1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Berchtesgadener Land bereitet sich auf DVB-T-Umstellung vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.171
    Anzeige
    Am 29. April 2008 startet das digitale Antennenfernsehen (DVB-T) im Berchtesgadener Land und im Landkreis Traunstein. Der Senderstandort Untersberg wird auf die digitale terrestrische Versorgung umgestellt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. xandi_sbg

    xandi_sbg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Salzburg
    Technisches Equipment:
    portables TV-Gerät, USB-Stick (beide DVB-t)
    AW: Berchtesgadener Land bereitet sich auf DVB-T-Umstellung vor

    Empfangsprognosen:

    In wie weit stimmen eigentlich die Empfangsprognosen (http://www.dvb-t-bayern.de/)?
    Laut dieser würde ich in einem Empfangsloch wohnen.

    Hat jemand Erfahrung zwischen Prognose und Wirklichkeit?
     
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Berchtesgadener Land bereitet sich auf DVB-T-Umstellung vor

    also ich wohn in einem gebiet mit Prognose zimmerantenne und genau damit gehts einwandfrei ;)
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Berchtesgadener Land bereitet sich auf DVB-T-Umstellung vor

    Die Empfangsprognosen geben von best. Voraussetzungen aus, soweit mir bekannt; z.B. kein Antennenverstärker; Dachantenne mit 10 dB Antennengewinn.
    Mit einer Antenne mit mehr als 10 dB Gewinn (u. evt. passendem Antennenverstärker) ist durchaus auch einwandfreier Empfang in einem der "weißen Flecken" möglich.
     
  5. xandi_sbg

    xandi_sbg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Salzburg
    Technisches Equipment:
    portables TV-Gerät, USB-Stick (beide DVB-t)
    AW: Berchtesgadener Land bereitet sich auf DVB-T-Umstellung vor

    Dann werde ich wohl mit meiner Zimmerantenne Pech haben.
     

Diese Seite empfehlen