noch vielfältiger wird“, so Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer, […]

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    54.244
    Zustimmungen:
    15.904
    Punkte für Erfolge:
    273
    In ein paar Jahren müssen wir nach deutschsprachigen Sendern suchen.
     
    Sky Beobachter, KTS, deister7 und 10 anderen gefällt das.
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.844
    Zustimmungen:
    3.002
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Gaaaanz bestimmt :rolleyes:
     
  4. nee

    nee Gold Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    1.427
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das entscheidet in 50 Jahren der muslimische Medienrat, welcher deutschsprachige Sender in Berlin eingespeist wird.:)
     
  5. fionfo

    fionfo Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich konnte den Veranstalter des Senders aus dem Artikel jetzt nicht entnehmen, aber solange es ein privat finanziertes Unternehmen ist, welches glaubt damit einen Profit machen zu können, sollen sie doch (im gesetzlichen Rahmen natürlich) senden was sie wollen.
     
  6. KLX

    KLX Institution

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    19.106
    Zustimmungen:
    6.624
    Punkte für Erfolge:
    273
    Bis dahin biste eh gegen jemand anderen ausgetauscht worden. :rolleyes: Das wollen die von Pegida, das ganze rechte Gesindel und die ganzen anderen Nazi-Zombies doch den Leuten, die sich von den Heinis manipulieren und verarschen lassen (wollen) , mit einem sogenannten Bevölkerungsaustausch weißmachen.
     
  7. nee

    nee Gold Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    1.427
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nun, bei einer Zunahme der muslimischen Bevölkerung gerade in Berlin ergibt sich ein Anspruch auf "Mitgestaltung" in der Politik und damit die Durchsetzung von Interessen. Gibt es Gegenargumente gegen diese (V) Theorie?:)
     
  8. fionfo

    fionfo Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Deutsche Staatsbürger haben einen Anspruch auf eine Mitgestaltung in der (Lokal-)Politik, egal welcher Religion sie (nicht) angehören. Ein Radiosender hat aber nicht automatisch etwas mit Politik zu tun, insbesondere dann nicht, wenn es kein Angebot des ÖRR ist.
     
    Winterkönig gefällt das.
  9. nee

    nee Gold Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    1.427
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist richtig. Aber in 50 Jahren entscheidet das der muslimische Medienrat.:)
     
  10. fionfo

    fionfo Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn wir hier schon aus dem Hut gezogenen Unsinn verbreiten wollen, behaupte ich einfach mal, dass in 50 Jahren die wiederbelebte Mumie von Pharao Ramses II eine Neuauflage des römischen Reiches regieren wird.
     
    strotti, Andalus, Winterkönig und 2 anderen gefällt das.