1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Beratung] Mehrwert: Beamer Leinwand ja/nein?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Hustack, 3. August 2016.

  1. Hustack

    Hustack Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Experten,

    Ich stecke gerade mittendrin im Projekt Hobbyzimmer / Heimkino und eine wesentliche Frage die ich mir noch Stelle ist ob als Projektionsfläche die Hauswand oder vielleicht doch eine an der Decke installierte Leinwand herhalten sollte.

    Als Beamer verwende ich einen BenQ W2000 mit Deckenmontage welche in etwa in 4,3 Metern Abstand zur Projektsfläche hängt. Somit würde ich wohl eine erwartete Bildiagonale von 3,50 Metern anstrahlen.

    Ist eine Leinwand sinnvoll oder sogar vielleicht pflicht? Vernachlässigen wir an dieser Stelle auch erst einmal die Frage nach dem Budget. Freue mich auf Euer Feedback.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Es gibt Leinwandfarbe
    Leinwandfarbe.com [__] Beamer-Leinwand

    Es gibt Rahmenleinwände, wenn Du da was neues aufbauen möchtest und auch Maskierung in Augenschein nimmst, würde ich zum Rahmen raten.
    Vielleicht auch noch eine akustisch transparente?
     
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    1.309
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Leinwandfarbe bringt nur was, wenn die Oberfläche möglichst glatt ist. Von normalen Rolloleinwänden kann ich nur abraten. Irgendwann werden die immer wellig. Wenn es denn unbedingt eine Rolloleinwand sein soll, dann eine Tension. Ich nutze selber aber eine Rahmenleinwand, weil das Bild dadurch absolut plan ist und auch keine Mechnik kaputt gehen kann.

    Gutes P/L-Verhältnis bietet hier HiviLux: HiViLux

    Die Leinwände kommen zwar aus China und die ersten Tage riechen die etwas, aber das Tuch ist wirklich gut. Habe selber einen HiviLux Rahmenleinwand schon ein paar Jahre im Einsatz und das Tuch ist immer noch absolut plan, nix verfärbt etc.
     
  4. Hustack

    Hustack Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey, vielen Dank für euren Input. Ich muss gestehen, das die Leinwände wellig sein könnten habe ich gar nicht im Hinterkopf gehabt. Führt das vom regelmäßigen Ein-/Ausfahren? Bzw. könnte ich künstlich für eine ordentliche Oberflächenspannung sorgen?

    Habe mir jetzt ein paar angeschaut die auf den ersten Blick okay ausschauen (hier und amazon). Aber nachdem ich deine Meinung gelesen habe werde ich es wohl nicht darauf ankommen lassen und mir dann doch Tension Modelle genauer anschauen. Wie lange hatte die Lieferung aus China gedauert?
     
  5. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    1.309
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Die Lieferung der HiviLux kommt natürlich nicht direkt aus China sondern aus Gelsenkirchen. Dort kann man sich die Leinwände auch anschauen und direkt abholen:

    Google Maps
     
  6. LulluHD

    LulluHD Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    hab etwas interessantes von einem Verbraucherinstitut gefunden, erklären beispielsweise gut die verschiedenen Beamerarten mit Vor und Nachteilen
     

Diese Seite empfehlen