1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung TV-Karte DVB-S(2)

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von PhantomC500, 30. Juni 2014.

  1. PhantomC500

    PhantomC500 Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo DF-Community,

    Ich bin noch etwas unerfahren, was TV-Karten angeht und hätte deswegen ein paar Fragen.

    Zurerst wichtige Eckdaten meines PCs:

    AMD Phenom II X6 1090T (3.2 GHz)
    8 GB DDR2 RAM
    ATI Radeon HD 7970
    OS: Win 7 Ultimate und Ubuntu 12.04 LTS (beide 64-Bit Versionen)

    Anforderungen an die TV-Karte - sie sollte um ein CI-Modul erweiterbar sein bzw. eins haben

    Jetzt die Fragen:

    Welche TV-Karte (DVB-S2) würdet ihr mir empfehlen?
    Gibt es eine Möglichkeit auch CI+ zu entschlüsseln oder HD+ zu empfangen?
    Wie schaut's aus mit der Kompatibilität zu Linux?
    Welche "TV-Software" würdet ihr mir für Windows empfehlen ?


    Ich denke, dass bei meinem PC keine Hardware-Decodierung von der TV-Karte nötig ist oder ?


    Gruß
    PhantomC500
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Beratung TV-Karte DVB-S(2)

    > Digital Devices Octopus Single CI & DuoFlex S2 - Twin Tuner Karte DVB-S/S2 (Single CI Bridge)
    für den PC-Einbau, MTD fähig, dazu dann z.B. noch ein DeltaCam-Twin 2.0 > Supported SmartCards ;)

    Eine preiswertere USB-Lösung:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2014
  3. mikey05

    mikey05 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    VDR (SAT+DVB-T2), 0.8m Schüssel 19.2°/13°
    AW: Beratung TV-Karte DVB-S(2)

    Da es auch um Linux-Support ging:

    TBS stellt zwar Linux-Treiber zur Verfügung, diese tauschen aber den gesamten DVB-Stack gegen einen alten/gepatchten/proprietären aus. Das funktioniert zwar i.d.R., verhindert jedoch den gleichzeitigen Betrieb von anderen Karten, falls die nicht bereits vom alten TBS-Stack unterstützt wurden.
    Ich besitze eine TBS-5922, und muss auf meinem Laptop einen anderen Kernel booten um meinen DVB-T Stick zu nutzen - und kann die TBS auch nicht einfach mal zusätzlich an den VDR anstecken.

    Die Karten von DD laufen hingegen mit Standardkerneln - hier verrichtet seit >3 Jahren eine Cine S2 v5.5 anstandslos ihren Dienst in einem VDR.
     
  4. mikemolto

    mikemolto Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Beratung TV-Karte DVB-S(2)

    Hallo mikey05,

    falls Du dem ganzen Treiberproblem unter Linux aus dem Weg gehen willst, google mal nach "TBS MOI". Die Box wird über Netz angebunden; in deinen PC kommt gar keine DVB-x Karte rein.

    Du kannst auf dem Teil tvheadend laufen lassen. Als Benutzerschnittstelle (Aufnahmen programmieren & fernsehen) wäre XBMC das Mittel der Wahl. XBMC ist unter Ubuntu standardmäßig verfügbar.

    Gruss
    m.
     
  5. PhantomC500

    PhantomC500 Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Beratung TV-Karte DVB-S(2)

    Danke für die schnellen Antworten
     

Diese Seite empfehlen